Lohnt sich ein Upgrade?!

Vader-0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.06.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Ich bin im Momen am Überlegen ob ich mein System aufrüsten soll, oder ob es mehr Sinn macht, sich gleich etwas neues zu holen. Bin aber leider nicht mehr auf dem laufenden, weil ich mich die letzten 2 Jahre nicht mehr groß mit der neuen Hardware beschäftigt habe.
Mein derzeitiges System sieht so aus:
Mainboard: ASUS RAMPAGE III EXTREME, Sockel 1366, ATX, DDR3
RAM: 6GB-Kit GEIL Value PC3-12800 DDR3-1600 CL8
Prozessor: Intel Core i7-930 Box 8192Kb, LGA1366
Grafikkarte: Sapphire VAPOR-X HD5870 1G GDDR5 PCI-E DUAL DVI-I / HDMI / DP
SSD hab ich drin

Bisher liefen die meisten Spiele noch sehr gut auf dem System, aber mit den kommenden Titeln stoße ich mit dem System an die Grenzen. Jetzt ist meine Hauptfrage, lohnt es sich, die Grafikkarte aufzurüsten und wenn ja, welche würdet ihr empfehlen? Oder würdet ihr etwas anderes aufrüsten? Budget maximal 500,- € für die Aufrüstung. Oder macht es eher wenig Sinn, in das System noch Geld rein zu stecken?
Ich freue mich auf Eure Anregungen. Vielen Dank schonmal.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Deine CPU ist noch ganz gut - ein moderner Intel Core i5 wäre zwar ca 30% schneller, aber das macht Deine CPU noch nicht "zu langsam". Es würde daher schon eine neue Grafikkarte EXTREM viel bringen: eine AMD R9 280X ab ca 230€ würde doppelt so viel FPS bringen wie Deine alte AMD 5870. Die nächstbessere Karte wäre dann erst eine AMD R9 290 für 330€, die bringt dann nochmal ca 25% mehr. Aber Du könntest auch die CPU wechseln, obwohl die an sich noch okay ist. Denn: gebraucht bringt Deine CPU noch ca. 70€, das ist okay, aber kein Brüller - aber vor allem Dein Mainbaord ist interessant, das ist nämlich ein sauteures Modell für Übertakter"Freaks", das bringt gebraucht teils noch 150€ und mehr. Bei ebay find ich unter 100e nur welche, die als "defekt" angeboten werden. Und für nen neuen Core i5 reicht ein Mainboard für 70-80€ locker aus. Das heißt: CPU+Board verkaufen bringt Dir ca. 200-220€. Neuer Core i5 für ca 170€ + Board = 250€, also effektiv nur ca 30-50€ zahlen für ca 30% mehr Spieleleistung. Das kann man sich echt überlegen. Aber nicht, weil Deine CPU "zu schwach" ist, sondern weil du eben für vermutlich wenig effektive investition mehr Leistung bekommen kannst. Und wenn Du ca 40€ mehr ausgibst, wäre auch ein Xeon E3-1231v3 (ca 210€) drin, das ist technisch quasi ein moderner Core i7, der im Gegensatz zum Core i5 pro Kern 2 "Threads" hat, was ihn effektiv zu einer 8Kern-CPU macht. Eine für Games nennenswert bessere CPU gibt es derzeit nicht.

Das RAM würde ich dann aber auch verkaufen, da man für die modernen CPUs nicht 3, sondern nur 2 oder 4 Riegel nimmt, und nur 2x2Gb wäre was wenig. 2x4GB DDR3-1600 wären passend.

Also zusammengefasst: eine AMD R9 280X oder R9 290 bringt schonmal eine Riesensteigerung. Das kostet Dich ca 250€ bis maximal 350€. Und da Dein Board noch immer begehrt ist, könntest Du - wenn Du willst - für vielleicht weitere ca. 100-150€ schon eine aktuelle Top-CPU mit Board und 8GB RAM bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
V

Vader-0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.06.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ui, das ist mal ne Antwort. :)
Das hört sich sehr gut an. Werde versuchen Deinen Tipp umzusetzen und meine Komponenten gebraucht zu verkaufen. Das Mainboard war damals ne Empfehlung von nem Freund, wobei ich mir schon dachte, dass es für mich nicht unbedingt das passende ist. Wenn es jetzt aber noch einen so guten Restwert hat, dann hat es sich doch gelohnt ^^

Und Deinen Tipp mit dem Xeon werde ich berücksichtigen. Werde morgen mal ein System zusammenstellen u. das auch nochmal hier reinstellen, vielleicht kannst dann ja nochmal drüber schaun. Vielen Dank schonmal soweit, hat mir sehr weiter geholfen :)
 

Peacemaker-666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
170
Reaktionspunkte
23
Poste mal bitte noch deine restlichen Komponenten, also vor allem Gehäuse und Netzteil (mit Hersteller und Wattzahl). Nur zur Sicherheit, ich gehe allerdings davon aus, dass du da auch hochwertige Ware hast. Ein netter Lüfter für den Xeon ist übrigens meiner Meinung nach der Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A. Würde es dann übrigens auch so machen wie Herbboy. Also diesen Warenkorb kaufen. Sind dann 783€, sollte also ziemlich hinkommen, wenn du deine 500€ Budget hast und dann 250-300€ durch den Verkauf deiner alten Komponenten kriegst.
 
TE
V

Vader-0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.06.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Danke für den Vorschlag Peacemaker. Netzteil habe ich das hier: Enermax Liberty Eco II 720W Gehäuse: Thermaltake Spedo Advance Package Schwarz VI90001W2Z Du hast jetzt in Deinem Vorschlag die R 290X reingepackt. Bringt die so viel mehr Leistung als die R290, weil wenn ich das richtig sehe kostet die ja knapp 100 € mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, die 290X bringt an sich nur so 10% mehr, und das im lauteren Performance-Modus.im Quiet-Modus ist die kaum schneller als die R9 290. Ich würde es bei er 290 belassen, die reicht dicke. Dein Netzteil würde sogar für ZWEI solche Karten ausreichen ;)
 
TE
V

Vader-0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.06.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
jo, das war damals der Gedanke bei dem Netzteil ggf. 2 Grafikkarten reinzuhaun ^^ Aber dann werde ich es wohl wie oben vorgeschlagen, nur mit der R9 290 bestellen. Sind die von Sapphire immer noch gut? Oder empfehlt ihr nen anderen Hersteller? Echt klasse, ihr habt mir wirklich sehr weiter geholfen. Dann hoff ich nur, dass mein gebrauchtes Zeug auch jemand kauft :-D
 

Peacemaker-666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
170
Reaktionspunkte
23
Danke für den Vorschlag Peacemaker. Netzteil habe ich das hier: Enermax Liberty Eco II 720W Gehäuse: Thermaltake Spedo Advance Package Schwarz VI90001W2Z Du hast jetzt in Deinem Vorschlag die R 290X reingepackt. Bringt die so viel mehr Leistung als die R290, weil wenn ich das richtig sehe kostet die ja knapp 100 € mehr.
Der Leistungsunterschied ist, wie Herbboy schon sagte, relativ gering. Ich habe mir nur angewöhnt, meine Vorschläge immer am Maximalbudget zu orientieren, daher habe ich die 290X reingepackt. Das Netzteil ist in Ordnung, das Gehäuse macht auch einen guten Eindruck :)

Sind die von Sapphire immer noch gut? Oder empfehlt ihr nen anderen Hersteller?
Die machen meiner Meinung nach die besten AMD-Karten, von daher empfehle ich die gerne.
 
Oben Unten