Logitech: Sicherheitslücken in Tastaturen und Mäusen entdeckt

Icetii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
108
Reaktionspunkte
37
Jetzt ist Deine Meinung zu Logitech: Sicherheitslücken in Tastaturen und Mäusen entdeckt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Logitech: Sicherheitslücken in Tastaturen und Mäusen entdeckt
 

flloyd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
132
Reaktionspunkte
46
Betrifft also nur Hardware von Logitech? Alles andere ist "sicher"?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.583
Reaktionspunkte
5.906
Betrifft also nur Hardware von Logitech? Alles andere ist "sicher"?
Wie kommst du darauf? ^^ Wenn man schreibt "Sicherheitslücke im Frankfurter Rathaus entdeckt", dann heißt das doch nicht, dass alle anderen Rathäuser in D sicher sind ^^

Wenn du jetzt aber speziell exakt DIE Lücke meinst, um die es in der News geht: DIE dürfte wohl nur bei Logitech vorhanden sein, da es um eine Technik von Logitech geht. Man müsste da allerdings wissen, ob Logitech die Technik nicht vlt. auch andere Firmen weitergegeben hat...
 

Leuenzahn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
409
Reaktionspunkte
78
Ort
Freiburg
Ja, was heißt "entdeckt". Die Hardware ist voll mit Zugriffsmöglichkeiten, wohl fast jede Software auf einem PC hat auch zig Hintertürchen, dazu kommen dann die Kriminiellen, welche sich im Auftrag des Staates oder dann eben privat Zugriff auf Rechner verschaffen.

Die digitale Welt ist eben als erstes mal eines, ziemlich offen, allerdings nur für die Parasiten, welche die Möglichkeit haben, Zugriff auf den Einzelnen zu organisieren.
 
Oben Unten