Lindenberg! Mach dein Ding: Filmkritik zum Musikerporträt

yaviellorien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.11.2019
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Lindenberg! Mach dein Ding: Filmkritik zum Musikerporträt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Lindenberg! Mach dein Ding: Filmkritik zum Musikerporträt
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Ort
Termina
In welchem Paralleluniversum war Udo Lindenberg ein Frauenschwarm? Zudem gab es durchaus davor deutschsprachige Rock-Bands wie Ton Steine Scherben oder Ihre Kinder vor Lindenberg.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.072
Reaktionspunkte
5.453
In welchem Paralleluniversum war Udo Lindenberg ein Frauenschwarm?

Ich würd jetzt mal behaupten, dass die Rolling Stones keine Models wären in der heutigen Zeit und in keiner Castingshow einen Blumentopf gewinnen würden, weil sie einfach nicht "schön" ausschauen.
Aber ich denke mir, dass die doch die eine oder andere Frau abgekommen haben.

Heue muss allerdings jeder Musiker durchgestylt und gephotoshopt sein.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Ort
Termina
Ich würd jetzt mal behaupten, dass die Rolling Stones keine Models wären in der heutigen Zeit und in keiner Castingshow einen Blumentopf gewinnen würden, weil sie einfach nicht "schön" ausschauen.
Aber ich denke mir, dass die doch die eine oder andere Frau abgekommen haben.

Heue muss allerdings jeder Musiker durchgestylt und gephotoshopt sein.
Mick Jagger sah schon gut aus, genauso wie Jim Morrisson, Ian Gillian, John Lennon, Paul McCartney, Elvis und andere, die die Schwärme der damaligen Frauenwelt waren.
Lemmy hatte viel Sex, war aber in keiner Hinsicht der Schwarm der Damenwelt.
Ich bezweifle nicht, dass Lindenberg Affairen und auch schöne Frauen hatte.
Das hat auch Franc Ribery und der ist ebensowenig ein Frauenschwarm wie Lindenberg.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.015
Reaktionspunkte
6.761
Seit wann müssen Musiker gut aussehen um Groupies abschleppen zu können? Es reicht schon ein rebellisches Image, das zieht bei weiblichen Fans immer. Das war insbesondere bei Mick Jagger der Fall, und gerade weil Lindenberg auch soziale oder politische Eckpunkte in seinen Werken einbaut(e) wäre es gar nicht mal so abwegig dass er den Damen auf seine Art den Kopf verdreht haben könnte.

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
5.962
Reaktionspunkte
1.957
Interessante Diskussion. ;-P
Wenn sein Blick nicht gerade etwas scheel war, kann ich mir schon vorstellen, dass er in jüngeren Jahren Anziehung haben konnte.


Charisma ist halt auch nicht ganz unwichtig. ;)
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Ort
Termina
Seit wann müssen Musiker gut aussehen um Groupies abschleppen zu können? Es reicht schon ein rebellisches Image, das zieht bei weiblichen Fans immer. Das war insbesondere bei Mick Jagger der Fall, und gerade weil Lindenberg auch soziale oder politische Eckpunkte in seinen Werken einbaut(e) wäre es gar nicht mal so abwegig dass er den Damen auf seine Art den Kopf verdreht haben könnte.

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
Darum geht es nicht. Ein Frauenschwarm ist jemand, der von der Damenwelt verehrt wird, wie Brad Pitt, besagter Mick Jagger, Paul McCartney in den 60ern, Bon Jovi, David Bowie.
Es hat auch nicht immer mit dem äußeren zu tun, aber sehr wohl, wie die Damenwelt reagiert.
Lemmy, um hier ein åhnliches Beispiel (zumindest optisch) zu bringen, hatte Charisma für 10, Frauen schätzten ihn, waren auch gerne bei ihm, er war aber nie der Typ, um den sich die Damenwelt riss.
Ich habe jetzt mal mit n paar Damen, die die damalige Zeit als junge Erwachsene mitbekommen haben geredet. Dass Teens und Frauen Lindenberg jetzt als mehr als interessanten Künstler wahrgenommen haben, kam nicht raus. Ein Image als Frauenschwarm war allen nicht bekannt.
Es geht um den Begriff, nicht darum, ob, wen, wie und wie viel.

Btw. Hut und Sonnenbrille kamen erst in den Mitte 80ern, also so mit 40+.
 
Oben Unten