• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Leak zu GTA 6: Erste Singleplayer-DLCs sind schon in Arbeit!

HeavyM

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
570
Reaktionspunkte
97
Nen coop Modus um zu 2. Die gesamte Story durchzuspielen das wär nen knaller. Ich brauch diesen ganzen multiplayer Krams bei gta gar nicht aber die Story im coop zu spielen da hätt ich richtig lust drauf. Und wenn Multiplayer, wovon ja auszugehen ist, dann bitte zeitgleicher Release von PC und Konsole und crossplay. Nen DLC kann von mir aus erst frühstens ein halbes Jahr später erst kommen, gibt ja meist genug in der Welt zu entdecken. Ich befürchte aber das das nächste GTA richtig pervers in unsere Gelbbörsen greifen wird. DLC s, skins, Seasonpasses Ingamewährung usw. Ich werde es weiter verfolgen und wenn es im Singleplayer so beeindruckt und gut ist wie RDR2 wird es gekauft. Nach Release und ersten Testberichten zu Qualität und Performance.
 

Faltentier

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
04.05.2022
Beiträge
12
Reaktionspunkte
1
Er hat aber vergessen zu erwähnen, daß die GTA 6 DLCs erst veröffentlicht werden , wenn die Single Player DLCs für GTA 5 und RDR2 auf dem Markt sind.

Ung genau weil ich als primärer Singleplayer von Rockstar in diesem Zusammenhang bitterst enttäuscht wurde, kauf ich GTA6 erst wenns ordentlich rabattiert im Sale ist.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
956
Sollte das Stimmen dann sagt das schon wieder viel darüber wie Rockstar mittlerweile tickt und wo die Reise mit GTA6 hingeht.
1-2 ordentliche Singleplayer DLCs für ein umfangreiches Hauptspiel wären ja gut. Aber das hört sich für mich ein weiteres mal stark nach Service Game an und dass Rockstar nach dem Erfolg von GTA Online nun auch den Singleplayer Spielern ordentlich das Geld aus der Tasche ziehen will.
Auf ein GTA7 darf man dann wohl wieder über 10 Jahre warten bis die GTA6 Kuh wieder totgemolken ist.
 
M

MichaelG

Gast
Sollte das Stimmen dann sagt das schon wieder viel darüber wie Rockstar mittlerweile tickt und wo die Reise mit GTA6 hingeht.
1-2 ordentliche Singleplayer DLCs für ein umfangreiches Hauptspiel wären ja gut. Aber das hört sich für mich ein weiteres mal stark nach Service Game an und dass Rockstar nach dem Erfolg von GTA Online nun auch den Singleplayer Spielern ordentlich das Geld aus der Tasche ziehen will.
Auf ein GTA7 darf man dann wohl wieder über 10 Jahre warten bis die GTA6 Kuh wieder totgemolken ist.
Wenn es so gute DLC werden wie die Liberty City Stories bei GTA 4 können die von mir aus 20 SP-DLC bringen. Hauptsache keine Micros und ähnlichen Rotz. Dann kann ich auch mit 10 Jahren Pause bis GTA 7 leben.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
956
Wenn es so gute DLC werden wie die Liberty City Stories bei GTA 4 können die von mir aus 20 SP-DLC bringen. Hauptsache keine Micros und ähnlichen Rotz. Dann kann ich auch mit 10 Jahren Pause bis GTA 7 leben.
Wären für mich dann höchstens Salekäufe. Inkl. dem Hauptspiel wenn dieses Konzept absehbar ist.
Da können die DLCs noch so gut sein aber sowas unterstütze ich nur ungern.
 

Garfield1980

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
986
Reaktionspunkte
371
Sollte das Stimmen dann sagt das schon wieder viel darüber wie Rockstar mittlerweile tickt und wo die Reise mit GTA6 hingeht.
1-2 ordentliche Singleplayer DLCs für ein umfangreiches Hauptspiel wären ja gut. Aber das hört sich für mich ein weiteres mal stark nach Service Game an und dass Rockstar nach dem Erfolg von GTA Online nun auch den Singleplayer Spielern ordentlich das Geld aus der Tasche ziehen will.
Auf ein GTA7 darf man dann wohl wieder über 10 Jahre warten bis die GTA6 Kuh wieder totgemolken ist.
Wenn das Preis/Leistungsverhältnis stimmt und es keine Mini DLCs werden, sehe ich darin kein Problem. Die beiden AddOns zu GTA 4 waren großartig und auch der Umfang stimmte.
 
M

MichaelG

Gast
Wären für mich dann höchstens Salekäufe. Inkl. dem Hauptspiel wenn dieses Konzept absehbar ist.
Da können die DLCs noch so gut sein aber sowas unterstütze ich nur ungern.
Kommt auf den Umfang drauf an. Wenn das Hauptspiel schon 40 h geht und die DLC die Größe von einem Lost and Damned oder Ballad of Gay Tony haben warum dann nicht gleich holen ? Es entscheidet am Ende auch der Preis. Klar würde ich für die DLC keine 60 EUR bezahlen. Für das Hauptspiel schon.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
956
Kommt auf den Umfang drauf an. Wenn das Hauptspiel schon 40 h geht und die DLC die Größe von einem Lost and Damned oder Ballad of Gay Tony haben warum dann nicht gleich holen ? Es entscheidet am Ende auch der Preis. Klar würde ich für die DLC keine 60 EUR bezahlen. Für das Hauptspiel schon.
Mir gehts da nicht um den Inhalt oder das Geld. Ich mag einfach dieses GaaS Konzept nicht.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
956
Kommt wie gesagt auf die Umsetzung an GaaS ist nicht gleich GaaS. ;)
Außer vielleicht Minecraft ist mir da kein positives Beispiel bekannt.
Ist für mich meistens nur maximalen Gewinn mit minimalem Aufwand.
Zudem spiele ich lieber ein Spiel durch und nehme dann das nächste anstatt immer wieder neuen Content für das gleiche Spiele dazuzukaufen.
 
M

MichaelG

Gast
Außer vielleicht Minecraft ist mir da kein positives Beispiel bekannt.
Ist für mich meistens nur maximalen Gewinn mit minimalem Aufwand.
Zudem spiele ich lieber ein Spiel durch und nehme dann das nächste anstatt immer wieder neuen Content für das gleiche Spiele dazuzukaufen.
Naja als minimalen Aufwand würde ich die GTA-DLCs jetzt nicht bezeichnen. Man kanns auch übertreiben. ;)
 
Oben Unten