• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Landwirtschafts-Simulator 15 dominiert PC-Charts - Lords of the Fallen erfolgreich

David Martin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.532
Reaktionspunkte
71
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Landwirtschafts-Simulator 15 dominiert PC-Charts - Lords of the Fallen erfolgreich gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Landwirtschafts-Simulator 15 dominiert PC-Charts - Lords of the Fallen erfolgreich
 

AC3

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Die Charts bei Steam sind total BUNT gestreut.
Alle Genres vertreten. Vom Landwirtschaftssimulator über Shooter bis hin zu Indie-Games.
Theoretisch müsste man es also mit jedem Genre in die Charts schaffen können.

Das hat aber auch schon damals Minecraft bewiesen das man mit "unüblichen" Spielen erfolgreich sein kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.195
Reaktionspunkte
6.426
Die Charts bei Steam sind total BUNT gestreut.
Alle Genres vertreten. Vom Landwirtschaftssimulator über Shooter bis hin zu Indie-Games.
Theoretisch müsste man es also mit jedem Genre in die Charts schaffen können.

Das hat aber auch schon damals Minecraft bewiesen das man mit "unüblichen" Spielen erfolgreich sein kann.

Das ist gut und zeigt, wie vielfältig die Interessen der PC Spieler sind. Da wird nicht nur ein Genre oder nur die fetten großen Titel gezockt, sondern bunt gemischt.
 
Oben Unten