• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Kritik zu Folgen 1 und 2 von Monarch: Legacy of Monsters: Der Fallout nach dem Brawlout

Christian Fussy

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
244
Reaktionspunkte
35
Die 2 Folgen konnten mich bisher noch nicht mitnehmen, fands langweilig und hoffe, es geht endlich mal los, das es interessant wird.
 
Doofer geht die Überschrift wohl nicht ?
Ehrlich gesagt finde ich die Überschrift in Ordnung. Wenn es tatsächlich um die Auswirkungen geht, passt Fallout sehr gut,gerade nach einem Monsterkampf also Brawlout. Andere Betitelungen hier sind dagegen wirklich problematisch, hier erkenne ich immerhin worum es geht, was ja das Ziel einer Überschrift sein sollte.

Ansonsten bin ich mal auf weitere Meinungen gespannt. Dass es langweilig ist, finde ich eigentlich gut. Zumeist wenn Zuschauer was langweilig finden, ist es etwas ruhiger und lässt einen das Geschehen.. uh "atmen" in Ermangelung besserer Worte und kein Transformers, was ich gemeinhin bevorzuge.
 
Mir hat es gefallen, viele Informationen in den gezeigten Bildern wenn man mit dem Universum vertraut ist.
Ruhig Erzählung hat mir sehr gefallen und der Aufbau eines Spannungsbogens scheint die Prämisse zu sein.
 
Finde die Serie gut, gut der Kurt hätte älter aussehen können, aber naja, ansonsten gefällt sie mir sehr gut bisher. Auch wurde im Vorfeld schon berichtet das man sich was die monster(allen voran Godzilla) gedulden muss. Und hier hebt sich Apple TV von den anderen streamingdiensten ab. Das was sie im Portfolio haben ist sehr gut. Klasse statt Masse und ich bin gespannt wie es weitergeht.
 
Zurück