Krise bei Crytek: Homefront 2-Entwickler befinden sich angeblich im Streik

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu Krise bei Crytek: Homefront 2-Entwickler befinden sich angeblich im Streik gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Krise bei Crytek: Homefront 2-Entwickler befinden sich angeblich im Streik
 

TheDuffman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
36
Wenn ihr eure Crytek-Artikel mit etwas selbst recherchierter Substanz unterfüttern wollt, könntet ihr ja mal aus dem Bundesanzeiger die Geschäftszahlen von Crytek heraussuchen. Die haben 2007 das letzte mal Gewinn gemacht und seitdem über 50 Mio Euro Verluste angehäuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shurchil

Benutzer
Mitglied seit
15.12.2013
Beiträge
95
Reaktionspunkte
10
Oh je - aber war ja abzusehen, oder? Ausstehende Gehaltszahlungen etc. (laut Gerüchten) sind eher unschön für den Arbeitnehmer.

Dafür gibt's Crysis 1 + Warhead grad zum Schnäppchen bei Steam - und ja, ich hatte es noch nicht. Nur Crysis 2 hab ich mal bei einem HumbleBundle abgegriffen. :P
 

Theojin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
1.120
Reaktionspunkte
299
Unschön ist noch milde ausgedrückt. Wenn ich mein Geld nicht spätestens eine Woche nach dem normalen Buchungstermin habe, dann rappelts aber ganz gewaltig im Karton. Wenn ich arbeite, will ich auch bezahlt werden, und zwar umgehend. Normale Arbeiter haben in der Regel selten Rücklagen, um mehrere Monate aus eigener Tasche überbrücken zu können. Dafür geht man ja schließlich zur Arbeit ;) .

Selbst wenn dieses Gerücht nur einen geringen Wahrheitsgehalt haben sollte, wobei ich mir das Geschilderte eigentlich zu 100% auch so vorstellen kann, dann wirft das natürlich weiterhin ein schlechtes Licht auf Crytek.

Ach ja, und Homefront rückt wegen Cryteks finanzieller Schieflage sowieso weit runter in der Liste der zu kaufenden Spiele. Ich kaufe doch nichts, wo ich nicht weiß, ob es überhaupt noch weiterführenden Support, spricht bugfixing und Patches geben wird. Denn es liegt ja durchaus im Bereich des Möglichen, daß Crytek als Gesamtkonstrukt irgendwann vor die Hunde geht.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.659
Reaktionspunkte
3.505
Da gab es doch auch schonmal einen Fall wo Ehefrauen protestierten, weil die Entwickler in der Crunch Time kaum mehr nach Hause kamen und dafür nichtmal bezahlt waren. :-D

Ach ja, und Homefront rückt wegen Cryteks finanzieller Schieflage sowieso weit runter in der Liste der zu kaufenden Spiele. Ich kaufe doch nichts, wo ich nicht weiß, ob es überhaupt noch weiterführenden Support, spricht bugfixing und Patches geben wird. Denn es liegt ja durchaus im Bereich des Möglichen, daß Crytek als Gesamtkonstrukt irgendwann vor die Hunde geht.

Dadurch verschlimmerst du die Sache aber doch erst oder machst sie zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung. So wie die berühmte Toilettenpapierkrise von 1973 in den USA. Als es bloße Gerüchte gab, dass es durch den Lieferengpass von Öl eine Knappheit an Toilettenpapier gäbe, hatten die Leute angefangen es zu hamstern... und die Krise dadurch überhaupt erst geschaffen.

Keine Panik... selbst falls Crytec dichtmachen muss. Den Entwickler von Vampire Bloodlines gibt es auch schon ewig nicht mehr, aber die Fans pflegen das Spiel auch nach 10 Jahren noch fleißig weiter. :)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Keine Panik... selbst falls Crytec dichtmachen muss. Den Entwickler von Vampire Bloodlines gibt es auch schon ewig nicht mehr, aber die Fans pflegen das Spiel auch nach 10 Jahren noch fleißig weiter. :)

Ja, weil Bloodlines trotz Bugs ein sehr gutes Spiel war. Ob Homefront gut wird, weiß man nicht. :-D
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Selbst wenn an diesen ganzen Gerüchten / Meldungen nur ein Teil wahr ist, zeigt das doch wie steil bergab es offensichtlich mit Crytek geht. Im Endeffekt muss man nur drauf warten, bis die dicht machen bzw. von einem großen Publisher gekauft werden.
 
Oben Unten