Kopfhörer oder 2.1?

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Kopfhörer oder 2.1?

Für welche Art von Leuten ist ein Kofhörer besser geeignet, für welche ein 2.1? (gaming)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Meinst Du jetzt Kopfhörer vs. 2.1 Boxenssystem?

Bei Kopfhörern hast Du halt den Vorteil, dass Du Außenstehende nicht störst und Du Dich von außen abkapselst, also aufs Spiel konzentrierst. Das hat dann halt den nachteil, dass Du vlt. Telefon usw. nicht hörst.

Bei Boxen hast Du den Vorteil, sofern Du das magst, dass der Bass natürlich stärker sein kann.
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Nicht zu vergessen, sofern er eine richtige X-Fi benutzt hat er mit Kopfhörern und dem CMSS-3D Headphone Feature räumlich einen besseren Klang.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Ist das ne Surround-Sim für Stereo?
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Ja grob gesagt könnte man das so nennen, funktioniert nur besser, da die Soundquellenpositionen direkt abgegriffen werden können und nicht wie beim auch möglichen Cinemamodus (für DVDs und Co) aus einer 5.1 oder 7.1 Quellenausgabe auf Stereo "runter" gerechnet werden.

Allein schon fürs Kopfhörern daddeln lohnt sich das meiner Meinung dann mit der X-Fi.
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Ja, da in nächster Zeit ja Battlefield Bad Company 2 rauskommt, das einen super Klang haben soll (und ich nur 30euro boxen von Logitech hab(), und meine Freunde sich das auch holen, wollt ich mir auch ma en neues Soundsystem gönnen.

Als Soundkarte hatte ich die im Visier:

http://www.amazon.de/Asus-Xonar-Soundkarte-PCIe-Channel/dp/B00198DM2K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1267306289&sr=8-1

Wie ist die denn so im Vergleich zur X-fi titanum?


Als System weiß ich halt nicht, wollte erst en 2.1, dann wurde mir das 5.1 wegen dem Surround Klang, der mit 2.1 ja wegfällt, immer schmackhafter und jetzt zieht sich für mich noch der Kopfhörer in Betracht....oh mein gott, wie ich die Qual der Wahl nur hasse :S
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Behalt deine Boxen erst mal und nimm fürs erste einen Kopfhörer, am besten den AKG 530, der kostet so um die 50 €, was besseres bekommst Du bis zur 100 € Grenze eh nicht. Ein ordentliches 5.1 Boxenset fängt doch auch erst bei 175 bis 200 € an - was bringt dir ein billiges Boxenset was nicht klingt, sondern nur tönt.

Mit einem KH macht man nicht viel verkehrt, höherpreisiges geht immer, aber Du bekommst schon gute bis sehr gute KHs für Preise, bei denen Du bei Boxen immer noch im Schrott bis Lala-Bereich bist.

Die Sonar habe ich noch nicht gehört, kann dir dazu nichts sagen.
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Also wonach sollte ich jetzt bspw. festmachen, ob ich mir nen zB AKG kofphörer oder en zB Motiv 2 2.1 System von Teufel hole?

edit: und falls kopfhörer, wäre ein surround kopfhörer zu empfehlen bzw. gibt es da gute unter 100 euro?
Und: diese Kopfhörer haben ja kein Mikro? Was kann man da machen ? Muss man dann gleich zu Headsets greifen?
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Wonach man das fest machen sollte, gute Frage, eine kleine Stichpunktliste.

Wieviel Geld willst Du ausgeben? Erstmal zum Einstieg je weniger, um so mehr tendiert man zu einem KH
Nutzung/Räumlichkeit/Sozialverträglichkeit - mehr spielen, oder mehr Musik hören? Genug Platz für ein 5.1 System? Wann und wo nutzt Du es (Partykeller o.ä.)? Störst Du damit die Familie, Nachbarn? Je mehr Du störst, um so mehr tendiert es zum KH, kein Platz für 5.1 = KH, zockst Du mehr im MP und bist auf Teamspeak & Co. zu Hause = KH

Sekundäre Betrachtungen - Welche Erfahrungen hast Du mit guten Boxen und KHs? Falls kaum welche, wird ein guter KH dich echt versauen, was den Hörgenuss anbelangt, der Sprung ist auch sehr viel weiter. Was hörst Du? Je mehr mit Höhen, je besser ein guter KH. Negativ könnte sich jedoch die Musikqualität auswirken, mit guten KH und Boxen (hier aber erst später) wirst Du Kompressionsartefakte sehr viel schneller hören. Wen deine Sammlung größtenteils aus 96er und 128er MP3s besteht, könnte es passieren, das Du sehr schnell angepisst sein wirst und anfängst deine Sammlung zu erneuern.

Ach ja, alles natürlich unter der Prämisse, das deine Ohren noch intakt sind und Du nicht schon ein reduziertes Hörvermögen aufweist, muss man ja heute schon mit dazu sagen.


Es bleibt, ein 5.1 System ist geil, das kann sehr viel netter rein ballern, aber wen sich das nicht mit deinem Umfeld verträgt, was nutzt es dir?


Gegen ein kleines 2.1 System zusätzlich zum KH spricht rein gar nichts, man will ja nicht immer ein KH tragen, aber Du hast schon eines, warum nicht behalten? Wechseln kannst Du immer noch.


Zur anderen Frage, ein Stereokopfhörer mit X-Fi + CMSS-3D Headphone ist einem Surroundkopfhörer immer vorzuziehen. Das liegt einfach daran, das es im Grunde keine guten Surroundkopfhörer gibt - sie hören sich alle gleich Kacke an (gerade beim Musikgenuß), die Ortung ist nicht sonderlich ausgeprägt und Du bekommst für kleines Geld ausgereifte, qualitativ gute Produkte (Passform, Klang, Ersatzteile, z.B. neue Überzieher für die Hörer) von den üblichen Verdächtigen (AKG oder Beyer Dynamics, danach erst Sennheiser - in der Reihenfolge).

Ja diese KHs haben keine Mikros, was kann man machen - es gibt zwei Möglichkeiten, Standmikros (dafür muss man aber ruhig sitzen können), oder anklipsbare Mikros (kennst Du aus dem TV, diese kleinen schwarzen Knöpfe, die am Sako festgemacht sind). Ich würde zu letzterem raten, sie sind billig zu bekommen und ausreichend. Als kleiner Tipp, sofern dein KH (wen Du dir einen kaufst) ein auswechselbares Kabel mitbringt (also mit einer 3,5 Klinke am Kopfhörer eingesteckt werden kann; ist beim AKG 530 nicht der Fall, aber durchaus bei Sennheiser), dann kannst Du dir mal das Mikro Reloop RHM-10 ansehen, das hätte in der Kombination dann fast wieder Headsetniveau.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Es bleibt, ein 5.1 System ist geil, das kann sehr viel netter rein ballern, aber wen sich das nicht mit deinem Umfeld verträgt, was nutzt es dir?
In der Störungsfrage ist es dich schnurz, ob es 5.1 oder 2.1. ist. Nur weil man 5.1 hat, muss man es ja nicht so laut einstellen, dass es andere Leute stört, und 2.1 kann man wiederum auch locker so einstellen, dass es andere stört ;)
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Ob 5 oder 2, es kommt auf das .1 an - das wird es sein, was stören wird. Nicht so unbedingt die Lautstärke ala solche, sondern der Basswums, den bekommt man auch so gut wie nicht unterdrückt, außer man dreht den Sub zu, dann brauch man aber auch kein .1 System.

Und das verschlimmert sich des Nächtens ungemein. Hinzu kommen würde dann noch, das beim daddeln dann auch noch die Bums und Bängs ohne Takt daher kommen, Disharmonien werden sehr viel stärker und als störender wahr genommen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Kopfhörer oder 2.1?

ja eben, der sub is das "problem". Oft sind die Systeme dann eher auf wumms und nicht auf klang "optimiert", weil viele Leute drauf reinfallen, dass DAS was tolles sei... die 2.1 logitech meines Kumpels hatten mir selbst bei Sub auf minimum noch zu viel "gewummere"... meine alten creative konnte man wenigstens so einstellen, dass die nicht mehr bass hatten als normale stereoboxen, die den bass selber machen und dann halt größer sind als "PC Boxen".

Hab nun 2.0-Boxen für 130€, die klingen viel besser als die "multimedia"-Systeme mit Sub, haben aber trotzdem einen satten, aber dafür auch klaren Bass.
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Wie ich schon schrieb, neben dem KH auch Boxen zu haben, ist sicherlich kein Nachteil, nur, finde ich, das ein 2.0 oder 2.1 System beim daddeln nicht überzeugen kann. Da hilft ein guter Stereo KH mit der X-Fi Technik sehr viel weiter.

Und ich würde demzufolge, zuerst auf einen guten KH gehen, als auf gute Boxen, den die kosten einfach mehr, bei weniger "Nutzwert".
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
AW: Kopfhörer oder 2.1?

@Look: Kannst mir mal bei Amazon vlt ein solches Klipmikro verlinken, was zu einem AKG passt?

Und: Hab mir jetzt ne Xonar DX/DS geholt, kann die das auch mit der Surround Simulation, bzw. würd ediese Simulation auch mit nem AKG funktionieren?
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Dazu passen alle, kommt einfach drauf an, was Du ausgeben möchtest, wie immer halt - die gibt es bereits ab 5 € und sind brauchbar.

ein billigeres von Speedlink
http://www.amazon.de/o/ASIN/B002NR1H50/ref=nosim/3dcentorg-21

oder ein mittleres von Olympus
http://www.amazon.de/o/ASIN/B000815CF4/ref=nosim/3dcentorg-21

Wen es nur um die Suchphrase geht, such nach Krawattenmikrofon, oder Ansteckmikrofon - und man muss nichts wie folgendes kaufen, wie bei allem, nach oben geht alles, aber nötig ist es nicht.

Wahnsinns AKG Mikro für 75 €
http://www.amazon.de/o/ASIN/B00188IK6E/ref=nosim/3dcentorg-21

Noch härter Sennheiser für 107 €
http://www.amazon.de/o/ASIN/B002JX804O/ref=nosim/3dcentorg-21


Zu deiner anderen Frage, Nein kann sie nicht, weil sie keine X-Fi ist, der einzig andere Hersteller der noch X-Fi Soundkarten verkauft ist auzentech, die sind aber teurer als die X-Fis von Creative. Wen Du umbestellen willst, die titanium ist mit PCIe Steckplatz, die gamer mit PCI, beide brauchbar, die Audio von Creative lass sein, die hat keine Hardwarebeschleunigung.
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Xonar hat doch aber andere Technik hab ich gelesen, die ebenfalls surround klang simulieren kann (dolby headphone und weitere)?
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
AW: Kopfhörer oder 2.1?

Das ist eine ähnliche Technik, das stimmt, erzeugt aber ein schlechteres Ergebnis, am ehesten vergleichbar mit dem Modus CMSS-3D Cinema (wo also die 5.1//7.1 Quelldaten auf Stereo umgerechnet werden, grob gesagt), Creatives Technik ist ein Ebene höher dran, sie kommen direkt an die "Spieldaten", ohne den Umweg 5.1/7.1 gehen zu müssen.

Ich hoffe man versteht worauf ich hinaus will.

Wen es jetzt eine Preisfrage ist, die X-Fis sind ein bischen teurer, als die Xonar, aber wie häufig kauft man eine Soundkarte? Die hält doch ihre drei Rechnergenerationen, da sind die 20 bis 30 € mehr wirklich geschenkt.
 
Oben Unten