Konkrete Infos zum R600 nach den AMD Tech Days?

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Also eigentlich ist das mehr ne Frage an die Redaktion.
Gestern und heute sind ja diese Tech-Days in Tunis, wo AMD/ATI die neue GraKa-Generation vorstellt...natürlich im Geheimen und für ausgesuchtes Publikum wie potentielle Großabnehmer (Dell & Co), aber wohl auch Fachpresse!?
Und ich würd gerne wissen, ob dann endlich mal was konkretes über R600 und Co zu erfahren ist.
Wenn das nämlich so ist, daß tatsächlich keiner was verlauten lassen darf bis zum endgültigen Release am 14.05., dann geh ich auch endgültig davon aus, daß die dinger totaler Schrott sind, weil
wenn man weiß, daß die ne echte Konkurrenz zu 8800er Karten werden, warum sollte man das dann geheim halten, gerade jetzt wo Intel die Preise teilweise kräftig gesenkt hat, und sehr viele Leute sich ein neues System aufbauen.
Wär doch riskant, weil man (wie ich) ja aufgrund der eher negativen Presse vorher recht skeptisch ist, und es von daher eigentlich keinen Grund gibt, noch drei Wochen zu warten, bis man Gewißheit hat.

Andererseits, wenn man weiß, daß die Teile schlecht abscheiden, wärs auch nicht anders...ich begreifs nicht!
Wär schön, eure Meinung dazu zu hören!

EDIT: Bezüglich der Prozessoren haut AMD zeitgleich auch ziemlich auf die Kacke, von wegen Barcelona 50% schneller als Intel Quads!
Also warum diese Geheimniskrämerei bei den GraKas?

...und wo wir schon dabei sind, was war noch gleich der Sinn des Lebens? :B ;)
 
TE
K

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
HARR HARR...ich werte dieses tagelange Schweigen dann mal als Kaufempfehlung für ne 8800GTS...danke an alle, die sich an diesem Thread beteiligt haben! :-D
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
keithcaputo am 26.04.2007 19:52 schrieb:
HARR HARR...ich werte dieses tagelange Schweigen dann mal als Kaufempfehlung für ne 8800GTS...danke an alle, die sich an diesem Thread beteiligt haben! :-D

Das bringts aber net. Ich kann nur jedem raten: KAUFT DEN R600! Rettet AMD! Den Billigpreisen zuliebe! ;)
Ich hoffe, die Aufmerksamkeit reicht dir. :P



Was in diesem Fall schlecht für den wissbegierigen Verbraucher ist, ist gut für AMD / ATI, da Nvidia dann noch nicht weiß, womit sie es zu tun bekommen werden. Sonst wüssten sie gleich, dass sie ihre nächsten Karten nur um X% schneller machen müssen, um wieder vorn zu sein.
Wenn sie im schlimmsten Fall sogar wüssten, dass sie sowieso vorn liegen, bräuchten sie sich auch nicht bemühen etwas neues zu entwickeln, was dann wieder dumm für uns wäre. :rolleyes:
 
TE
K

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Ich denk eher, man hat da schon ein von der Hardware her zumindest einigermaßen gleichwertiges Produkt, muß aber noch viel Arbeit in den Treiber stecken.
Das würde die Geheimhaltung erklären. Man weiß, daß man vom Prinzip her mit NVidia mithalten kann, aber wenn man jetzt Benchmarks veröffentlichen würde, sähe man aufgrund der unausgereiften Treiber ziemlich alt aus.

Ich bleib dabei, wenn man da ein überlegenes Produkt hätte, hätte man das schon früher lauthals rausposaunt, so wie man es bei den CPUs neulich getan hat.

Leistungstechnisch mache ich also nichts falsch, wenn ich mir jetzt ne 8800er hole.

Interessant ist eben, wo R600 & Co preislich platziert werden, deswegen zögere ich doch noch. :|
 
Oben Unten