Kolumne - Nur ein Ego-Shooter ...

S

Sardaykin

Gast
>>Mehr Misstrauen, mehr Kontrolle,

Diese Aussage halte ich für übertieben, da Valve ja grob fahrlässig gehandelt hat. Gewisse Sicherheitsmaßnahmen sind nun einmal unerläßlich.

>>aber weniger Zeit, Geld und Ressourcen für die Entwicklung guter Spiele.

Wieso das?

mfg S.
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,246760
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.436
Reaktionspunkte
7.093
Doch jeder weiß: Half-Life-2-Protagonist Gordon Freeman ist der Neo unter den Computerspielen, ein Messias, Heilsbringer

soso - das mag ja alles sehr schlimm sein ( in erster linie für valve), aber man kann auch alles überdramatisieren...
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 09.12.03 um 14:06 schrieb Bonkic:[/l]
Doch jeder weiß: Half-Life-2-Protagonist Gordon Freeman ist der Neo unter den Computerspielen, ein Messias, Heilsbringer

soso - das mag ja alles sehr schlimm sein ( in erster linie für valve), aber man kann auch alles überdramatisieren...

Man kann es überdramatisieren keine Frage. Und man sollte sich auch fragen warum, nicht wegen Valve, sondern weil die Medien es dazu machen. Man muß mal bedenken kein Redakteur hat das Game überhaupt mal richtig gespielt (Vielleicht abgesehen von E3-Demo-Leveln, die sich ja anscheinend als reine Verarschung der Fans herausstellen), aber trotzdem ist jeder so überzeugt davon. Das KANN doch nicht gut gehen. Man muß sich nur mal DeusEx 2 anschauen, da sieht man deutlich, daß "Große Namen" nicht immer für wirkliche Überflieger stehen und sich hinter den Erwartungshaltungen oft nur heiße Luft befindet.
 

Maetschl

Benutzer
Mitglied seit
22.11.2002
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
[l]am 09.12.03 um 16:19 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.12.03 um 14:06 schrieb Bonkic:[/l]
Doch jeder weiß: Half-Life-2-Protagonist Gordon Freeman ist der Neo unter den Computerspielen, ein Messias, Heilsbringer

soso - das mag ja alles sehr schlimm sein ( in erster linie für valve), aber man kann auch alles überdramatisieren...

Man kann es überdramatisieren keine Frage. Und man sollte sich auch fragen warum, nicht wegen Valve, sondern weil die Medien es dazu machen. Man muß mal bedenken kein Redakteur hat das Game überhaupt mal richtig gespielt (Vielleicht abgesehen von E3-Demo-Leveln, die sich ja anscheinend als reine Verarschung der Fans herausstellen), aber trotzdem ist jeder so überzeugt davon. Das KANN doch nicht gut gehen. Man muß sich nur mal DeusEx 2 anschauen, da sieht man deutlich, daß "Große Namen" nicht immer für wirkliche Überflieger stehen und sich hinter den Erwartungshaltungen oft nur heiße Luft befindet.

Half Life 2 is out, Far Cry is in :-D ;)
 

decoy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2003
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
[l]Es war gerade mal eine Frage von Stunden, bis findige Coder die Daten kompiliert und eine lauffähige Version gebastelt hatte

Also meines Wissens nach bekommt man keine lauffähige Version durch kompilieren des Quellcodes. Da fehlen noch maps texturen usw. Soviel ich weiß veröffentlichte der Hacker nachträglich noch das ganze Spiel um Valve zu "beweisen", dass er alles hat, da Valve hartnäckig behauptete nur 1/3 des Quellcodes wäre gestohlen worden und sonst gar nichts. In Wirklichkeit hatte er das ganze Spiel plus den ganzen Quellcode. Also ist diese Aussage nicht richtig soweit ich das weiß.
 

TheJetLi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Falsch!

Wenn man sich das Angebot auf der amerikanischen E-Bay
Seite ansieht kann man auf dem
Vorzeigebild genau (!) lesen dass man mit einem Coupon von
einer ATI Grafikkarte Half Life 2 Gratis bekommt
sobald das Spiel raus ist.
Es ist keine Rede von dem Quellcode oder etwas
ähnlichem!
 
TE
C

cihanb

Gast
AW: Falsch!

[l]am 03.01.04 um 19:57 schrieb TheJetLi:[/l]
Wenn man sich das Angebot auf der amerikanischen E-Bay
Seite ansieht kann man auf dem
Vorzeigebild genau (!) lesen dass man mit einem Coupon von
einer ATI Grafikkarte Half Life 2 Gratis bekommt
sobald das Spiel raus ist.
Es ist keine Rede von dem Quellcode oder etwas
ähnlichem!


es gibt bestimmt mehr auktionen auf Ebay als die die du gesehen hast
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.154
Reaktionspunkte
756
[l]am 23.12.03 um 19:04 schrieb decoy:[/l]

Also meines Wissens nach bekommt man keine lauffähige Version durch kompilieren des Quellcodes. Da fehlen noch maps texturen usw. Soviel ich weiß veröffentlichte der Hacker nachträglich noch das ganze Spiel um Valve zu "beweisen", dass er alles hat, da Valve hartnäckig behauptete nur 1/3 des Quellcodes wäre gestohlen worden und sonst gar nichts. In Wirklichkeit hatte er das ganze Spiel plus den ganzen Quellcode. Also ist diese Aussage nicht richtig soweit ich das weiß.

doch, erst wurde der pure quellcode veröffentlicht, der dann innert 2 tagen oder so compiled wurde. nochmal ein- zwei tage später kam das grosse paket raus. ich weiss das zwar nur aus zweiter hand (ein anderes forum), die bilder sprachen aber für sich.

mittlerweile frage ich mich allerdings, ob das ganze nicht ein riesenmarketinggag sein soll. mit Unreal2 hat es angefangen, da hab ich noch nicht viel mitbekommen. ist auch lange her. dann kommt die E3-alpha von DOOM3 raus, nur wenige maps. angeblich ein leck bei ATI, sehr viel details habe ich dazu aber nicht vernommen (ausser einem schäumenden JC). dann Halflife2 - ebenfalls eine E3-alphaversion (mit recht vielen maps allerdings... das hat mich ein wenig verwundert). und jetzt noch STALKER, hier allerdings wieder eher in demogrösse mit wenig maps.
die weniger gehypten games lass ich mal weg, es sind natürlich noch einige alphas mehr am rumgeistern.
entweder sind die datendiebe sehr viel intelligenter geworden, die entwickler dümmer oder das war wirklich absicht. der eine macht's dem anderen nach. die fans werden bei der stange gehalten, der hype überlebt die überlange entwicklungszeit. man braucht nicht extra eine demo zurechtzupacken, nein man wirft den lauernden fans einfach möglichst alte aber knapp lauffähige daten vor die füsse. denn altes zeug war es ja jedes mal. bei HL2 war's ein bisschen viel, ok. aber der grund für die verschiebung? ach was, eine gute ausrede eben.

ps: ich habe leute mit ähnlichen vermutungen bis vor kurzem noch für verschwörungstheoretiker gehalten, aber langsam gelingen echt ein bisschen sehr viel ähnliche "diebstähle".
 
Oben Unten