Kaufberatung Lasermaus

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
hallo zusammen!

ich möchte mir nun die logitech g11 tastatur zulegen.
als ergänzun will ich meine betagte microsoftmaus ablösen und denke dabei an eine optische laser maus wenn möglich cordless, da ich das kabel leid bin.
da ich aber keine geeignete maus gefunden habe brauche ich ein wenig hilfe.
gibt es denn gute gamingmäause mit dpi umschaltung usw nur mit kabel? (und warum)
interessant fand ich bisher die g7 laser cordless maus von logitech mit 2,4ghz und 2000dpi bei 6.4magepixel pro sekunde.
hat jemand eine empfehlung für mich?
vielen dank im voraus
greaz
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.323
Reaktionspunkte
5.559
Die G7 ist sehr gut.
Der Akkuwechsel ist wirklich genial gelöst und sehr schnell gemacht.
In der Zeit, in der man mit dem einem Akku spielt, kann man den zweiten aufladen. Der USB-Empfänger wird sofort erkannt und läuft ohne spezielle Trieber-CD.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
die G11 hat ja selber nen USB-port. falls dich beim kabel also nur stört. DASS es am schreibtisch rumhängt, dann könntest du die maus ja auch an das keyboard anschließen.
 
TE
T

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 28.05.2007 18:08 schrieb:
die G11 hat ja selber nen USB-port. falls dich beim kabel also nur stört. DASS es am schreibtisch rumhängt, dann könntest du die maus ja auch an das keyboard anschließen.

oder ich benutzte den usb-port für den funkempfänger. das war ein kaufgrund bei mir für die g11 :-D
ich denke ich kaufe die maus, ist echt schwer eine gute gaming-maus mit funk zu finden.... ist das echt so ein unterschied in der geschw. gegenüber kabel?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Thronfolger am 28.05.2007 18:13 schrieb:
Herbboy am 28.05.2007 18:08 schrieb:
die G11 hat ja selber nen USB-port. falls dich beim kabel also nur stört. DASS es am schreibtisch rumhängt, dann könntest du die maus ja auch an das keyboard anschließen.

oder ich benutzte den usb-port für den funkempfänger. das war ein kaufgrund bei mir für die g11 :-D
ich denke ich kaufe die maus, ist echt schwer eine gute gaming-maus mit funk zu finden.... ist das echt so ein unterschied in der geschw. gegenüber kabel?

naja, die daten müssen ja vom sender und empfänger erst ver- und ent"schlüsselt" werden.das macht schon ein bisschen was aus. es macht natürlich nicht VIEL aus, aber "pro"gamer meinen, den unterschied extrem zu merken. ich selber hab ne logitech funkmaus, die bei meinem keyboard dabei war (zusammen 60€), und merke keinen unterschied zu meiner alten MX510. ich spiel aber auch keine online-egoshooter, wo es VIELLEICHT auf 10ms mehr oder weniger ankommt.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.323
Reaktionspunkte
5.559
Thronfolger am 28.05.2007 18:13 schrieb:
ich denke ich kaufe die maus, ist echt schwer eine gute gaming-maus mit funk zu finden.... ist das echt so ein unterschied in der geschw. gegenüber kabel?

Ist wohl nicht mal Messbar.
Ich hab zwar keine Funkmaus, dafür einen Funkpad für die PS2.
Absolut keine Verzögerung.
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
Wie groß die Latenz wirklich ist kann ich nicht sagen, wie schon gesagt nur für MP interessant, aber solange die Gamer bei Wireless sofort an Latenz denken wirds wohl kaum seher viele Zockermäuse ohne Kabel geben.

Imho ist der größere "Nachteil" das höhere Gewicht durch die Akkus, die meisten "Gamer" bevorzugen eben relativ leichte Nager.

Der Hauptabsatzmarkt für Gamer-Mäuse sind eben eher die Online-Spieler, die Mäuse sind relativ teuer und können ihre Qualitäten erst richtig Online ausspielen, daher sind sie für SP-Only-Gamer auch preislich eher uninteressant, wenn sie keinen effektiven Vorteil bringen.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
Thronfolger am 28.05.2007 17:54 schrieb:
hallo zusammen!

ich möchte mir nun die logitech g11 tastatur zulegen.
als ergänzun will ich meine betagte microsoftmaus ablösen und denke dabei an eine optische laser maus wenn möglich cordless, da ich das kabel leid bin.
da ich aber keine geeignete maus gefunden habe brauche ich ein wenig hilfe.
gibt es denn gute gamingmäause mit dpi umschaltung usw nur mit kabel? (und warum)
interessant fand ich bisher die g7 laser cordless maus von logitech mit 2,4ghz und 2000dpi bei 6.4magepixel pro sekunde.
hat jemand eine empfehlung für mich?
vielen dank im voraus
greaz
Logitech MX1000
oder
Logitech MX Revolution
http://geizhals.at/deutschland/a131859.html
http://geizhals.at/deutschland/a214653.html
 

DeViL_MaN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
342
Reaktionspunkte
16
Vordack am 30.05.2007 09:04 schrieb:
Ja, ich habe auch die MX 1000 und sie ist echt Klasse. Viele viele Buttons und funzt toll.

jo kann auch net klagen :)

mir sind da bisher auch keine Verzögerungen oder ähnliches bei Spielen (und insbesondere Shootern aufgefallen)

naja ist halt noch so ne Kopfsache bei vielen denke ich, das kabelmäuse irgendwie merklich schneller sind und so...
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Ich würde dir auch den Revolution oder den G7 LAN-Edition(inkl. Tasche und Carbondesign) zu kaufen.
 
Oben Unten