• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Kassenschlager oder lahme Ente? So gut verkaufen sich PlayStation-Spiele am PC

Icetii

Autor
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
3.421
Reaktionspunkte
51
Bisher hab ich Death Stranding und Horizon Zero Dawn gespielt. Beide im Sale gekauft und am Ende war ich auch sehr zufrieden. Ich glaube wir können froh sein, dass es PC-Spielern ermöglicht wird, die Spiele zu spielen.
Die meisten anderen PS-Spiele stehen auch noch auf meiner Liste.
 
Ich habe noch keins der Spiele gekauft, und auch kein Interesse daran.

Aber trotzdem natürlich ein Gewinn für die PC-Spieler (und Steam und GOG).
 
Meine persönliche Sicht darauf:

Horizon Zero Dawn hab ich gespielt und das lief bis auf nen Bug, der irgendwas mit dem Vollbildmodus zutun hatte, sehr gut. Kann mir vorstellen, dass da einige zögern, die erstmal sicher sein wollen, dass sie danach auch die Fortsetzung auf dem PC spielen können.

Uncharted dagegen hat das Problem, dass man nur die späteren Teile für den PC rausgebracht hat, nicht die erste Trilogie. Da die Charaktere sich über die verschiedenen Spiele hinweg weiterentwickeln meiner Meinung nach kein geschickter Release und ist auch der Grund, warum ich es erstmal nicht für den PC kaufen werde. Ich möchte schon vorher die ersten drei Teile spielen, die aber gibt es leider nicht für den PC. Gerade bei so story- und charakterlastigen Spielen meiner Meinung nach verständlich, dass die Leute nicht mittendrin einsteigen wollen.

The Last of Us war wohl zumindest zum Release technisch ne Katastrophe. Keine Ahnung, ob das inzwischen besser geworden ist. Hab's selbst nicht gespielt, da ich nicht viel mit Zombieapokalypsen und ähnlichen Settings anfangen kann. Daher auch kein Days Gone für mich.

Gran Turismo 7 würde ich auf dem PC sofort kaufen, sofern die technische Umsetzung gut ist und mein Lenkrad, Pedale und VR-Headset unterstützt werden bzw. ich mir keine Sorgen machen müsste, dass zukünftige Zusatzhardware nicht unterstützt wird. Daher würde ich für Rennsimulationen auch keine Konsole kaufen, obwohl mich Gran Turismo an sich schon interessiert. Ich habe weder das Geld, noch den Platz oder die Motivation für jede neue Konsole oder gar jede neue Simulation ein neues Lenkrad zu kaufen. Leider ist da für den PC nichts in Aussicht.

Und Stichwort VR: Ich nehme denen immer noch übel, dass die neueren Resident Evil Teile auf den Konsolen alle VR-Support bekommen, auf dem PC aber nicht.

Auch wenn die Spiele nach und nach alle für den PC kommen, qualitativ gibt es da leider wohl bei der Umsetzung große Schwankungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin sehr zufrieden mit Horizon Zero Dawn, God of War, Spider-Man und Uncharted, wobei God of War für mich das Highlight ist. Ich habe mir allerdings im Vorfeld von diesem Spiel sowie auch von Uncharted eine Zusammenfassung der vorherigen Teile angeschaut, um halbwegs auf dem Laufenden zu sein. Irgendwann hole ich auch noch "The last of Us" nach.

Horizon Zero West werde ich auf jeden Fall kaufen und hoffentlich dann auch irgendwann God of War Ragnarök.
 
So schlecht sind die Zahlen ja nicht. Mit Sicherheit nicht überragend, aber doch moderat. Sony wird dem PC Markt sicher treu bleiben. Müssten halt nur mal Spiele ankündigen.
 
Die Zahlen sind doch gut. Luft nach oben gibt es sicher. Zu Bedenken bleibt das die Lead-Plattform eben die PS5 ist. Die wo es auf der PS5 spielen benötigen sicher das Spiel nicht doppelt.
 
Horizon verkauft sich immer noch für 15-20 Euro (im Sale, obwohl PS4 8 Euro, PS5 15Euro?) trotz PS4 Ports 2017 + PS5 Auffrischung super (ist ja auch die beste Version noch vor PS5). Das Spiel ist echt zeitlos gut & immer noch eins der Top 25-10 Spiele von Steam neben Witcher 3, Cyberpunk 2077, Red Dead Redemption 2 usw.

Hier hat Sony echt nochmal Geld reingeholt trotz PS4/PS5 (viele Konsolenverkäufe PS4 & steigend PS5 + viele Spieler)

Hoffentlich wird der Forbidden West Port genauso gut

God of War hab ich auch seit Ende letzten Jahres & dieses Jahr gespielt. Freu mich auf Ragnarök

Im November hab ich mir Spiderman Remaster (2018) & Miles Moralis geholt & bin gerade dran & die 5 Jahre merkt auch fast nicht auf höchster Auflösung immer noch sehr ansehnlich, leider mit paar Crash beim Laden von Savefiles oder UBahn Schnellreise, aber sonst wieder klasse Arbeit beim Remaster.

Days Gone hab ich schon etwas länger, aber noch nicht gespielt, steht aber hoffentlich 2024 an.

Uncharted 4 hab ich jetzt auch seit September / Oktober. Ich hoffe immer noch auf 3 Remaster für je 15-20 Euro einzeln oder zusammen (45-60) & Remakes Versionen jedes so 60 Euro. Würd ich gerne 240 für 6 gute Ports/ Remakes

Ratchet Clank Rift Apart/ Returnal & Last of Us Part 1 hol ich mir hoffentlich dann 2024 :)

Horizon Forbidden West, God of War Ragnarök, Last of Us 2 (dann 2025)

Spiderman 2 & Co. 2026 (ich hoffe ja das sie neben Wolverine, X-Men Spiel & Remaster / Remakes Ratchet & Clank Spiele entweder gutes Dead Pool Spiel machen oder New York Liga (Fantastic Four, Daredevil, Elektra, Dr. Strange) alle verdienen wenigsten ein ordentliches- gutes Spiel wieder Spiderman oder Guardians of the Galaxy
 
Zurück