kabellose tastatur und maus mit dpi-umschaltung

HankeyX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
1.586
Reaktionspunkte
1
hi leute, ich möchte mir gerne demnächst eine neue kabellose tastatur und maus zulegen um auch bequem von der couch aus den pc bedienen zu können :-D
bisher habe ich als maus die mx518 von logitech die ich eigentlich auch nur sehr ungern wieder hergeb da sie einfach perfekt ist, nur leider eben an ein kabel gebunden... ich suche also etwas in dieser richtung und zwingend mit dpi-umschaltung (gibts sowas überhaupt noch?^^) da ich ohne nichtmehr auskomme, außerdem sollte sie natürlich gut in der hand liegen.
als tastatur benutze ich bisweilen eine von logitech ("corded keyboard" steht auf der rückseite als name). hier ist mir wichtig, dass sie multimediatasten für audio-anwendungen bietet, also pause, play, stopp, vor, zurück, leiser, lauter... um auch z.b. während dem spielen bequem pausieren zu können. weitere multimediatasten (frei belegbar?) wären praktisch jedoch nicht nötig. und bitte keine "wave-keyboards" da ich mir nicht vorstellen kann mit diesen zurecht zu kommen ;)
und würdet ihr mir eher zu austauschbaren akkus oder einer ladestation raten? ich persönlich würde eher zu ersterem tendieren falls das laden länger dauern sollte
also lasst doch einfach mal hören was ihr so zu empfehlen habt, ich bedanke mich schonmal recht herzlich :)
 
S

SCUX

Gast
zwingend eine DPI Umschaltung kann ich niet anbieten,
aber schau dir mal die Logitech MX5500 an.
da hab ich noch eine rumstehn (inkl Revolution_Maus) , hatte das Teil knapp 10Std im Einsatz.

Wenn die dir zusagt melde dich mal per PM =)
 
R

ruyven_macaran

Gast
HankeyX am 18.06.2009 18:17 schrieb:
ich suche also etwas in dieser richtung und zwingend mit dpi-umschaltung (gibts sowas überhaupt noch?^^)

in Kombination mit "kabellos" sollten das razer mamba, microsoft x8, logitech g7 und mx1100 bieten. die mamba ist definitiv die mit der höchstentwickelsten technologie - aber bevor die "alles" besser gemacht hat, hatten microsoft und logitech auch schon 1-2-3 genreationen von "uneingeschränkt" spieletauglichen mäusen...
ich persönlich bin mit meiner mx610 jedenfalls zufrieden und würde bei einem neukauf als erstes die mx1100 ausprobieren - schlichtweg wegen form und tasten, aber das ist geschmackssache.

als tastatur benutze ich bisweilen eine von logitech ("corded keyboard" steht auf der rückseite als name). hier ist mir wichtig, dass sie multimediatasten für audio-anwendungen bietet, also pause, play, stopp, vor, zurück, leiser, lauter... um auch z.b. während dem spielen bequem pausieren zu können. weitere multimediatasten (frei belegbar?) wären praktisch jedoch nicht nötig. und bitte keine "wave-keyboards" da ich mir nicht vorstellen kann mit diesen zurecht zu kommen ;)

kabellose tastaturen OHNE multimedia funktionen wirst du lange suchen müssen.
freie belegung ist da schon schwieriger... - bei meiner cherry cymotion solar kann ich alle 28 zusatztasten frei belegen und mittes einer weiteren taste auch noch eine zweitbelegung dafür und für die f-tasten angeben. aktuelle baureihen verwenden noch die gleiche software, haben aber meist nur noch 10 zusatztasten und zumindest keine extra taste für zweitbelegungen - weiß nicht, was da möglich ist.
(mit makros&co kann man durchaus n paar tasten mehr belegt bekommen)
logitech erlaubt von hause aus afaik keine freie belegung, weiß aber nicht, ob überoptions da weiterhelfen kann. (dank der programmprofile sollten einem aber eigentlich auch die 8+2 tasten einer mx1100 recht weit reichen)

und würdet ihr mir eher zu austauschbaren akkus oder einer ladestation raten? ich persönlich würde eher zu ersterem tendieren falls das laden länger dauern sollte

die ladezeiten sind wohl okay, aber ich arbeite schon alleine aus flexibilitäts- und austauschgründen mit einzelnen akkus und würde das auch empfehlen, solange dich das gewicht nicht stört. bei tastaturen gibts zur zeit gar keine alternative am markt. (ist aber kein so schwerwiegendes argument, dass ich deswegen z.b. eine unergonomischere maus nehmen würde. außerdem ist die auswahl bei dir sowieso sehr schmal, da es dpi-umschaltung nur bei den wenigen high-end gamer mäusen gibt und die haben dann meist auch nen integrierten akku)
 
TE
H

HankeyX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
1.586
Reaktionspunkte
1
ruyven_macaran am 20.06.2009 02:22 schrieb:
in Kombination mit "kabellos" sollten das razer mamba, microsoft x8, logitech g7 und mx1100 bieten. die mamba ist definitiv die mit der höchstentwickelsten technologie - aber bevor die "alles" besser gemacht hat, hatten microsoft und logitech auch schon 1-2-3 genreationen von "uneingeschränkt" spieletauglichen mäusen...
ich persönlich bin mit meiner mx610 jedenfalls zufrieden und würde bei einem neukauf als erstes die mx1100 ausprobieren - schlichtweg wegen form und tasten, aber das ist geschmackssache.
ok vielen dank dann werde ich mir die mal etwas näher anschauen :)
 
Oben Unten