• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Jetzt geht es Netflix an den Kragen: Wie bitte? Marvel, DC, Harry Potter, Herr der Ringe und die Disney-Prinzessinnen vereint gegen den Streaming-Giganten

Icetii

Autor
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
3.576
Reaktionspunkte
52
Jetzt ist Deine Meinung zu Jetzt geht es Netflix an den Kragen: Wie bitte? Marvel, DC, Harry Potter, Herr der Ringe und die Disney-Prinzessinnen vereint gegen den Streaming-Giganten gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

Zum Artikel: Jetzt geht es Netflix an den Kragen: Wie bitte? Marvel, DC, Harry Potter, Herr der Ringe und die Disney-Prinzessinnen vereint gegen den Streaming-Giganten

Dir ist ein Fehler im Artikel aufgefallen? Dann zögere nicht uns deine Entdeckung im Feedback-Thread zu Artikeln mitzuteilen.
 
Alle wollen ein Stück vom Streaming-Kuchen. Jetzt versucht man es halt auf diesem Wege. Ob sich aber ein aufgebohrtes Abo mit einem sicherlich hohen Abo-Preis (für ohne-Werbung) wegen der großen Namen lohnt, bezweifle ich. Ich glaube sogar, dass man irgendwann wieder auf die frühere Strategie zurück geht und die Serien produziert und an die Mitbewerber verkauft. Denn auch wenn alle gerne Netflix fallen sehen möchten, wird das sicherlich auf absehbare Zeit nicht passieren. Für SKY tut es mir allerdings leid, die kommen echt unter Zugzwang und dies habe ich im Abo, weil hier halt doch viele Filme und Serien noch laufen :)
 
Schon eine interessante Entwicklung der letzten Jahre: Erst sitzen alle großen Filmstudios mit Cpt. Netflix im Streaming-Boot, dann will jeder sein eigenes Ding machen und jetzt rotten sie sich wieder in neuer Konstellation zusammen.
Es bleibt spannend...
 
Zurück