Internet: Politik will mal wieder Pornofilter erzwingen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Davnier

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.05.2021
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Betriebssystemhersteller? Ehm dann nimmt man Linux und was macht die Regierung dann? Soweit ich weiß hat Linux keinen Hersteller selbst der Kernel wird von einer Community gepflegt und reguliert somit würde man nur dafür sorgen das alle Linux nutzen und Microsoft etc. kein Geld mehr verdienen.

Ein Label was das Alter anzeigt eine Überprüfung vom Alter? Mit Personalausweis? Vielleicht dann auch noch eine Bestätigung per Post? „Ihr Personalausweis wurde verwendet um auf die Internet Seite Pornhub.com/Inzest aufzurufen“ (Inzest ist ein bsp und ist tatsächlich eines der beliebtesten Tags in Deutschland auf Pornhub).

Wäre zumindest Lustig wenn diesen Brief dann jemand in die Hand bekommt der ihn eventuell nicht in die Hand bekommen sollte LOL.

Was ich damit sagen will, einen Personalausweis kann ich mir auch von jemand anderem nehmen ein Betriebsystem kann ich von einem anderen bekommen der es mir aufsetzt und erwachsen ist.

Worüber man sich viel mehr Sorgen machen sollte ist, man wird nicht nur beschnitten es ist totale Überwachung, wenn jeder seine Daten hinterlegen muss hat Frau Von-der-Layen das was sie möchte Klarnamen im Internet die Ip zu verfolgen ist schwer aber dann hat man die Namen sogar direkt vor der Nase.

Wer dann noch Anonym sein will zieht aus Deutschland oder wird Linux nutzen müssen weil das nicht regulierbar ist, ach ja das dürfte dann verboten werden weil es nicht regulierbar ist.

Wir werden zu einem China + Russland + DDR.

Zum Thema Pornos an sich kann ich nur sagen es ist egal ob Kinder leicht oder schwer daran kommen, wenn Eltern die Aufklärung schweifen lassen sind sie selbst schuld meiner Meinung nach sollten Eltern dazu aufgefordert werden ihre Kinder besser aufzuklären und das ganze auch wieder richtig in der Schule zu machen und Glauben bzw Religion in ihren Kirchen/Moscheen usw bleiben sollten und nicht alles überall hintragen.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Ein Label was das Alter anzeigt eine Überprüfung vom Alter? Mit Personalausweis? Vielleicht dann auch noch eine Bestätigung per Post? „Ihr Personalausweis wurde verwendet um auf die Internet Seite Pornhub.com/Inzest aufzurufen“ (Inzest ist ein bsp und ist tatsächlich eines der beliebtesten Tags in Deutschland auf Pornhub).
Du zeigst hervorragend, dass du Null Ahnung hast wie die Authentifizierung mit Personalausweis funktioniert.

Wer dann noch Anonym sein will zieht aus Deutschland oder wird Linux nutzen müssen weil das nicht regulierbar ist, ach ja das dürfte dann verboten werden weil es nicht regulierbar ist.
Dir ist schon klar, dass das einzige in Nord Korea erlaubte Betriebssystem Linux ist? Nennt sich Red Star OS, hat Mozilla als Browser und ist natürlich entsprechend komplett angepasst.

Also natürlich ist Linux regulierbar, genau wie andere Systeme auch. Der Staat macht eine Vorgabe und wenn das System die nicht erfüllt, dann wird es verboten oder entsprechend angepasst. Das gilt für Linux genau wie für alle anderen.

Und nein, kaum jemand in der Realität kann sein OS selbst umschreiben um irgendwelche Schranken wieder zu entfernen. Und wenn er erwischt wird, weil sein Rechner im Netz auf Sachen zugreifen kann, wo andere nicht hinkönnen, dann nützt ihm das auch nichts und es geht in den Knast oder ins Arbeitslager.
 

Davnier

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.05.2021
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Du zeigst hervorragend, dass du Null Ahnung hast wie die Authentifizierung mit Personalausweis funktioniert.

Das es sich hierbei um Ironie bzw. Sarkasmus handelt sollte eigentlich jedem klar sein und ich denke mal jeder sollte wissen wie eine Authentifizierung mit dem Personalausweis funktioniert nur dir ist schon bewusst das auch Betreiber die Regulierungen auch ganz locker auslegen können oder? Zudem rede ich hier von Stark übertriebenen Beispielen, also wenn du deshalb glaubst du wärst so schlau dann solltest du auch so schlau sein und zwischen Zeilen lesen können.

Dir ist schon klar, dass das einzige in Nord Korea erlaubte Betriebssystem Linux ist? Nennt sich Red Star OS, hat Mozilla als Browser und ist natürlich entsprechend komplett angepasst.

Also natürlich ist Linux regulierbar, genau wie andere Systeme auch. Der Staat macht eine Vorgabe und wenn das System die nicht erfüllt, dann wird es verboten oder entsprechend angepasst. Das gilt für Linux genau wie für alle anderen.

Und nein, kaum jemand in der Realität kann sein OS selbst umschreiben um irgendwelche Schranken wieder zu entfernen. Und wenn er erwischt wird, weil sein Rechner im Netz auf Sachen zugreifen kann, wo andere nicht hinkönnen, dann nützt ihm das auch nichts und es geht in den Knast oder ins Arbeitslager.

Und dir ist schon bewusst das es (übertriebene Anzahl vorsicht) 1000 verschiedene Distros von Linux gibt? Man kann nicht alle regulieren und bei deiner Aussage bestätigst du meine Aussage sogar selbst also sich nur auf Zeile meines Textes zubeziehen finde ich ja schon fast peinlich wenn man erst meine Aussage als falsch da stellt und sie dann sogar noch bekräftigt xD
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Das es sich hierbei um Ironie bzw. Sarkasmus handelt sollte eigentlich jedem klar sein und ich denke mal jeder sollte wissen wie eine Authentifizierung mit dem Personalausweis funktioniert nur dir ist schon bewusst das auch Betreiber die Regulierungen auch ganz locker auslegen können oder? Zudem rede ich hier von Stark übertriebenen Beispielen, also wenn du deshalb glaubst du wärst so schlau dann solltest du auch so schlau sein und zwischen Zeilen lesen können.
Deine "Wall of Text" ist nun mal recht kompliziert zu entschlüsseln.
Und bei vernünftiger Authentifizierung muss weder der Staat wissen wo man sich einloggen will noch kann der wo man sich einloggen will deine Daten sehen.

Und dir ist schon bewusst das es (übertriebene Anzahl vorsicht) 1000 verschiedene Distros von Linux gibt? Man kann nicht alle regulieren und bei deiner Aussage bestätigst du meine Aussage sogar selbst also sich nur auf Zeile meines Textes zubeziehen finde ich ja schon fast peinlich wenn man erst meine Aussage als falsch da stellt und sie dann sogar noch bekräftigt xD
Lesen und verstehen. Das OS ist völlig egal, wenn der Staat da Vorschriften macht, was du bzw. das System darf. Da helfen dir deine 1000 Linux Distributionen genau Null wenn sie alle illegal sind.
 

Davnier

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.05.2021
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Zitat Spiritogre:
Deine "Wall of Text" ist nun mal recht kompliziert zu entschlüsseln.
Und bei vernünftiger Authentifizierung muss weder der Staat wissen wo man sich einloggen will noch kann der wo man sich einloggen will deine Daten sehen.

Du hast aber schon den Beitrag hier im gesamten gelesen oder? Weil kompliziert ist der ja nicht zu verstehen und ich hoffe du hast meinen kurzen Kommentar zumindest verstanden, es ist ein übertriebenes Beispiel zumal wenn Deutschland sich so weiter entwickelt und Frau Von-der-Leyen ihren Willen durchsetzt was mit diesem Gesetz ihr den Weg ebnen würde, hätten wir bald eine Kontrolle. Denn wenn dein Personalausweis in einem System ist kann dieser auch ausgelesen werden , die Ip sagt schon etwas über dich aus ist jedoch noch kein klarname mit Personalausweis der hinterlegt ist hat man alle Infos die man braucht zumal selbst Facebook bräuchte eine Verifizierung wo du deinen Personalausweis hinterlegen müsstest und schon hast du doch alle Daten die du willst bzw müsste Facebook von deinem System deine Datenabfragen um zu wissen ob du alt genug bist diese Seite aufzurufen ob dabei nur das Alter abgefragt wird oder noch mehr weißt du nicht sofern du nicht selbst das System entwickelt hast, aber du glaubst bestimmt auch das dein Provider nicht weiß was du für Seiten im allgemeinen aufrufst oder? (Ohne VPN oder sonstige Software zu benutzen)
Zitat Spiritogre:
Lesen und verstehen. Das OS ist völlig egal, wenn der Staat da Vorschriften macht, was du bzw. das System darf. Da helfen dir deine 1000 Linux Distributionen genau Null wenn sie alle illegal sind.

Also du hast echt kein Leseverständnis, wenn der Staat das tun würde hätten wir keine Demokratie mehr sondern wir hätten eine Diktatur, deine Grundrechte könntest du dann auch gerade in den Müll werfen, weshalb ich sagte man könnte gleich aus Deutschland ausziehen oder (wäre zu diesem Zeitpunkt illegal (das auch du das verstehst)) Linux nutzen.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.139
Reaktionspunkte
476
Auf welcher Grundlage basiert dein Wissen? Es gibt 2 relevante Betriebssysteme: Windows & Android. Microsoft macht gerade der Bundesregierung Angebote komplett auf die MS Azure Cloud umzusteigen.
Was hat das Angebot für eine Azure-Integration mit der Forderung zu tun, ungeprüfte Inhalte auf Betriebssystemebene zu filtern? Wissen tu ich garnix, ich kann mir nur nicht vorstellen das ein "Betriebssystemhersteller" extra für die Deutschen sowas einbaut.
 

Entkryptor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
104
Reaktionspunkte
25
"Doch damit immer noch nicht genug. Große Websites (mit mehr als einer Million ... Nutzer) sollen den Plänen nach Systeme einrichten, über die sich nicht-jugendfreie Inhalte schnell und jederzeit melden lassen."

Wieder dieses Delegieren auf Verräter und Denunzianten. Ist doch das selbe Prinzip wie mit dem Netzdurchsetzungsgesetz: Frau Merkel hat die Kritik an Flüchtlingen im Netz nicht gefallen und hat die Betreiber mit diesem Gesetz befähigt über Anschwärzen und Algorithmen ungewollte Meinungen zu verbannen und die Nutzer nur noch politisch konforme Ansichten zugänglich werden zu lassen.

die Nutzer bekommen es so gar nicht mehr mit, das auch andere Leute nicht mit der scheinbaren Mehrheitswelle schwimmen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.863
Reaktionspunkte
8.906
... und hat die Betreiber mit diesem Gesetz befähigt über Anschwärzen und Algorithmen ungewollte Meinungen zu verbannen und die Nutzer nur noch politisch konforme Ansichten zugänglich werden zu lassen.
Aha. Und natürlich können nur Menschen EINER bestimmten politischen EInstellung anschwärzen, für die andern steht die Möglichkeit nicht zur Verfügung ...
...
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.863
Reaktionspunkte
8.906

Entkryptor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
104
Reaktionspunkte
25
Aha. Und natürlich können nur Menschen EINER bestimmten politischen EInstellung anschwärzen, für die andern steht die Möglichkeit nicht zur Verfügung ...
...
Wie sinnfrei war das denn jetzt? Es geht darum, das absichtliche Wahrnehmungsverfälschungen seitens staatlichen Eingriffs vollzogen werden und die Konformisten immer massiver unterstützt werden. War der Satz jetzt wirklich dein Ernst ?
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.139
Reaktionspunkte
476
"Doch damit immer noch nicht genug. Große Websites (mit mehr als einer Million ... Nutzer) sollen den Plänen nach Systeme einrichten, über die sich nicht-jugendfreie Inhalte schnell und jederzeit melden lassen."

Wieder dieses Delegieren auf Verräter und Denunzianten. Ist doch das selbe Prinzip wie mit dem Netzdurchsetzungsgesetz: Frau Merkel hat die Kritik an Flüchtlingen im Netz nicht gefallen und hat die Betreiber mit diesem Gesetz befähigt über Anschwärzen und Algorithmen ungewollte Meinungen zu verbannen und die Nutzer nur noch politisch konforme Ansichten zugänglich werden zu lassen.

die Nutzer bekommen es so gar nicht mehr mit, das auch andere Leute nicht mit der scheinbaren Mehrheitswelle schwimmen.
IM Erika weiß was sie tut :B
Aha. Und natürlich können nur Menschen EINER bestimmten politischen EInstellung anschwärzen, für die andern steht die Möglichkeit nicht zur Verfügung ...
...
Denunziantentum bringt immer extreme Unsicherheit und spaltet. Das wussten die Nazis und das DDR-Regime wusste das auch.

Edit: die Einstellung spielt dabei keine Rolle.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.323
Reaktionspunkte
7.186
Auf welcher Grundlage basiert dein Wissen? Es gibt 2 relevante Betriebssysteme: Windows & Android. Microsoft macht gerade der Bundesregierung Angebote komplett auf die MS Azure Cloud umzusteigen.
Falsch. IOS bzw. MACOS hat ebenfalls eine nicht ganz unbedeutenden Marktanteil.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.414
Reaktionspunkte
456
Auf der Ebene des Betriebssystem wird das niemals funktionieren, was schon deutlich macht, dass die Leute, die das fordern, nicht den Hauch einer Ahnung haben. Das wird sie aber nicht aufhalten.

Zur Altersverifikation: Google fordert mich schon heute dazu auf meinen Personalausweis hochzuladen oder meine Kreditkarte anzugeben (Prepaid wird natürlich nicht akzeptiert). Dazu habe ich natürlich im Falle von Google keine Lust. Da ich allerdings auch noch deren Cloud-Dienste nutzen wollte, musste ohnehin eine Lösung für die Bezahlung her.

Ich habe nach (Stunden?) Google dann tatsächlich dazu gebracht Paypal zu akzeptieren. Paypal wird von Google in Deutschland offiziell unterstützt, aber es wurde mir in meinem normalen Account ums Verrecken nicht angeboten. Erst als ich einen uralten Pseudoaccount (der nicht mal meinen Namen trägt) benutzte, funktionierte es plötzlich. Somit kann ich solche Videos jetzt auch wieder abrufen:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Yeah! Das funktioniert allerdings nicht immer. An manchen Tagen beharrt Google darauf meinen Personalausweis oder meine Kreditkarten kennen lernen zu müssen. Und so geht die Regelungswut des Staates Hand in Hand mit der Sammelleidenschaft des Datenkrake.
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.045
Reaktionspunkte
895
Weil kompliziert ist der ja nicht zu verstehen und ich hoffe du hast meinen kurzen Kommentar zumindest verstanden, es ist ein übertriebenes Beispiel zumal wenn Deutschland sich so weiter entwickelt und Frau Von-der-Leyen ihren Willen durchsetzt was mit diesem Gesetz ihr den Weg ebnen würde, hätten wir bald eine Kontrolle.
Deine eigenwillige Art zu Zitieren alleine ist nicht sehr übersichtlich bzw. hilfreich.
Und dieses "Satzmonster" trägt auch nicht dazu bei. :confused:
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Spätestens seit auch die Rede von Enteignungen und ähnlichem sind, sollte jedem ein Licht aufgegangen sein, in welche Richtung der Zug des Landes fährt.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.863
Reaktionspunkte
8.906
Wie sinnfrei war das denn jetzt? Es geht darum, das absichtliche Wahrnehmungsverfälschungen seitens staatlichen Eingriffs vollzogen werden und die Konformisten immer massiver unterstützt werden. War der Satz jetzt wirklich dein Ernst ?
Es geht darum, daß du sehen willst, daß nur eine Meinungsrichtung publiziert wird, während sämtliche Regularien aber ALLEN Bürgern entsprechende Methoden zugänglich machen.

Hint: Politisch gesehen sind sowieso alle unsere Postings hier sinnfrei, da wir hier nicht genug Reichweite haben, um relevante Mengen an Menschen zu was auch immer zu überzeugen.
 

THEDICEFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
512
Reaktionspunkte
51
Was ich mich frage:
Wie kommen die auf diese Idee?!
Ich mein bei dem Uploadfilter hat man auch erstmal gemeint, das das nicht kommt.
Vor allem wo soll das hinführen?^^
Tatsächlich geht es dann von Big Data is watching geradewegs auf Big Brother is watching you zu. Sprich alles was im Netz gemacht wird, wird komplett überwacht, beschnitten und im worst case enteignet.
Ich bin ohne Filter aufgewachsen und lebe auch noch - daher nochmals die Frage:

Warum will man das jetzt auf einmal?
 

Jakkelien

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
623
Reaktionspunkte
200
Was ich mich frage:
Wie kommen die auf diese Idee?!
Die Mache ist ein alter Hut.
Absurde Maximalforderungen werden gerne gestellt. Am Feedback lässt sich der Widerstand abschätzen und wenn man dann kleinere Forderungen stellt, wirken die im Vergleich zu den absurden nicht mehr so groß.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.178
Reaktionspunkte
694
Ist ja unfassbar. Vor allem wenn es zum angesprochenen "Overblocking" kommen sollte.
Lässt das - wenn auch zarte- Einwirken auf China und Russland in solchen Fragen irgendwie unglücklich erscheinen.
Auch der Zeitpunkt ist im Hinblick ist auf die Debatte vor dem Spiel gegen Ungarn mehr als unglücklich orchestriert.
 

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
136
Reaktionspunkte
38
Regulierung ist ja mal ein krasses Synonym für Zensur. Bei China haut der deutsche Politiker gerne mit seiner Zensurkeule drauf, wo hier dann für selbe Nummer von Regulierung und Schutz gefaselt wird.

Pornos sind auf jeden mal pure Kunst und Teil der Bildungskultur.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.571
Reaktionspunkte
4.597
Ich möchte in keiner Diktatur leben. Weder Öki Fsschismus noch in einem Faschistischen Sozialismus. Leider begreifen das die Deutschen nicht
Jede Menge, sogar der Großteil denke ich mal begreift das. Das Problem ist nur, sobald du etwas sagst wirst du hier sofort Mundtot gemacht und diskreditiert.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.863
Reaktionspunkte
8.906
Jede Menge, sogar der Großteil denke ich mal begreift das. Das Problem ist nur, sobald du etwas sagst wirst du hier sofort Mundtot gemacht und diskreditiert.
Komisch, daß du deinen Account noch hast ...
 

EvilReFlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
326
Reaktionspunkte
114
Pornoseiten im Internet blocken aber Dragqueens im Kinderfernsehen... das ist Deutschland.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.571
Reaktionspunkte
4.597
Komisch, daß du deinen Account noch hast ...
Mit dem "hier" meinte ich nicht unbedingt hier das Forum, sondern allgemein in Deutschland.

Obwohl so einige Accounts, nun ja, unter Androhung seitens @ZAM mussten wir ja unser Mund halten, deshalb, weil die Leute eben ruhig geblieben sind haben sie noch ihren Account. Frag mal z.B. @MichaelG.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
814
Reaktionspunkte
362
Wo wird es denn sonst bitte "mundtot gemacht"?
Wo wird ihm denn außer Holocaustleugnung, Beleidigung & Rufmord irgendeine Meinungsäußerung verboten?
Also da gibt es ja z.b. grade in den letzten 1,5 Jahren mehr als genug Beispiele wenn es um die Coronapolitik geht.
Natürlich kann man seine Meinung frei äußern. Das kann man in Nordkorea auch. Nur muss man dann halt auch die Konsequenzen akzeptieren.
Da braucht man sich hier nur mal die "Alles dichtmachen" Aktion vor ein paar Wochen ansehen. Da haben über 50 Schauspieler auf ihre Art Kritik geäußert und wurden dafür direkt angefeindet, beleidigt, bedroht und in eine Schublade gesteckt so dass sich viele direkt wieder von der Aktion und ihrer Meinung distanziert haben. Sicher auch aus Angst den Job oder dergleichen zu verlieren. (Siehe Wendler)
Kann man dann hier wirklich noch von Meinungsfreiheit sprechen?
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.258
Reaktionspunkte
1.060
Meine Güte, im Falle der eingebauten Filter, wird Microsoft Deutschland den Mittelfinger zeigen - solange nicht in den USA so etwas zur Pflicht gemacht wird.
Dafür ist Deutschland global gesehen einfach zu unbedeutend und sitzt am kürzeren Hebel, was wollen sie machen Windows verbieten?
Auf was soll man dann ausweichen - MacOS, Linux?
Das ich nicht lache.
Na viel Glück, wenn der wutschäumende Wähler an die Urne stapft, noch leichter kann man der AFD und der Linken nicht die Wähler zuschaufeln, die nehmen das mit Handkuss.
Die Altersverifikation ist eine nette Idee, hat aber genau null Nutzen, weil es hier genau das gleiche Problem nur in umgekehrter Form gibt.
Es gibt viel zu viele Anbieter die überall auf der Welt verteilt sind, die paar deutschen Anbieter gehen dann einfach unter oder ziehen über Briefkastenfirmen ins Ausland um.
Denn ich möchte die Reaktion von 08/15 User sehen, der da per PostIdent in die Kamera glotzen soll, während der Mitarbeiter auf der anderen Seite von einem die Bestätigung anfragt, daß man sich für die Seite "Stricksockenlutschorgie" anmelden will.
Es geht nicht darum, ob die Sachen sicher sind, sondern nur was die allgemeine Auffassung der durchschnittlichen Nutzer zu dem Thema ist und wie sie die Sache wohl sehen werden, unabhängig von der Realität.
Da wird dann eben auf "knittingsockssuckorgy.xx" im Ausland ausgewichen.
Wenn alle Stricke reißen gehts für die Kids halt zurück zum guten alten Heftchen.
Die sind bei uns auch schon an der Schule zirkuliert und das war nicht die Bravo sondern Hardcorehefte wie Private
Magazin und wir haben auch alle die Pubertät überlebt.
 

Thepunisher2403

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.11.2020
Beiträge
2
Reaktionspunkte
9
Ich kann dir als Psychologe sagen, dass es genau so ist. Pornographie ist gerade heutzutage, da einfach zu erreichen, für Kinder und Jugendliche absolut schädlich, da es die Wahrnehmung wie eine Beziehung zwischen zwei Menschen auszusehen hat, komplett verzehrt. Ich darf da nicht ins Detail gehen, aber bitte einmal in die Statistik der Jugendlichen mit psychischen Problemen einlesen, gibt da genug frei verfügbare Literatur im Netz.


@Topic: Jaja, immer die selbe Leier von dem Verein.
Den einen Tag Ungarn denunzieren, am nächsten Tag selber den Diktator spielen wollen^^
Man könnte ja fast meinen, es wäre Fußball EM/WM.....Wait :O
Ahhh jetzt kommt der Psychologe wieder mal ums Eck....darauf hab ich schon gewartet...

Solche Leute wie du glauben alles erklären und jeden analysieren zu können aber das Gegenteil ist der Fall...
Und dann kommst du mir mit Statistiken 🤣🤣 die mal Null aussagekräftig sind...da werden ein paar Leute ausgewählt wow...mit diesen Ergebnissen mein man echt auf alle schließen zu können bullshit...
Demnach müssten ja alle so krank sein wie du es gerade schilderst was aber nicht so ist...
Pornografie gab es schon früher und auch da kam man leicht ran...also erzähl nicht so einen mist Mister oberschlau

Es geht nämlich ganz einfach
Es is Aufgabe der Eltern die Kinder darüber genau aufzuklären usw aber manche stellen sich der Verantwortung nicht also müsste andere Stellen geben die darüber genau aufklären was diese Filme sind und das manches nicht der Realität entspricht

Funktioniert bei Filme und Spielen ja auch

Aber früher wurde ja auch die Schuld bei den Filme und Spielen gesucht und jetzt sind es halt die Pornos....einfach nur lächerlich das ganze
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten