Intellvision Amico: First-Edition-Vorverkauf startet am 30. April - das erwartet euch

Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
4
Reaktionspunkte
12
Jetzt ist Deine Meinung zu Intellvision Amico: First-Edition-Vorverkauf startet am 30. April - das erwartet euch gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Intellvision Amico: First-Edition-Vorverkauf startet am 30. April - das erwartet euch
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.544
Reaktionspunkte
113
Ich muss sagen, dass ich den Ansatz der der Entwicklung zugrunde liegt unterstütze. Eine Konsole die eher den klassischen Stellenwert von Spielen aufgreift, wie er halt in den 80er 90ern verbreitet war: Spiele nicht als epische, zeitfüllende Unterhaltung sondern als kurzweiliges Intermezzo um ein bisschen Spaß zu haben. Sicherlich gab es damals wie heute auch Ausnahmen. Von daher ist das Konzept, welches ja ein bisschen in Nintendos Gewässern fischt nicht uninteressant und ich bin ziemlich gespannt wie es aufgenommen wird.
Den Einstiegspreis mit 280€ finde ich unglücklich gewählt. Hier konkurriert man unmittelbar mit einer Nintendo Switch. Bei einem Preis von 179/199€ hätte ich hier das Potenzial gesehen, dass Intellivision sogar relativ schnell Boden machen kann - insbesondere gegenwärtig mit der ganzen #stayhome Situation.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.944
Reaktionspunkte
861
Ich muss sagen, dass ich den Ansatz der der Entwicklung zugrunde liegt unterstütze. Eine Konsole die eher den klassischen Stellenwert von Spielen aufgreift, wie er halt in den 80er 90ern verbreitet war: Spiele nicht als epische, zeitfüllende Unterhaltung sondern als kurzweiliges Intermezzo um ein bisschen Spaß zu haben. Sicherlich gab es damals wie heute auch Ausnahmen. Von daher ist das Konzept, welches ja ein bisschen in Nintendos Gewässern fischt nicht uninteressant und ich bin ziemlich gespannt wie es aufgenommen wird.
Schön auch finde ich das die für heutige Verhältnisse einfachen Spielmechaniken optisch in ein nettes Gewand gedrückt wurden (kein "PixelArt").

Ich muß gestehen das Gezeigte hat bei mir ein Fingerjucken erzeugt, wie ich es schon lange nicht mehr hatte, das Teil werde ich mir definitiv mal näher angucken !

Seinerzeit fand ich die Intellivision auch verdammt gut, ich hatte zwar nie eine, konnte aber beim Kumpel das Ding ausgiebig genießen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.374
Reaktionspunkte
1.222
(..)
Den Einstiegspreis mit 280€ finde ich unglücklich gewählt. Hier konkurriert man unmittelbar mit einer Nintendo Switch. (..)

.. ja.......

Ich muß gestehen das Gezeigte hat bei mir ein Fingerjucken erzeugt, wie ich es schon lange nicht mehr hatte, das Teil werde ich mir definitiv mal näher angucken !

Seinerzeit fand ich die Intellivision auch verdammt gut, ich hatte zwar nie eine, konnte aber beim Kumpel das Ding ausgiebig genießen.

Uff.. na ja, ich find das ganze schon etwas.. hmm... seltsam. Insofern dass ich nicht weiß ob da nicht auf eine Nische abgezielt wird die es in einer ausreichenden Größe gar nicht gibt.

Was hat das denn konkret mit dem Intellivision von damals zu tun ausser dass es Spiele aus der Ära aufleben lässt (einige davon)?

Es ist weder eine dieser Retro-Mini-Konsolen noch eine Konsole die in Konkurrenz zu den etablierten steht... sondern irgendwas dazwischen für Couch-Coop.

Und das für einen Preis der nicht ohne ist. Als nicht etabliertes Gerät.

Ich weiß ja nicht. Aber ich bin ja auch kein Fachmann........ Als Konsument erlaube ich mir mal den Luxus mit den Schultern zu zucken.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.944
Reaktionspunkte
861
Uff.. na ja, ich find das ganze schon etwas.. hmm... seltsam. Insofern dass ich nicht weiß ob da nicht auf eine Nische abgezielt wird die es in einer ausreichenden Größe gar nicht gibt.

Was hat das denn konkret mit dem Intellivision von damals zu tun ausser dass es Spiele aus der Ära aufleben lässt (einige davon)?

Es ist weder eine dieser Retro-Mini-Konsolen noch eine Konsole die in Konkurrenz zu den etablierten steht... sondern irgendwas dazwischen für Couch-Coop.
Mit der Nische magst Du sicherlich recht haben.
Für mich als alten Sack wäre es ein Nostalgieerlebnis mit aufgefrischter Graphik ohne sich (aus heutiger Sicht) die Augen zu verderben. :B
Für damalige Verhältnisse hatte das Intellivision die Graphik eine Schippe nach vorn gebracht wenn man da die anderen Konsolen sah, ähnlich sehe ich es hier auch im Verhältnis zu den Retrokonsolen.
Das Gerät mit der Switch zu vergleichen ist für mich so passend wie die Switch mit PS4 oder XBone zu vergleichen.

Vielleicht kann das aber auch dem "Jungvolk" alte Classiker näherbringen.

Den Preis finde ich in Relation zu Handys und Switch gar nicht mal so unpassend wenn das Packet stimmt.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.374
Reaktionspunkte
1.222
Für mich als alten Sack wäre es ein Nostalgieerlebnis mit aufgefrischter Graphik ohne sich (aus heutiger Sicht) die Augen zu verderben. :B

Ich bin "alter Sack" genug um damals ein Atari VCS 2600 neu bekommen zu haben.. :)
Und dann kenne ich natürlich auch das Intellivision, aber das war für mich eine Randerscheinung, viel kam mir das nie unter, wenn auch die Erinnerung an die Zeit schon mittlerweile arg verschwimmt.

"Atari" hatte halt lange einen Klang.. "Intellivision".. hmm... ohne die damalige Leistung in Abrede stellen zu wollen, aber heute zu sagen "das ist eine DER Marken der Vergangenheit, daraus können wir HEUTE noch was machen!"
Ich weiß ja nicht...................
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.944
Reaktionspunkte
861
"Atari" hatte halt lange einen Klang.. "Intellivision".. hmm... ohne die damalige Leistung in Abrede stellen zu wollen, aber heute zu sagen "das ist eine DER Marken der Vergangenheit, daraus können wir HEUTE noch was machen!"
Ich weiß ja nicht...................
Atari ist natürlich deutlich bekannter, mit dem Intellivision verhält es sich in etwa so wie VHS zu Video2000.
Letzteres ist technisch besser, hat aber letztendlich den Kürzeren gezogen da der Preis nicht unwesendlich höher war. ;)
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
387
Reaktionspunkte
50
Das ist tatsächlich ernst gemeint ich dachte das soll nen Witz sein. 280 ja sicher, 80 wären bestimmt ok aber bitte! Dafür gab es sogar schon die Xbox one X und die Xbox und Ps4 kosten Standard mäßig soviel. Und da gibt es auch genug Arcarde Titel für. Aber jedem das seine .
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.657
Reaktionspunkte
7.264
PCGames schrieb:
Erstmals in der Videospielegeschichte werden Launchtitel einer neuen Konsole in Deutschland entwickelt, und zwar von Intellivision Entertainment Europe mit Sitz in Nürnberg.

fast rmx (switch) oder auch ryse (xbox one) wurden demnach nicht in deutschland entwickelt?
 
Oben Unten