Intel Smart Connect Technology Treiber lässt sich nicht installieren

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Intel Smart Connect Technology Treiber lässt sich nicht installieren

Ich habe Win 8.1 komplett neu installiert weil ich auf eine SSD umgestiegen bin.
Habe alle Winupdates und Treiber installiert bis auf
Intel Smart Conncet Technology.
Dieser Treiber wird als einziger vom Live Update Tool als noch nicht aktualisiert angezeigt.
Wenn ich ihn installieren möchte (manuell heruntergeladen oder über das Tool) geht für ne Millisekunde ein schwarzes Eingabefenster auf, schließt sich wieder und das wars.
Im Gerätemanager habe ich zudem ein gelbes Ausrufezeichen über einem ACPI Gerät.

Jemand ne Idee?

Unbenannt.PNG
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Dieses smart connect brauchst Du an sich nicht, oder lässt Du den PC in den Standbymodus gehen und willst DANN, dass er automatisch kurz nach mails&co checkt? Dafür ist das nämlich da.

Ansonsten: welches Board hast Du denn? Updates/Treiber lieber beim Hersteller direkt suchen und nicht per Tool
 
TE
Kreon

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Wenn ich ihn installieren möchte (manuell heruntergeladen oder über das Tool) geht für ne Millisekunde ein schwarzes Eingabefenster auf, schließt sich wieder und das wars.


Vielen Dank, habe aber die Treiber wie oben beschrieben auch schon manuell heruntergeladen.
Hier das Board. MSI Global - Computer, Laptop, Notebook, Desktop, Motherboard, Graphics and more

Hängt das Ausrufezeichen im Gerätemanager mit dem Intel Smart Dingens zusammen, oder ist das ein 2. Problem das ich habe?

Habe zur Probe mal das Intel Smart Connect im Bios deaktiviert mit dem Ergebnis, dass er nicht mehr gebootet hat. Nur noch von der alten Win Partition, die ich zum GLück noch nicht gelöscht hatte. Als ich die alte Platte mit dem alten Win abgehängt hatte, ging es wieder aber nicht zusammen. Erst als ich die Reparaturkonsole von der Win DVD drüber laufen lies, konnte ich wieder zw. beiden Installation auswählen.
Deswegen würde ich gerne die Finger davon lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Den Treiber hast Du aber auch zuerst entpackt, falls es ne zip-Datei war? Und Virenscanner mal abschalten beim Installieren.


Und hattest Du die alte PLatte angeschlossen, als du Windows auf die SSD installiert hast?
 
TE
Kreon

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Entpackt und Virenscanner deaktiviert - leider ohne Veränderung.
Ja, die alte HDD war angeschlossen während der Installation. Damit er beide OS erkennt und ich beim Booten die Auswahl habe, welches gestartet werden soll. Hat ja auch funktioniert.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ach so, Du WILLST das alte noch nebenbei haben? ^^

Wegen des Problems: Firmware der SSD ist aktuell? BIOS vom Board?
 
TE
Kreon

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Ich möchte in Zukunft nicht mehr! Aber für den Übergang, bis ich mir sicher bin, dass alles funktioniert, ist das doch recht praktisch auf das alte System noch zugreifen zu können.
Wundert mich eh dass das geht. Ist ja immerhin zweimal das gl. Windows mit dem gl. Key.

Firmware ist aktuell. Bios nicht. Hab V 1.7. Es gibt noch 2 neuere (1.9 und 1.A) Bei beiden konnte ich jetzt jedoch nicht sehen, dass etwas bezüglich des Intel-Probelems behoben wurde.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Es steht ja nicht immer alles dabei, was ein neues BIOS bringt. ;)

Und wegen des Keys: es kann sein, dass es kein Problem ist, weil der PC von den Bauteilen und deren Kennnung/Seriennummern identisch ist - es kann aber auch sein, dass Du vlt in 1-2 Wochen ne Meldung bekommst, dass eines der beiden Windows keinen gültigen key besitzt
 
TE
Kreon

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Habe jetzt Intel Smart connect im Bios nochmal deaktiviert, jetzt ist das Ausrufezeichen im Gerätemanager verschwunden. Lasse das jetzt erst mal.
 
Oben Unten