• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

In diesem Indie-Game wird IKEA zum Horrorhaus!

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.907
Reaktionspunkte
4.223
Also sowas wie der Landwirtschafts-Simulator. =)
Wer tagsüber noch nicht genug Grusel bei IKEA erlebte, kann den Schauder dann Nachts weiterspielen.


:B
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.018
Reaktionspunkte
3.577
Das Konzept ist auf jeden Fall mal was originelleres, auch wenn das Gameplay dann wieder aufs übliche Überleben hinausläuft. Zudem gefallen mir Grafik und Animation noch nicht so wirklich. Aber im Auge behalten werd ich's mal.
 

Xello1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
180
Reaktionspunkte
48
Also ich bin mit meinem Latein mit euch am Ende. Ich verstehe euch nicht.. WAS FÜR IKEA???

Direkt bei der Überschrift in News lese ich: IKEA wird zum Horrorhaus
Ich habe natürlich sofort eine leise Vermutun "PCG schreibt bestimmt mal wieder Blödfug"

Ich google.. Okay auf allen englisch sprachigen Seiten lese ich was von Furniture Store Survival Game
In einem der Videos sehe ich "STYR" auf der riesigen Wand des Gebäudes.. Die einzigen Suchtreffer, die was von IKEA faseln, das seid ihr und eure Freunde PCGH.. Ich frage mich wie IKEA ein Spiel fände, in dem IKEA zu einem Horrorhaus wird.

Also nicht falsch verstehen. Ich will IKEA nicht in Schutz nehmen oder so aber stelle man auch einfach mal ein Lebensmittel Geschäft vor das zu einem Horrorhaus wird. PCG schreibt dann KAUFLAND verwandelt sich in ein Horrorhaus wo Irre umherwüten. Was meint ihr, wie der Inhaber von Kaufland euch an die Gurgel gehen würde?

Jetzt mal Späßchen beiseite, erkläre es mir, verdammte Axt, Daniel Link:
Wie kommst du auf Ikea?
Jetzt erwarte ich eine schlaue Antwort und wähle deine Worte weise
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.018
Reaktionspunkte
3.577
Wie kommst du auf Ikea?
Jetzt erwarte ich eine schlaue Antwort und wähle deine Worte weise
Ich bin zwar nicht der Redakteur, aber ich versuchs mal:

1. Weil Ikea das bekannteste Möbelhaus ist
2. Weil Styr und Ikea beide 4 Buchstaben haben
3. Weil das Gebäude blau und der Schriftzug gelb ist.
 

Xello1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
180
Reaktionspunkte
48
Weil Ikea das bekannteste Möbelhaus ist verwendet man dessen Firmennamen in Zusammenhang mit einem Horrorgame
WARUM???
wozu soll das gut sein? Ich erwarte immer noch eine Erklärung, vlt bin ich ja jemand, der was falsch verstanden hat
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.448
Reaktionspunkte
1.788
Weil Ikea das bekannteste Möbelhaus ist verwendet man dessen Firmennamen in Zusammenhang mit einem Horrorgame
WARUM???
wozu soll das gut sein? Ich erwarte immer noch eine Erklärung, vlt bin ich ja jemand, der was falsch verstanden hat
Weil Deutsche IKEA halt mit Moebelhaus assoziieren.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.434
Reaktionspunkte
2.091
Mir ist es zwar total :wurst:, ich frage mich aber ob IKEA rechtlich gegen so eine Veröffentlichung vorgehen könnte oder ob das unter Pressefreiheit fällt? Ich mein IKEA könnte definitiv dagegen vorgehen wenn der Entwickler den Namen ohne Erlaubnis benutzt. Wie sieht das aus wenn ein Verlag den Bezug herstellt ohne Grundlage? Auch wenn die Ähnlichkeit der Räumlichkeiten gegeben sein mag.

Dann könnte man ja auch F.E.A.R beschreiben mit „Zeitlupen Gemetzel in Computec Zentrale“ nur weil man da ständig in Großraumbüros unterwegs ist. :B
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.434
Reaktionspunkte
2.091
Da der Laden im Spiel aber nicht IKEA heisst, ist das irrelvant. Sie könnten höchstens gegen die zu große Ähnlichkeit vorgehen. Das wäre wohl nicht ausgeschlossen.
Mein Post war wohl nicht ganz eindeutig, sehe ich beim zweiten lesen auch.

Der Entwickler hat hier nix falsch gemacht, das ist mir völlig klar. Mir ging es darum (rein aus Interesse) ob IKEA gegen solche News wie hier von PCG vorgehen könnte, weil PCG hier ohne Grundlage (außer die Ähnlichkeit des Möbelhauses mit dem Gebäude im Spiel) den Markennamen von IKEA ins Spiel bringt. Also genau das, was der Enwickler ja nicht darf.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.714
Reaktionspunkte
6.720
Das ist wieder der typische PC Games Klickfang-Artikel!

Da fliegt der Lügencopter aber heute kräftig durch die Redaktion.
 

Xello1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
180
Reaktionspunkte
48
Ich finde das lächerlich, dass der Autor des Artikels immer noch keine Stellung dazu bezogen hat


Auch geht die Diskussion hier absolut an meiner Beanstandung vorbei

Der Entwickler hat absolut gar nichts falsch gemacht! Er hat bloß ein fiktives Möbelhaus in seinem Spiel als Setting.
Meine Aufregung bezieht sich überhaupt nicht auf das Spiel! Ich habe Spiele wie Left4dead inkl der Kaufhäuser Settings geliebt.

Ich beanstande hier, wie es PCG einfällt dick und fett IKEA in die Überschrift zu packen. Möbelhaus im Spiel schön und gut aber was hat der Konzern Ikea damit zu tun?? Anzunehmen dass "der Deutsche" (dämliche Verallgemeinerung) bei Oberbegriff "Möbelhaus" direkt an Ikea denkt, ist völlig abstrus. Wir haben bei uns etliche Möbelhäuser aber das nächste Ikea ist mindestens 40 km weit weg und gehört nur zu einem der vielen "Möbelhaus Konzernen".
Wie kann man hier Ikea aus der Luft greifen und mit diesem Spiel assoziieren?? Das ist so verantwortungslos und da bin ich mir sicher, ein Teil dieser "Clickbait Politik".

Ich möchte noch immer eine Stellungnahme vom Autor..
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.018
Reaktionspunkte
3.577
Ich finde das lächerlich, dass der Autor des Artikels immer noch keine Stellung dazu bezogen hat
Ich möchte noch immer eine Stellungnahme vom Autor..
Kannste lange warten. Der gehört nicht zu den Redis, die im Forum aktiv sind. Achja, und was du so "möchtest", juckt den Rest der Welt natürlich kaum was ;)
 

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
849
Reaktionspunkte
627
Die Assoziation mit IKEA haben hier schon andere erklärt und unser Autor hat bereits in seinem Text eine Begründung geliefert:
Das Möbelhaus im Spiel trägt zwar den Namen "Styr," ist in seinem Aufbau jedoch eindeutig den allseits bekannten Ikea-Gebäuden nachempfunden.
Die Parallelen zwischen den Namen wurde ebenfalls genannt. Ja, aus Pressesicht, darf dieser Vergleich gezogen werden. Bei "starken Marken", die sich als Oberbegriff etabliert haben (etwa Tempo für Papiertaschentuch) darf das sowieso geschehen.

Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht genau das Problem. Hier handelt es sich weder um wirkliches Clickbait noch um eine Lüge. Es existieren Parallelen, sie sind begründet und das Spiel bietet doch genau das: Ein Horror-Setting in einem Möbelhaus, dass anscheinend dem schwedischen Konzern nachempfunden ist.

Vielleicht konnte ich die Frage hiermit beantworten.
 

Xello1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
180
Reaktionspunkte
48
Die Assoziation mit IKEA haben hier schon andere erklärt und unser Autor hat bereits in seinem Text eine Begründung geliefert:

Die Parallelen zwischen den Namen wurde ebenfalls genannt. Ja, aus Pressesicht, darf dieser Vergleich gezogen werden. Bei "starken Marken", die sich als Oberbegriff etabliert haben (etwa Tempo für Papiertaschentuch) darf das sowieso geschehen.

Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht genau das Problem. Hier handelt es sich weder um wirkliches Clickbait noch um eine Lüge. Es existieren Parallelen, sie sind begründet und das Spiel bietet doch genau das: Ein Horror-Setting in einem Möbelhaus, dass anscheinend dem schwedischen Konzern nachempfunden ist.

Vielleicht konnte ich die Frage hiermit beantworten.

Die Aufregung habe ich aber ebenfalls gut dargelegt, kaum zu glauben dass hier auch noch verteidigt wird xD
"IKEA wird zum Horror-Haus" ich meine.. man muss nicht studiert haben und Abitur gemacht haben, um zu attestieren, dass das offenbar eine Lüge in der Überschrift ist. IKEA, auch wenn der Laden im Spiel angeblich IKEA sehr ähnelt (wie übrigens ALLEN größeren Möbelkaufhäusern), wird hier aus der Luft gegriffen und "stumpf" in die Überschrift geballert. Es wird hier versucht zu argumentieren, aber noch niemand hat den Grund dafür geschrieben, warum es ausgerechnet IKEA sein soll, der als Platzhalter für den Oberbegriff "Möbelhaus" herhalten soll. Man bekommt einfach das Gefühl, dass Artikel hier für eine Masse geschrieben werden, von der man annimmt, dass sie stumpf denkt und einen IQ von unter 100 hat.

NOCHMAL: Was wäre denn, wenn es ein Lebensmittelsupermarkt wäre und ihr schreiben würdet "KAUFLAND wird zum Horrorhaus!!!"

Das ist dämlich, Leute, hier ist nichts schönzureden

Richtig, guter Vergleich. Wenn man an Klebstoff denkt, nennt man eigentlich auch alles immer "Uhu".
Der Vergleich hinkt aber so was von. Wenn du einkaufen gehst, sagst du auch, du gehst eben zum Kaufland, obwohl ihr evtl gar keinen im Ort habt??? Ich glaube, du bist auch schon abgestumpft, kann es sein?? xD
Achja, und was du so "möchtest", juckt den Rest der Welt natürlich kaum was ;)

Aha? Ich kann also als Leser vom Autor nicht erwarten, dass er sich die Kommentare zu seinem Gedöns mal anschaut? Wozu ist die Funktion dann da?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten