Image von Partition machen und wieder aufspielen, wie?

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
Hallo,

Ich suche ein Tool mit dem ich ein Image von einer kompletten Boot Partition machen kann. und wenn ich dann z.B. mal die festplatte formatiere, das ich das Image dann wieder aufpielen kann ohne Windows von Hand wieder neu zu installieren. Gibt es solche Tools oder Anleitugen wie das geht?

mfg
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Geht mit Norton Ghost oder Acronis True Image.
Mit der Acronis-Testversion kann man IMO sogar die Sicherungen machen. Aber nicht wieder aufspielen.
 

PreasT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
854
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 11.02.2007 13:24 schrieb:
Geht mit Norton Ghost oder Acronis True Image.
Mit der Acronis-Testversion kann man IMO sogar die Sicherungen machen. Aber nicht wieder aufspielen.

ich glaub mit dem Testversion von acronis True Image kannst sogar die Image wieder aufspielen, aber die Software läuft nach 30Tagen oder so ab ... :-/ ... ist jedenfalls ein super Programm :top: nutze ich auch ... =)
Acronis True Image Home
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Spcial am 11.02.2007 13:22 schrieb:
Gibt es solche Tools oder Anleitugen wie das geht?

Gibts sogar kostenlos mit Drive Image XML. Mit der Software hab ich schon oft meine Windowspartition wieder wie neu gemacht.

Du brauchst:

- eine Windows XP CD
- Bart`s PE Builder
-> http://www.wintotal.de/Artikel/pebuilder/pebuilder.php
- Drive Image XML
-> http://www.winload.de/download/49478/Utilities/Systemprogramme/DriveImage.XML-1.11.html
- Das Drive Image XML-PlugIn für den PE-Builder
-> http://www.runtime.org/peb.htm


Mit der Windows-CD, dem PE-Builder und dem PlugIn erstellst du eine Boot-CD. Das PlugIn braucht man dazu, dass man die Sicherungskopie mit der Boot-CD zurückspielen kann.


Drive Image XML wird ganz normal installiert. Unter laufendem Windows kann man nun ein Image der Systempartition machen. Dies kann man auf mehrere Teile aufteilen oder komprimieren. Am besten, man speichert das Image auf einer externen Platte oder brennt es auf DVD.


Zum zurückspielen einfach die Boot-CD einlegen und über das integrierte PlugIn das Image zurückspielen. Fertig. Dauert keine 10 Minuten.



Hier gibts ne kurze Anleitung:
http://217.115.158.194/artDb/public/com_getarticle.php?sub=$57465$0$&filename=2006-08_Auf_CD_und_DVD_-_Drive_Image_XML.pdf&z=1

Wenn du Fragen hast helf ich gern weiter.
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
PreasT am 11.02.2007 13:31 schrieb:
Nali_WarCow am 11.02.2007 13:24 schrieb:
Geht mit Norton Ghost oder Acronis True Image.
Mit der Acronis-Testversion kann man IMO sogar die Sicherungen machen. Aber nicht wieder aufspielen.

ich glaub mit dem Testversion von acronis True Image kannst sogar die Image wieder aufspielen, aber die Software läuft nach 30Tagen oder so ab ... :-/ ... ist jedenfalls ein super Programm :top: nutze ich auch ... =)
Acronis True Image Home

wie funktioniert des dann wenn die komplette festplatte lehr ist, dann kann ich ja nicht booten, ist bei dem programm eine boot ct dabei oder wie funktioniert des.

mfg
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
fiumpf am 11.02.2007 13:47 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 13:22 schrieb:
Gibt es solche Tools oder Anleitugen wie das geht?

Gibts sogar kostenlos mit Drive Image XML. Mit der Software hab ich schon oft meine Windowspartition wieder wie neu gemacht.

Du brauchst:

- eine Windows XP CD
- Bart`s PE Builder
-> http://www.wintotal.de/Artikel/pebuilder/pebuilder.php
- Drive Image XML
-> http://www.winload.de/download/49478/Utilities/Systemprogramme/DriveImage.XML-1.11.html
- Das Drive Image XML-PlugIn für den PE-Builder
-> http://www.runtime.org/peb.htm


Mit der Windows-CD, dem PE-Builder und dem PlugIn erstellst du eine Boot-CD. Das PlugIn braucht man dazu, dass man die Sicherungskopie mit der Boot-CD zurückspielen kann.


Drive Image XML wird ganz normal installiert. Unter laufendem Windows kann man nun ein Image der Systempartition machen. Dies kann man auf mehrere Teile aufteilen oder komprimieren. Am besten, man speichert das Image auf einer externen Platte oder brennt es auf DVD.


Zum zurückspielen einfach die Boot-CD einlegen und über das integrierte PlugIn das Image zurückspielen. Fertig. Dauert keine 10 Minuten.



Hier gibts ne kurze Anleitung:
http://217.115.158.194/artDb/public/com_getarticle.php?sub=$57465$0$&filename=2006-08_Auf_CD_und_DVD_-_Drive_Image_XML.pdf&z=1

Wenn du Fragen hast helf ich gern weiter.

hab mich doch für diese lösung entschieden, aber ich hab da eine fehlermeldung bei der sicherung bekommen und weiß nicht, ob ich da einfach so weitermachen soll. folgendes:

1. http://img407.imageshack.us/img407/9421/26597021qq7.jpg
2. http://img263.imageshack.us/img263/7721/20070211143504ec7.jpg
3. http://img413.imageshack.us/img413/5320/17907125ji7.jpg

was nun? einfach weitermachen?

mfg
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Spcial am 11.02.2007 14:41 schrieb:
was nun? einfach weitermachen?

Nein. Bei dir ist wahscheinlich der Dienst "Volumenschattenkopie" deaktiviert. Ohne diesen Dienst verrichtet kein Backupprogramm seine Arbeit.
Hatte ich auch schon mal, und das Image konnte man nicht verwenden.

Also mal den Dienst aktivieren, bzw. auf manuell stellen. Auch mal schauen, ob noch andere Dienste deaktiviert sind die etwas mit Backup oder Schattenkopie zu tun haben.
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
fiumpf am 11.02.2007 14:56 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 14:41 schrieb:
was nun? einfach weitermachen?

Nein. Bei dir ist wahscheinlich der Dienst "Volumenschattenkopie" deaktiviert. Ohne diesen Dienst verrichtet kein Backupprogramm seine Arbeit.
Hatte ich auch schon mal, und das Image konnte man nicht verwenden.

Also mal den Dienst aktivieren, bzw. auf manuell stellen. Auch mal schauen, ob noch andere Dienste deaktiviert sind die etwas mit Backup oder Schattenkopie zu tun haben.

und wo so soll ich da gucken? volumeschattenkopie hör ich zum ersten mal!

mfg
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Spcial am 11.02.2007 15:02 schrieb:
fiumpf am 11.02.2007 14:56 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 14:41 schrieb:
was nun? einfach weitermachen?

Nein. Bei dir ist wahscheinlich der Dienst "Volumenschattenkopie" deaktiviert. Ohne diesen Dienst verrichtet kein Backupprogramm seine Arbeit.
Hatte ich auch schon mal, und das Image konnte man nicht verwenden.

Also mal den Dienst aktivieren, bzw. auf manuell stellen. Auch mal schauen, ob noch andere Dienste deaktiviert sind die etwas mit Backup oder Schattenkopie zu tun haben.

und wo so soll ich da gucken? volumeschattenkopie hör ich zum ersten mal!

mfg

Arbeitsplatz -> rechte Maustaste -> Verwalten -> Dienste und Anwendungen -> Dienste -> den Dienst "Volumenschattenkopie" aktivieren bzw. manuell.
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
fiumpf am 11.02.2007 15:13 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 15:02 schrieb:
fiumpf am 11.02.2007 14:56 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 14:41 schrieb:
was nun? einfach weitermachen?

Nein. Bei dir ist wahscheinlich der Dienst "Volumenschattenkopie" deaktiviert. Ohne diesen Dienst verrichtet kein Backupprogramm seine Arbeit.
Hatte ich auch schon mal, und das Image konnte man nicht verwenden.

Also mal den Dienst aktivieren, bzw. auf manuell stellen. Auch mal schauen, ob noch andere Dienste deaktiviert sind die etwas mit Backup oder Schattenkopie zu tun haben.

und wo so soll ich da gucken? volumeschattenkopie hör ich zum ersten mal!

mfg

Arbeitsplatz -> rechte Maustaste -> Verwalten -> Dienste und Anwendungen -> Dienste -> den Dienst "Volumenschattenkopie" aktivieren bzw. manuell.

hm, hab "volumeschattenkopie" gestartet, aber der fehler kommt immer noch.
das stand noch in der hilfe, ist aber eig. schon gemacht wurden.

This error can occur if VSS (Volume Shadow Services) is not running properly on your system. This is not a DriveImage error. It is usually caused by poorly configured Windows systems.

Please verify in Settings->Control Panel->Administrative Tools->Services that the following services are enabled:

MS Software Shadow Copy Provider
Volume Shadow Copy
Also make sure you are able to stop and start these services.

Possible reasons for VSS failures:

For VSS to work, at least one volume in your computer must be NTFS. If you use only FAT drives, VSS will not function. The required NTFS volume does not need to be identical with the volume you want to image.

You should make sure that VSSVC.EXE is running in your task manager. If the problems persist, registering "oleaut.dll" and "oleaut32.dll" using "regsvr32" might help.
Without VSS you still can make images with locking or without locking.
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
Spcial am 11.02.2007 15:25 schrieb:
fiumpf am 11.02.2007 15:13 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 15:02 schrieb:
fiumpf am 11.02.2007 14:56 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 14:41 schrieb:
was nun? einfach weitermachen?

Nein. Bei dir ist wahscheinlich der Dienst "Volumenschattenkopie" deaktiviert. Ohne diesen Dienst verrichtet kein Backupprogramm seine Arbeit.
Hatte ich auch schon mal, und das Image konnte man nicht verwenden.

Also mal den Dienst aktivieren, bzw. auf manuell stellen. Auch mal schauen, ob noch andere Dienste deaktiviert sind die etwas mit Backup oder Schattenkopie zu tun haben.

und wo so soll ich da gucken? volumeschattenkopie hör ich zum ersten mal!

mfg

Arbeitsplatz -> rechte Maustaste -> Verwalten -> Dienste und Anwendungen -> Dienste -> den Dienst "Volumenschattenkopie" aktivieren bzw. manuell.

hm, hab "volumeschattenkopie" gestartet, aber der fehler kommt immer noch.
das stand noch in der hilfe, ist aber eig. schon gemacht wurden.

This error can occur if VSS (Volume Shadow Services) is not running properly on your system. This is not a DriveImage error. It is usually caused by poorly configured Windows systems.

Please verify in Settings->Control Panel->Administrative Tools->Services that the following services are enabled:

MS Software Shadow Copy Provider
Volume Shadow Copy
Also make sure you are able to stop and start these services.

Possible reasons for VSS failures:

For VSS to work, at least one volume in your computer must be NTFS. If you use only FAT drives, VSS will not function. The required NTFS volume does not need to be identical with the volume you want to image.

You should make sure that VSSVC.EXE is running in your task manager. If the problems persist, registering "oleaut.dll" and "oleaut32.dll" using "regsvr32" might help.
Without VSS you still can make images with locking or without locking.

hast du oder wer anderes noch eine idee dazu? in dem PDF dokument steht das, das service pack beötigt wird, welches ist denn gemeint 1. - oder 2. service pack?

da ich von meiner oem cd in verbindung nicht booten kann "sys.file" nicht gefunden bekomme ich moin die XP CD vom Kumpel. ist eine original, aber ohne service pack halt. leider ist in der anleitug kein vermerk wie ich das service pack einfüge, sondern nur ein tipp das dies auf einem anderen PDF dokument ist. kann mir das vielleicht auch noch mal jemand schildern, wie das geht?

wäre echt nett.

mfg
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Spcial am 11.02.2007 15:25 schrieb:
MS Software Shadow Copy Provider
Volume Shadow Copy

Diese beiden Dienste müssen aktiv sein; beide stehen bei mir auf "manuell" und das Backup funktioniert.

Spcial am 11.02.2007 15:25 schrieb:
For VSS to work, at least one volume in your computer must be NTFS. If you use only FAT drives, VSS will not function. The required NTFS volume does not need to be identical with the volume you want to image.

Diese Fehlermeldung sagt aus, dass die Festplatte im NTFS-Format formatiert sein muss, anscheinend geht es im FAT-Format nicht.

Dass das Backup funktioniert muss mindestens Service Pack 1 auf dem Rechner sein.



Eine andere Möglichkeit wäre es, dass du mit der Boot-CD ein Image anfertigst. Da ist es ja dann egal wie dein installiertes Windows konfiguriert ist, da man das Image mit der Live-CD anfertigt.
Auf die Funktionalität kann ich aber hier keine Garantie geben, das hab ich noch nicht selber getestet.
Ein Kumpel von mir macht seine Images aber nur so und bei ihm gehts. Nur ich selbst habe es noch nicht getestet, immer nur im laufenden Windows-Betrieb.


Also nochmal:
- Windows XP mit Service Pack 1
- Laufwerke müssen in NTFS formatiert sein
- beide Dienste auf manuell oder automatisch stellen (dann Neustart)

Dann müsste es funktionieren.
Wenn nicht, mit der Live-CD ein Image machen und irgendwie auf ne andere Platte zurückspielen um zu schauen ob es geht. Aber nicht auf die "Hauptfestplatte", weil ich nicht garantieren kann obs funzt.





Das Service Pack 2 gibts hier:
http://download.freenet.de/archiv_w/windows_xp_service_pack_2_(sp-2)_deutsch_6116.html

Runterladen, ausführen, fertig.

Hier ist ne Anleitung, wie du aus ner XP-CD ohne SP2 mit Barts PE Builder eine Windows XP-CD mit integriertem SP2 machst (Slipstream-CD):
http://www.netzwelt.de/news/74665-perfekte-notfallcd-mit-barts-pe.html
 

PreasT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
854
Reaktionspunkte
0
Spcial am 11.02.2007 13:55 schrieb:
PreasT am 11.02.2007 13:31 schrieb:
Nali_WarCow am 11.02.2007 13:24 schrieb:
Geht mit Norton Ghost oder Acronis True Image.
Mit der Acronis-Testversion kann man IMO sogar die Sicherungen machen. Aber nicht wieder aufspielen.

ich glaub mit dem Testversion von acronis True Image kannst sogar die Image wieder aufspielen, aber die Software läuft nach 30Tagen oder so ab ... :-/ ... ist jedenfalls ein super Programm :top: nutze ich auch ... =)
Acronis True Image Home

wie funktioniert des dann wenn die komplette festplatte lehr ist, dann kann ich ja nicht booten, ist bei dem programm eine boot ct dabei oder wie funktioniert des.

mfg

jup... die kannst dir auch mit der Test-version brennen .... :rolleyes:
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
PreasT am 11.02.2007 20:33 schrieb:
Spcial am 11.02.2007 13:55 schrieb:
PreasT am 11.02.2007 13:31 schrieb:
Nali_WarCow am 11.02.2007 13:24 schrieb:
Geht mit Norton Ghost oder Acronis True Image.
Mit der Acronis-Testversion kann man IMO sogar die Sicherungen machen. Aber nicht wieder aufspielen.

ich glaub mit dem Testversion von acronis True Image kannst sogar die Image wieder aufspielen, aber die Software läuft nach 30Tagen oder so ab ... :-/ ... ist jedenfalls ein super Programm :top: nutze ich auch ... =)
Acronis True Image Home

wie funktioniert des dann wenn die komplette festplatte lehr ist, dann kann ich ja nicht booten, ist bei dem programm eine boot ct dabei oder wie funktioniert des.

mfg

jup... die kannst dir auch mit der Test-version brennen .... :rolleyes:

jetzt zieh ich es mit drive image xxl durch, ist zwar ein bischen mehr aufwand aber wenn die PE Builder CD dann endlich fertig ist hab ich auch eine tolle lösung. natürlich ist das programm von acronis bestimmt auch nicht schlecht, aber ich wenn meine trial zeit abgelaufen ist, ist es ja auch blöd und dann kann ich den esel auch wieder anschmeißen.

naja moin bekomme ich erstmal die XP CD und dann berichte ich obs funktioniert hat.

mfg
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
toll, hab beide dienste jetzt aktiviert, davor wars nur der eine. :S hab sie so eingestellt, das sie automatisch mit windows mitstarten, neustart gemacht,
drive image xml gestartet und ich bekomme immer noch die selber fehlermeldung, versteh ich jetzt nicht!?

mfg
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Spcial am 13.02.2007 14:37 schrieb:
toll, hab beide dienste jetzt aktiviert, davor wars nur der eine. :S hab sie so eingestellt, das sie automatisch mit windows mitstarten, neustart gemacht,
drive image xml gestartet und ich bekomme immer noch die selber fehlermeldung, versteh ich jetzt nicht!?

mfg

Hast du mind. SP1 und NTFS?
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
fiumpf am 13.02.2007 15:06 schrieb:
Spcial am 13.02.2007 14:37 schrieb:
toll, hab beide dienste jetzt aktiviert, davor wars nur der eine. :S hab sie so eingestellt, das sie automatisch mit windows mitstarten, neustart gemacht,
drive image xml gestartet und ich bekomme immer noch die selber fehlermeldung, versteh ich jetzt nicht!?

mfg

Hast du mind. SP1 und NTFS?

SP2 + NTFS
 
TE
S

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
Spcial am 13.02.2007 15:11 schrieb:
fiumpf am 13.02.2007 15:06 schrieb:
Spcial am 13.02.2007 14:37 schrieb:
toll, hab beide dienste jetzt aktiviert, davor wars nur der eine. :S hab sie so eingestellt, das sie automatisch mit windows mitstarten, neustart gemacht,
drive image xml gestartet und ich bekomme immer noch die selber fehlermeldung, versteh ich jetzt nicht!?

mfg

Hast du mind. SP1 und NTFS?

SP2 + NTFS

So, die Boot CD mit dem DriveImage XML Plugin läuft jetzt, hab vorhin erst die XP CD vom Kumpel bekommen. Das SP2 hinzuzufügen war auch ganz simpel. Nur ein Problem hab ich leider noch..., und zwar die Fehlermeldung von DriveImage XML :/, die beiden Prozesse laufen aber im Hintergrund. :confused:

mfg
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Spcial am 16.02.2007 15:16 schrieb:
und zwar die Fehlermeldung von DriveImage XML :/, die beiden Prozesse laufen aber im Hintergrund.

Mach doch mal ein Backup mit der Boot-CD. Dann ist es egal wie dein Windows konfiguriert ist da du ja eh das "Mini-Windows" von CD benutzt.

Also mit der CD booten -> ohne Netzwerkunterstützung (es kommt ein PopUp) -> auf System - Keyboard und gr für die deutsche Tastatur eingeben

Dann DriveImage starten und mit Backup ein Image machen.
 
Oben Unten