IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Dawnhunter

Benutzer
Mitglied seit
22.09.2002
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Hallo Community!
Ich habe folgendes Problem: Ich besitzte jetzt seit 2002 eine IBM IC35100AVVA07-0. Seit ca 3 Monaten treten nach längerer Betriebsdauer für ca 20 Sekunden seltsame Geräusche auf. Dabei handelt es sich um ein seltsames surren, mit dem gleichen klickenden Geräusch, dass man auch beim Runterfahren des Computers hört. Meine Vermutung sind Parkgeräusche, jedoch sollte sowas doch während des Betriebs nicht vorkommen, oder? Hat da jemand mit Erfahrungen gemacht? Ist das normal, oder sind das Anzeichen eines bevorstehenden HDD Crashes. Des weiteren habe ich schon Diagnosesoftware drüber laufen lassen (von Hitachi/IBM) und Smart, jedoch haben beide nichts gefunden. Die Festplattenabschaltung bei den Energieoptionen unter Win ist auch abgeschaltet.

Schon mal vielen Dank für eure Antworten

Dawnhunter
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.786
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Dawnhunter am 31.05.2007 10:47 schrieb:
Hallo Community!
Ich habe folgendes Problem: Ich besitzte jetzt seit 2002 eine IBM IC35100AVVA07-0. Seit ca 3 Monaten treten nach längerer Betriebsdauer für ca 20 Sekunden seltsame Geräusche auf. Dabei handelt es sich um ein seltsames surren, mit dem gleichen klickenden Geräusch, dass man auch beim Runterfahren des Computers hört. Meine Vermutung sind Parkgeräusche, jedoch sollte sowas doch während des Betriebs nicht vorkommen, oder? Hat da jemand mit Erfahrungen gemacht? Ist das normal, oder sind das Anzeichen eines bevorstehenden HDD Crashes. Des weiteren habe ich schon Diagnosesoftware drüber laufen lassen (von Hitachi/IBM) und Smart, jedoch haben beide nichts gefunden. Die Festplattenabschaltung bei den Energieoptionen unter Win ist auch abgeschaltet.

Schon mal vielen Dank für eure Antworten

Dawnhunter

Wenn du mich fragst, hört sich das nach dem baldigen Ableben deiner HDD an.
Ich habe leider mit IBM Festplatten gar keine guten Erfahrungen gemacht, mir sind da schon ein paar Stück kaputt gegangen, auch mit komischen Geräuschen in der Anfangszeit... bis dann irgendwann gar nix mehr ging.

Seit dem kaufe ich nur noch Seagate Festplatten, die halten ewig... :]

Also an deiner Stelle würde ich schon mal sicherheitshalber die Daten sichern, falls nicht schon geschehen.

Du kannst ja mal mit nem Tool die S.M.A.R.T. Werte auslesen, da müssten eigentlich alle Fehler protokolliert werden.
 
J

Jimini_Grillwurst

Guest
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Ich würde ebenfalls sagen, dass die Platte wahrscheinlich bald abschmiert. 2002 war, soweit ich mich erinnere, die Zeit, wo es massiv Probleme mit IBM-Platten gab. Am besten ein Backup machen und die Platte ersetzen, bevor sie endgültig die Biege macht.

Tipp für die Zukunft: ich lasse seit ein paar Jahren das Freeware-Tool "HDD Health" laufen, es liest permanent (ressourcenschonend) die SMART-Daten deiner Festplatte(n) aus und errechnet einen Ausfallzeitpunkt. Natürlich hilft sowas auch bei einem spontanen Crash nicht, aber ich finde es sehr sinnvoll.

Ich kann Maxtor empfehlen, mit den Platten hatte ich bisher am wenigsten (bzw gar keine) Probleme - und eine von denen lief 4 Jahre, davon über ein Jahr annähernd 24/7.

MfG Jimini
 
TE
D

Dawnhunter

Benutzer
Mitglied seit
22.09.2002
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Jimini_Grillwurst am 31.05.2007 11:04 schrieb:
Ich würde ebenfalls sagen, dass die Platte wahrscheinlich bald abschmiert. 2002 war, soweit ich mich erinnere, die Zeit, wo es massiv Probleme mit IBM-Platten gab. Am besten ein Backup machen und die Platte ersetzen, bevor sie endgültig die Biege macht.

Tipp für die Zukunft: ich lasse seit ein paar Jahren das Freeware-Tool "HDD Health" laufen, es liest permanent (ressourcenschonend) die SMART-Daten deiner Festplatte(n) aus und errechnet einen Ausfallzeitpunkt. Natürlich hilft sowas auch bei einem spontanen Crash nicht, aber ich finde es sehr sinnvoll.

Ich kann Maxtor empfehlen, mit den Platten hatte ich bisher am wenigsten (bzw gar keine) Probleme - und eine von denen lief 4 Jahre, davon über ein Jahr annähernd 24/7.

MfG Jimini

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Gut dann werde ich mich mal auf die Suche nach neuen Platten machen. Wie stehts denn im Moment mit Samsung HDDs? Hab mit da eine mit 250Gb 16Mb Cache SATA rausgesucht. Taugt die was? HDD Health werde ich mir mal saugen, Danke für den Tipp! SMART habe ich shcon ausgelesen, da war aber alles in Ordnung.

mfg

Dawnhunter
 

d00mfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
882
Reaktionspunkte
9
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Falls du die meinst, ich hab drei davon, und bin zufreiden. Die Übertragungsrate liegt bei ca 60MB/s, die Platte ist (bei mir) praktisch nicht zu hören.
Hier findest du die PATA-Version der Platte, ich glaub, die wirst du eher brauchen. Das selbe Modell bis auf den Anschluss.
MFG
DooM
 
TE
D

Dawnhunter

Benutzer
Mitglied seit
22.09.2002
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

d00mfreak am 31.05.2007 11:32 schrieb:
Falls du die meinst, ich hab drei davon, und bin zufreiden. Die Übertragungsrate liegt bei ca 60MB/s, die Platte ist (bei mir) praktisch nicht zu hören.
Hier findest du die PATA-Version der Platte, ich glaub, die wirst du eher brauchen. Das selbe Modell bis auf den Anschluss.
MFG
DooM
Also ich habe SATA1 Unterstützung an meinem Board. Ich sollte also keine Probleme auf dem ASUS A8N5X Board haben, oder?
 

d00mfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
882
Reaktionspunkte
9
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

Nö, dürftest du eigentlich nicht haben.
Ich nahm nur an, da du von einer Platte aus dem Jahre 2002 sprachst, dass der Rest deines PC's ebenfalls aus dieser Zeit stammte, und es deswegen unwahrscheinlich war, dass dein Board über SATA-Anschlüsse verfügt.

Da das nicht der Fall ist, dürftest du keine Probs haben, jegliche SATA (II)-HDD zu betreiben.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: IBM HDD Seltsame Geräusche nach langer Betriebsdauer

ja, auch SATA2 müßte problemlos gehen. schimmstenfalls musst du selber einen jumper an der neuen platte umstecken und sie zu einer SATA1 machen.


wegen der geräusche: könnte nur die energiesparfunktion sein, und die parkt wirklich nur, aber wenn das geräusch mehrfach vorkommt, dann hört sich das nach nem defekt an. ih würd möglichst schnell die daten sichern. bei nem defekt kann die platte von jetzt auf gleich plötzlich unbrauchbar sein, ist mir auch mal passiert... 30GB an daten weg...
 
Oben Unten