• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

House of the Dragon: 2. Staffel wird gegen den Willen von George R.R. Martin viel kürzer - zu teuer?

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.700
Reaktionspunkte
17
Ich war jetzt nicht DER House of the Dragon Fan, dafür aber GOT Fan. Und wenn se jetzt schon mit Staffel 2 anfangen zu Sparen ( was sie ja bei GOT Staffel 6-7-8 auch gemacht haben, sollen se es direkt lassen. Entweder Ganz oder Garnicht. Und dabei verdient sich HBO schon ne Goldene Nase an das Universe
 
Muss nicht zwingend sein. Aber ist erstmal keine schöne Meldung wenn man wirklich wegen Einsparungen so entschieden hat.
Ich warte erstmal die zweite Staffel ab bevor ich mir da ein Urteil bilde.
War doch bei GoT genauso .. erst wurde ziemlich werksgetreu umgesetzt und nach der 2. Staffel wurden immer mehr Sachen weggelassen.

Bin dennoch gespannt, wie es weitergeht.
 
War doch bei GoT genauso .. erst wurde ziemlich werksgetreu umgesetzt und nach der 2. Staffel wurden immer mehr Sachen weggelassen.

Bin dennoch gespannt, wie es weitergeht.
House of the Dragon erzählt allerdings eine viel kompaktere Geschichte. Der Drachentanz geht über 2 Jahre, die Geschichte von Eis und Feuer ist noch nicht an ihrem Höhepunkt und ist auch bei 2 Jahren. Zudem spielt sich beim Drachentanz sehr viel im Mittelteil von Westeros ab, bei ASOIF ist die Handlung überall.
 
House of the Dragon erzählt allerdings eine viel kompaktere Geschichte. Der Drachentanz geht über 2 Jahre, die Geschichte von Eis und Feuer ist noch nicht an ihrem Höhepunkt und ist auch bei 2 Jahren. Zudem spielt sich beim Drachentanz sehr viel im Mittelteil von Westeros ab, bei ASOIF ist die Handlung überall.
Mag sein, finde es dennoch nicht so gut, wenn an allen Ecken und Enden gekürzt wird.
 
Zurück