Horizon Zero Dawn: So sieht das Spiel in 8K mit Raytracing aus

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
977
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Horizon Zero Dawn: So sieht das Spiel in 8K mit Raytracing aus gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Horizon Zero Dawn: So sieht das Spiel in 8K mit Raytracing aus
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
459
Man bräuchte halt nur noch einen 8K TV/Monitor um es dann in 8K zu sehen :P
Ich fand das Spiel schon nach 1-2 Stunden stink langweilig, da hilft dann auch kein 8k.
Jup. Mich konnte es auch nicht im geringsten fesseln.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.721
Reaktionspunkte
791
Man bräuchte halt nur noch einen 8K TV/Monitor um es dann in 8K zu sehen :P

Jup. Mich konnte es auch nicht im geringsten fesseln.
Du meinst neben den 2,500 Billig 8k TV noch ne 2000+ Grafikkarte und dazu noch die nebensächliche Hardware ^^
4k und 8k macht im Moment keinen Unterschied bei Test mit normalen Menschen.

Das Spiel war aus meiner Sicht gut nur die Dialoge der Nebenquest kann man sich sparen, wenn man aber der Hauptquest folgt ist es echt gut.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.704
Reaktionspunkte
4.617
Das Spiel war aus meiner Sicht gut nur die Dialoge der Nebenquest kann man sich sparen, wenn man aber der Hauptquest folgt ist es echt gut.
Dann müssen solche Spiele aber auch mal Anfangen den Spieler die ersten Minuten an zu fesseln und nicht erst nach zig Stunden.
Wie gesagt, ich hatte nach der Einführung schon genug. Sowas langweiliges auch vom Erzählspeed ist mir selten vorgekommen. Aber ist eben auch meiner Spielweise zugeschrieben. Tutos und Einführungen finde ich toll, aber wenn sich das wie ein Kaugummi zieht und man denkt der Entwickler denkt ich bin ein Vollidiot und weiß nicht wie ich gehen soll oder mich ducken kann in einem Game, nein Danke.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
459
Du meinst neben den 2,500 Billig 8k TV noch ne 2000+ Grafikkarte und dazu noch die nebensächliche Hardware ^^
4k und 8k macht im Moment keinen Unterschied bei Test mit normalen Menschen.
^^ Ganz genau ja ;)
Wobei es m.M.n im Moment gar keine "nebensächliche Hardware" ^^ zu kaufen gibt die das spiel in 8K und naja sagen wir mal mittleren Details flüssig (60fps+) zum laufen bringen könnte. Nicht mal mit ner 3090.
Dann müssen solche Spiele aber auch mal Anfangen den Spieler die ersten Minuten an zu fesseln und nicht erst nach zig Stunden.
Wie gesagt, ich hatte nach der Einführung schon genug. Sowas langweiliges auch vom Erzählspeed ist mir selten vorgekommen. Aber ist eben auch meiner Spielweise zugeschrieben. Tutos und Einführungen finde ich toll, aber wenn sich das wie ein Kaugummi zieht und man denkt der Entwickler denkt ich bin ein Vollidiot und weiß nicht wie ich gehen soll oder mich ducken kann in einem Game, nein Danke.
Es gibt halt viele die das mögen. Wir 2gehören da offensichtlich nicht dazu :)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.704
Reaktionspunkte
4.617
Es gibt halt viele die das mögen. Wir 2gehören da offensichtlich nicht dazu :)
Schön das du nicht zu den ganzen Langweilern gehörst die bei einem wackelnden Grashalm und dazu aufpoppendem Dialog mit 5+ Auswahlmöglichkeiten schon 5 Punkte mehr vergeben würden weil das ja dann schon ein Top Rollenspiel ausmacht. :top:

Na ist aber klar, Geschmäcker sind eben verschieden.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
958
Reaktionspunkte
300
Ich fand das Spiel schon nach 1-2 Stunden stink langweilig, da hilft dann auch kein 8k.
Nach 1-2 Stunden hat man gerade mal die Grundmechaniken des Spiels halbwegs gelernt und noch nichts von der Welt gesehen.

Dabei nimmt die Handlung dann erst so langsam Fahrt auf und belohnt mit stimmungsvollen Landschaften und tollen Szenen...
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.704
Reaktionspunkte
4.617
Nach 1-2 Stunden hat man gerade mal die Grundmechaniken des Spiels halbwegs gelernt und noch nichts von der Welt gesehen.

Dabei nimmt die Handlung dann erst so langsam Fahrt auf und belohnt mit stimmungsvollen Landschaften und tollen Szenen...
Dafür brauch ich aber keine 2 Stunden. Also wie gesagt, wie ich gehen muss und meine Maus bewegen muss, das muss mir keiner mehr zeigen.
Und wenn so ein Spiel erst nach zig Stunden fahrt aufnehmen kann, dann ist es eh schon verbrannt. Da ist jedenfalls bei mir die Lust danach schon längst verflogen.
Und tolle Landschaften und Szenen habe ich auch woanders, dafür muss ich mich nicht erst 2 Stunden mit abquälen.
Bei TW3 war es bei mir übrigens auch genau das gleiche. Stundenlanges Gelaber und Bevormundung als ob ich ein kleines Kind bin der noch nie ein Spiel gespielt hat. Genauso langweilig.
Und wenn du hier kommst mit, ich bin doch ein TW Hasser. Falsch. TW 2 habe ich sehr gemocht. 10 Minuten Einführung, wenn überhaupt, also weis ich gar nicht mehr, und es ging gleich los. So muss es sein. Das Spiel hat noch richtig Spass gemacht wenn man dann dieses Genre mal spielt.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.721
Reaktionspunkte
791
Dafür brauch ich aber keine 2 Stunden. Also wie gesagt, wie ich gehen muss und meine Maus bewegen muss, das muss mir keiner mehr zeigen.
Und wenn so ein Spiel erst nach zig Stunden fahrt aufnehmen kann, dann ist es eh schon verbrannt. Da ist jedenfalls bei mir die Lust danach schon längst verflogen.
Und tolle Landschaften und Szenen habe ich auch woanders, dafür muss ich mich nicht erst 2 Stunden mit abquälen.
Bei TW3 war es bei mir übrigens auch genau das gleiche. Stundenlanges Gelaber und Bevormundung als ob ich ein kleines Kind bin der noch nie ein Spiel gespielt hat. Genauso langweilig.
Und wenn du hier kommst mit, ich bin doch ein TW Hasser. Falsch. TW 2 habe ich sehr gemocht. 10 Minuten Einführung, wenn überhaupt, also weis ich gar nicht mehr, und es ging gleich los. So muss es sein. Das Spiel hat noch richtig Spass gemacht wenn man dann dieses Genre mal spielt.
Mir ging es so bei Witcher 2...habe es 5 mal angefangen, beim 6. Mal habe ich dann doch mal die 3. und 4. Stunde gespielt und dann machte es auch Bock aber davor...
Man muss ja nicht alles mögen :)
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
302
Reaktionspunkte
143
Dafür brauch ich aber keine 2 Stunden. Also wie gesagt, wie ich gehen muss und meine Maus bewegen muss, das muss mir keiner mehr zeigen.

Und wenn so ein Spiel erst nach zig Stunden fahrt aufnehmen kann, dann ist es eh schon verbrannt. Da ist jedenfalls bei mir die Lust danach schon längst verflogen.
Und tolle Landschaften und Szenen habe ich auch woanders, dafür muss ich mich nicht erst 2 Stunden mit abquälen.
Bei TW3 war es bei mir übrigens auch genau das gleiche. Stundenlanges Gelaber und Bevormundung als ob ich ein kleines Kind bin der noch nie ein Spiel gespielt hat. Genauso langweilig.
Und wenn du hier kommst mit, ich bin doch ein TW Hasser. Falsch. TW 2 habe ich sehr gemocht. 10 Minuten Einführung, wenn überhaupt, also weis ich gar nicht mehr, und es ging gleich los. So muss es sein. Das Spiel hat noch richtig Spass gemacht wenn man dann dieses Genre mal spielt.
Dir ist aber hoffentlich klar, dass du nicht das Maß aller Dinge bist, Spiele also nicht nur für dich entwickelt werden, und man Tutorials in der Regel auch abstellen kann?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.704
Reaktionspunkte
4.617
Dir ist aber hoffentlich klar, dass du nicht das Maß aller Dinge bist, Spiele also nicht nur für dich entwickelt werden, und man Tutorials in der Regel auch abstellen kann?
Natürlich, das steht ganz außer Frage und habe ich auch nie bestritten.
Ich stelle auch ganz klar das es meine persönliche Einstellung ist.
Ich würde auch nie in Zweifel stellen wenn der ein oder andere das gut findet oder gerade deshalb ein Spiel gut findet. Wer bin ich denn?
Ich glaube das sollte wohl klar sein. Da gibt es gar keine Zwei Meinungen.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
958
Reaktionspunkte
300
Dafür brauch ich aber keine 2 Stunden. Also wie gesagt, wie ich gehen muss und meine Maus bewegen muss, das muss mir keiner mehr zeigen.
Naja doch, evtl schon. Weil die Steuerung und Funktionsweise in Horizon halt sehr Themenspeziell ist.

Deswegen das kleine Tutorial mit der jungen Aloy, wo man wichtige Dinge lernt, wie der Focus funktioniert, wie man Pfeile herstellt, Gegner ablenkt usw... Sehr sinnvoll an sich

Und wenn so ein Spiel erst nach zig Stunden fahrt aufnehmen kann, dann ist es eh schon verbrannt. Da ist jedenfalls bei mir die Lust danach schon längst verflogen.
Und tolle Landschaften und Szenen habe ich auch woanders, dafür muss ich mich nicht erst 2 Stunden mit abquälen.

Das Spiel nimmt relativ schnell Fahrt auf, aber es nimmt sich auch die Zeit, die Welt, die Geschichte und die Charaktere etwas vorzustellen. Was meiner Meinung nach wichtig ist um das Spiel richtig genießen zu können.
Ich habe schon viele Spielwelten gesehen, aber noch nie eine, in der ScienceFiction, Fantasie-Rollenspiel und Postapokalypse so hervorragend miteinander verwoben waren. Alleine zwischen den Ruinen der "Alten Welt" umherzustreifen und die Atmosphäre zerstörter Städte auf sich wirken zu lassen.

Gut, das muss man mögen. Nicht jeder Spielertyp ist gleich. Manche wollen nur "die schnelle Action".
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.851
Reaktionspunkte
430
Sieht irgendwie seltsam aus. Also mit der Beleuchtung scheint etwas nicht zu stimmen. Pflanzen werfen teils keinen Schatten, etc und die Welt wirkt sehr leer.
Es wirkt auf mich, wie ein extrem gemoddetes Skyrim und viel mehr Baukastenmentalität, als ich es mir vorgestellt hatte.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
958
Reaktionspunkte
300
Sieht irgendwie seltsam aus. Also mit der Beleuchtung scheint etwas nicht zu stimmen. Pflanzen werfen teils keinen Schatten, etc und die Welt wirkt sehr leer.
Naja, eigentlich ist die Welt ganz und gar nicht leer.
In den Wäldern und auf den Ebenen wimmelt es vor Leben.
Man sieht es aber nicht immer, weil halt auch eine Menge Vegetation dazu kommt.
Wenn man aber zB den Focus benutzt, werden alle Lebewesen im Umkreis blau erleuchtet und man sieht erst, wieviel da wirklich rumrennt, das man gar nicht immer sieht.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.851
Reaktionspunkte
430
Naja, eigentlich ist die Welt ganz und gar nicht leer.
In den Wäldern und auf den Ebenen wimmelt es vor Leben.
Man sieht es aber nicht immer, weil halt auch eine Menge Vegetation dazu kommt.
Wenn man aber zB den Focus benutzt, werden alle Lebewesen im Umkreis blau erleuchtet und man sieht erst, wieviel da wirklich rumrennt, das man gar nicht immer sieht.
Liegt villeicht auch am Video.
In der ersten Minute sieht es ja auch gut aus, Schatten und Tiere zu erkennen. Aber in der 6.ten Minute fehlen Tiere und Schatten und die Beleuchtung wirkt sehr primitiv. Vlt ein Raytracingfehler.
 
Oben Unten