• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Hollywood-Star gibt zu: "Mein Film war ein Haufen Sche***"

ichthys

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
144
Reaktionspunkte
77
Na ja, sowas passiert halt. Welchen Anteil er daran hat, keine Ahnung. Aber ich zumindest habe selbst schon genügend verbockt, um das nachempfinden zu können.
 
S

Spiritogre

Gast
Der Film war jetzt nicht gerade toll aber so richtig mies war er auch nicht. Er hatte ein paar durchaus schöne oder interessante Szenen. Da hat Momoa noch weitaus schlimmeres verbrochen, wie etwa Baywatch - Hochzeit auf Hawaii oder Debug - Feindliches System, das sind so richtige Trashfilme ...
Ich meine, man braucht sich nur seine Filmografie anschauen, bis zu Game of Thrones ist einzig Stargate Atlantis auch nur halbwegs tauglich, der Rest ist gelinde gesagt Schrott.

Ich glaube, das größte Problem war der große Name des Film, hätte der anders geheißen a la "Tanus der Schlächter" oder so, wäre er nicht so schlecht aufgenommen worden. Der Film hat nun mal mit der Buchvorlage so überhaupt nichts zu tun. Aber Schauspieler wie Ron Perlman und einige andere Bekannte machten den Film meiner Ansicht nach durchaus Anschauens wert, wenn auch nur ein Mal, öfter muss man den dann definitiv auch nicht schauen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.901
Reaktionspunkte
4.220
Jeder fängt mal klein an. Ist ja nicht so, als ob man gerade in frühen Rollen irgendeine Wahl hätte. ¯\_(ツ)_/¯
Rambo's Karriere startete mit einem Softporno. Immerhin blieben sie nicht in den Rollen kleben. ;)
 

DoctorWu-1701

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
88
Reaktionspunkte
25
Jeder fängt mal klein an. Ist ja nicht so, als ob man gerade in frühen Rollen irgendeine Wahl hätte. ¯\_(ツ)_/¯
Rambo's Karriere startete mit einem Softporno. Immerhin blieben sie nicht in den Rollen kleben. ;)
Frühe Rollen???

Bei Conan war er schon seit 12Jahren in Hollywood (Baywatch 1999)
 

EddWald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
464
Reaktionspunkte
80
Deutsch und Werbe-Regisseur. Doppelter Fault Pas:banane:. Da sollte man in Betracht ziehen, das der Film eher unterirdisch wird. Da Amerikaner aber wohl kaum deutsche Filme bzw Filmemacher kennen, kann man es unter "Kontostand ausgleichen" abhacken. Ich denke aber in dieser Branche gibts generell eine hohe Nietenquote, wegen der hohen Anzahl an Produktionen in den USA und nicht zu letzt nach Einzug von CGI.
 
Oben Unten