Highend Gaming Rechner [€ inside]

FinalShot

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.01.2015
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Highend Gaming Rechner [€ inside]

Hallo,

Ich will für meinen Bruder einen PC kaufen. Von daher wäre ich euch dankbar, wenn mir ein netter User eine Komplett Konfiguration zusammenstellen würde.

Ich nehme an, dass damit Spiele wie Dying Light, Battlefield, Watch Dogs etc gespielt werden.
Ein Budget habe ich nicht. Ich will ihm das optimale Spieleerlebnis bieten. D.h es soll flüssig laufen und gut aussehen. Ich bin jetzt mal optimistisch und sage, dass der PC hoffentlich 8-12 Monate genutzt wird. Bis dahin sollten aber auch alle noch erscheinenden Spiele laufen.
Dazu bräuchte Ich noch einen passen Screen. Wenn ihr mir sagt, mit was für einer Zoll Größe es sich am besten Spielen lässt, kann ich den aber auch selbst raussuchen. Maus+Tastatur+Sound habe ich bereits.
Ich würde das ganze entsprechend honorieren.

Danke!
 

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Also zuerst zum Bildschirm,
ich würde einen 24 Zoll Bildschirm nehmen da dieser zum zocken meiner Meinung nach die perfekte Größe hat. Es kommt allerdings auch ganz drauf an wie weit man vom Bildschirm weg sitzt (Umso näher man dran is um so kleiner sollte der Bildschirm letztendlich sein!)

So mal ein Vorschlag für den Highend-PC:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Samsung SSD 850 EVO 1TB, SATA 6Gb/s (MZ-75E1T0B)
1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x ASUS STRIX-GTX980-DC2OC-4GD5, GeForce GTX 980, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (90YV07D0-M0NA00)
1 x ASUS ROG Maximus VII Ranger (90MB0IE0-M0EAY0)
1 x Corsair Hydro Series H110 (CW-9060014-WW)
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 650W ATX 2.31 (P10-650W/BN201)

Gesamtpreis: 1905,84 Euro + Gehäuse + Laufwerk + evtl. Versand usw.

Gehäuse und CD Laufwerk habe ich mal weggelassen (von Qualität bie CD Laufwerken habe ich keine Ahnung und beim Gehäuse hat jeder einen anderen Geschmack)!
Hier habe ich keinen Wert auf ein gutes Preis/Leistungsverhältnis gelegt sondern Teile die Power haben raus gesucht!!! Die von dir genannten Games laufen darauf Problemlos!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich würde statt des i7-4970k lieber einen Xeon E3-1231v3 nehmen, denn dazu reicht dann auch ein 80€ Board mit H97Chipsatz wie das ASRock H97 Pro4 völlig aus. Der Xeon ist quasi ein core i7 ohne Grafikeinheit, aber nicht übertaktbar. Und nur wegen Übertakten über 100-120€ mehr zu zahlen lohnt sich auf keinen Fall. Da kauft man sich lieber früher ein neues System, falls es wirklich an der CPU mal scheitern sollte. Derzeit ist ein 30-40% übertakteter i7 auch keine 5% schneller als der Xeon. Man spart dann beim Board, bei der CPU und auch beim Kühler (ein Alpenföhn Brocken Eco für 30€ wäre da schon fast "zu viel", aber sorgt dann 100püro für einen leisen Betrieb).

Die GTX 980 ist völlig überteuert. Ich würde derzeit eine AMD R9 290 nehmen, die kostet 270-280€. Die GTX 970 ist keine 10% schneller, kostet aber mind 320€ UND hat den 4GB-Skandal (ab 3,5 GB RAM-Nutzung wird sie deutlich langsamer). Und die GTX 980 ist zwar um die 15% schneller, aber niemals einen Aufpreis von fast 200€ bzw. im Vergleich zur AMD-Karte sogar 240€ wert. Da würde ich eher früher eine Karte kaufen, falls es einem nich t mehr reicht.

Netzteil reicht locker eines mit 500W, wenn es auch ein gutes Markenmodell ist - so 60-70€ für 500-550W und gute Effizienz (ab 86%).
 
Oben Unten