• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Half-Life 2: Die Dramen bei Valve - Ein Blick hinter die Kulissen

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
96
Reaktionspunkte
27
Jetzt ist Deine Meinung zu Half-Life 2: Die Dramen bei Valve - Ein Blick hinter die Kulissen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Half-Life 2: Die Dramen bei Valve - Ein Blick hinter die Kulissen
 

solidus246

Mitglied
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Sehr schön verfasster Bericht. Man hat beim lesen tweilweise Angst gehabt :-D
 

Flexx7000

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
4
Wahnsinn! Erstklassiger Bericht!
Habe mich extra hier angemeldet um zu sagen: Bitte mehr davon :)
Hat richtig Spaß gemacht den zu lesen.
 

P3r0

Mitglied
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Wow... der Artikel ist der Beste den ich je gelesen habe.
Hat einen richtig gefesselt und auch wenn man vieles schon oder noch wusste, konnte ich richtig mit Gabe Newell mitfühlen.
Das er Axel G. reinlegen wollte mit dem Jobangebot finde ich sehr schade. Ich meine, ich weiß was er ihm angetan hatte, aber an dieser Stelle hätte ich mir ein "happy end" gewünscht. :3
Doch die Realität sieht natürlich anders aus.

Ich frag mich was er heute macht?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.501
Reaktionspunkte
6.364
:top:
Weiss nicht, wann ich das letzte mal so lange an nem Artikel hängen geblieben bin.
 

Wynn

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.403
Reaktionspunkte
2.660
Ich interessiere mich nicht so für Shooter. Ist das Spiel gut?

Die Spiele der Halflife Reihe schlagen gameplay und Story technisch auch noch heute Call of Duty und Battlefield

Nur ist Half life 2 nicht gut gealtert ;) und Half Life 2 auch schon 10 raus ^^
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.000
Reaktionspunkte
7.450
Das er Axel G. reinlegen wollte mit dem Jobangebot finde ich sehr schade. Ich meine, ich weiß was er ihm angetan hatte, aber an dieser Stelle hätte ich mir ein "happy end" gewünscht. :3
Doch die Realität sieht natürlich anders aus.

Ich frag mich was er heute macht?

Ich fand Nevells Idee richtig gut. Einer der Viren programmiert, Firmen hackt und interne Dokumente und Software veröffentlicht hätte noch viel härter getroffen werden müssen. Ich hätte dem Typen gewünscht, daß er nach der Landung gleich vom FBI einkassiert wird.

Was das "altern" betrifft so betrifft das eigentlich von der Grafik gesehen fast alle Games der damaligen Zeit. Man holte damals das raus, was machbar und auf vielen PC umsetzbar war. Da limitierten sowohl die Fähigkeiten der Grafikengines wie auch die Hardware die Möglichkeiten. Die heutigen grafischen Highend-Games sehen auch in 10 Jahren noch relativ gut aus, weil sie grafisch realitätsnäher sind. Aber auch diese werden trotzdem spielerisch wie auch grafisch Staub ansetzen. Die Entwicklung geht halt immer weiter.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.057
Reaktionspunkte
7.584
Ich fand Nevells Idee richtig gut. Einer der Viren programmiert, Firmen hackt und interne Dokumente und Software veröffentlicht hätte noch viel härter getroffen werden müssen. Ich hätte dem Typen gewünscht, daß er nach der Landung gleich vom FBI einkassiert wird.

ein deutscher, der unter falschem vorwand in die usa gelockt wird und dort im knast landet.
das wär ein fall für die diplomaten geworden. ich bezweifele, dass das fbi sich das wegen einer solchen letztendlich lappalie angetan hätte.
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.000
Reaktionspunkte
7.450
Naja Viren würde ich jetzt nicht gerade als Lappalie ansehen. Ebenso wenig wie hacken von Firmennetzwerken und Veröffentlichungen von streng vertraulichen Firmeninternas.

Ob das allerdings ausreichend wäre daß das FBI einen deutschen Staatsbürger verhaftet ist eine zweite Frage. Aber ich fände das nur gerecht.

Den Leipziger Sprayern in Singapur drohen ja auch Stockschläge und Schadenersatz. Das wegen Sachbeschädigung. Täter werden in Deutschland noch zu oft nur mit Samthandschuhen angefaßt. Da wäre bei einigen ein rauheres Klima/Umgang gar nicht so schlecht.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.057
Reaktionspunkte
7.584
Den Leipziger Sprayern in Singapur drohen ja auch Stockschläge und Schadenersatz. Das wegen Sachbeschädigung. Täter werden in Deutschland noch zu oft nur mit Samthandschuhen angefaßt. Da wäre bei einigen ein rauheres Klima/Umgang gar nicht so schlecht.

noch so früh am morgen und schon bild-niveau... :S
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.000
Reaktionspunkte
7.450
Was bitte schön hat das mit Bild-Niveau zu tun. Schon mal das TV verfolgt zu dem Thema ? Und wie bei uns mit solchen Typen umgegangen wird ist doch auch nichts neues. Das ist viel zu lax.
 
Oben Unten