Gutes Aufnahme Programm?

AspireAut

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.06.2013
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hey,


bin auf der suche nach einem Guten Aufnahme Programm. Hatte mir vor Jahren schon Fraps gekauft, aber mit der Zeit ist es einfach
nicht mehr das richtige.. was könnt ihr den Empfehlen?

Preislich spielt es keine große Rolle.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.390
Reaktionspunkte
2.647
Hey,


bin auf der suche nach einem Guten Aufnahme Programm. Hatte mir vor Jahren schon Fraps gekauft, aber mit der Zeit ist es einfach
nicht mehr das richtige.. was könnt ihr den Empfehlen?

Preislich spielt es keine große Rolle.

Hast du schon OBS (Open Broadcaster Software) ausprobiert? Da spielt der Preis tatsächlich keine Rolle, denn es ist kostenlos. Eigentlich ist das Programm zum Streamen z. B. auf Twitch gedacht, aber man kann auch einfach den Stream als Datei auf der Platte speichern. Dabei werden die Videos bei der Aufnahme komprimiert, man kann mehrere Videoquellen (z. B. Webcam) kombinieren und alles in einem Rutsch aufnehmen. Insgesamt gibt es DEUTLICH mehr Optionen, als bei Fraps.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Leider hast du keine weiteren Angaben zu deiner Hardware gepostet. Wenn du eine aktuelle nVidia Karte besitzt, ist ggf. Shadowplay eine Möglichkeit. Shadowplay kann Videos direkt über die Grafikkarte, d.h. mit CUDA, codieren und abspeichern. D.h. die eigentliche Belastung für deinen PC wird minimiert.

Die meiste Software speichert die Aufnahmen im reinen RAW Format, d.h. massive Datenpakete werden auf die Festplatte geschrieben.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
OBS ist wirklich sehr praktisch. Auch erwähnenswert ist Dxtory, ist im Grunde ein direktes Upgrade zu Fraps, mehr Einstellungen und weniger leistungsintesiv. Bei beiden Programmen sollte man sich aber erst einmal etwas Zeit nehmen, um für einen selbst passende Einstellungen vorzunehmen. Fraps ist da wohl einsteigerfreundlicher.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
vlt teste auch einfach mal die Aufnahmefunktion vom MSI-Afterburner.

Und wenn Du bereit bist, was zu zahlen, und es vlt. schon in den sehr ambitionierten Bereich geht, wäre sogar eine externe Aufnahmebox von Elgato eine Option.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.221
Reaktionspunkte
5.623
Website
twitter.com
Und wenn Du bereit bist, was zu zahlen, und es vlt. schon in den sehr ambitionierten Bereich geht, wäre sogar eine externe Aufnahmebox von Elgato eine Option.

Kann man mit Elgato auch am PC aufnehmen?
Ich nutze das Ding bereits für PS3/PS4, aber am gleichen PC was aufzunehmen hab damit noch nicht probiert.
Braucht man da nur die Software, oder muss ich die Box in einer Schleifen an den PC klemmen?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.399
Reaktionspunkte
4.125
Kann man mit Elgato auch am PC aufnehmen?
Ich nutze das Ding bereits für PS3/PS4, aber am gleichen PC was aufzunehmen hab damit noch nicht probiert.
Braucht man da nur die Software, oder muss ich die Box in einer Schleifen an den PC klemmen?

Eventuell hilft dir das hier weiter. Klick
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Kann man mit Elgato auch am PC aufnehmen?
Ich nutze das Ding bereits für PS3/PS4, aber am gleichen PC was aufzunehmen hab damit noch nicht probiert.
Braucht man da nur die Software, oder muss ich die Box in einer Schleifen an den PC klemmen?
Also, ich hab die Box nicht, aber sie wird ja sogar beworben mit "für PC und MAC" Elgato Game Capture HD, High Definition Game Recorder für Mac und PC, Full HD 1080p: Amazon.de: Games und ich vermute mal, dass die Box dann halt maximal etwas Festplatten-"Leistung" braucht, wenn halt die Daten aufgenommen werden. Wenn man ein Laptop hat, kann man den PC per HDMI, per USB aber den Laptop für die Aufnahme anschließen.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.221
Reaktionspunkte
5.623
Website
twitter.com
Also, ich hab die Box nicht, aber sie wird ja sogar beworben mit "für PC und MAC" Elgato Game Capture HD, High Definition Game Recorder für Mac und PC, Full HD 1080p: Amazon.de: Games und ich vermute mal, dass die Box dann halt maximal etwas Festplatten-"Leistung" braucht, wenn halt die Daten aufgenommen werden. Wenn man ein Laptop hat, kann man den PC per HDMI, per USB aber den Laptop für die Aufnahme anschließen.

Naja, wenn man zwei Rechner für braucht ist es eher wieder sinnlos.
Aber das Video von Batze zeigt ja wie es geht.
Ist nur etwas umständlich, weil dann immer die ganze HDMI Kabel umstecken müsste.
Naja, Fraps tut ja auch seinen Dienst.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Naja, wenn man zwei Rechner für braucht ist es eher wieder sinnlos.
also, die Box macht ja 100pro irgendwas, was den PC entlastet, sonst wäre die ja echt total nutzlos außer zur Aufnahme von Konsolen-Bildsignalen ;) vlt. kann man sogar nen USB-HDD anschließen für die Aufnahmefiles? ^^

Ist nur etwas umständlich, weil dann immer die ganze HDMI Kabel umstecken müsste. .
wieso? kann man die Box nicht einfach zwischengeschaltet lassen? Das Video ist mir zu lang, aber: man schließt doch sicher einfach nur die Box per HDMI an den PC an und den Monitor dafür dann an die Box, oder?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.399
Reaktionspunkte
4.125
Oh man :-D

Also, entweder man möchte beste Quali haben, dann nimmt man eben sowieso Fraps. Ist schon Jahre Alt, aber immer noch was Quali angeht das beste.
Alternativen gibt es genug, auch kostenlos, leider alle mit minder Qualität, oder mist komprimierung und und und......eben minder Alternativen.
Bei Fraps braucht man eben nur eine SEHR große Festplatte.:-D

Oder man holt sich so einen schönen Kasten, Kabelt eben manchmal ein wenig rum, und hat dann beides, Top Qualität und kaum Rechner kapazitäts verlust.
Wer allerdings noch 5 andere Kabel braucht um sein anderes Wirrwar da irgendwo an zu stöpseln, nun ja.....:-D
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Also, entweder man möchte beste Quali haben, dann nimmt man eben sowieso Fraps. Ist schon Jahre Alt, aber immer noch was Quali angeht das beste.
Alternativen gibt es genug, auch kostenlos, leider alle mit minder Qualität, oder mist komprimierung und und und......eben minder Alternativen.
So ein Quatsch. Das kommt auf den Codec drauf an, den man nutzt. Z.B. Dxtory mit dem Lossless Logarith Codec bietet die gleiche Qualität wie Fraps, produziert aber kleinere Dateien.
 
Oben Unten