Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Hallo.
Da ich den PC, auf dem ich diese Zeilen verfasse, früher ebenfalls von meiner Community empfohlen bekam und bis heute sehr zufrieden bin, frage ich euch erneut um Rat.
Also:
Mein Vater (60 Jahre alt, internetaffin) hat seinen uralt-Rechner (auch fast 60 Jahre alt^^) nun soweit in die Knie gezwungen, dass man schon alleine während des Boot-Vorganges locker ein 5 Gänge Menü kochen könnte...also der ist mittlerweile arschlangsam.
Er betreibt auf dem Gerät noch Photoshop und QuarkXpress, weil er Grafiker/Layouter ist. Außerdem liebt er es sich den ganzen Tag auf youtube Video reinzuziehen.
Sein Plan ist: Er möchte einen neuen PC nur zum Surfen und auf dem alten will er weiter arbeiten. So will er es halt.
Lange Rede kurzer Sinn:
Also benötigt der neue PC im Grunde keine großartige Konfiguration.
Ich würde gerne preislich um die 300-350 Euro maximal bleiben (möglichst sogar unter 300), weil mein Vater auch nicht so viel Geld ausgeben will und kann.
Es ist wichtig, dass der Rechner zuverlässig ist (also zuverlässige Komponenten hat) und mein Vater darauf problemlos im Internet surfen kann, vielleicht auch mal ne Multimedia-Anwendung im INternet ansehen. Also totaler Murks sollte der Rechner auch nicht sein. Im Idealfall ist auch noch Win 7 mit dabei.

Auch nicht schlecht wäre es, wenn der Rechner die Möglichkeit bietet ihn später aufzurüsten. Also da denke ich speziell an die CPU und die Graka.

Wäre das HIER eventuell was, oder kann man mir davon abraten?


Wäre super-nett, wenn mir eventuell jemand von euch ein empfehlenswertes Komplettsystem (oder die Komponenten) auflisten könnte. Vielen Dank!
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Also für das Anwenderprofil wäre der bon den Komponenten her passend. Wobei ich die Firma jetzt aber nich kenne und nich weiß wie die so sind.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Wie wär es mit einem Einsteiger-Laptop? Damit kann er dann auch mal auf dem Sofa-lümmelnd surfen, oder im ggf. vorhandenen Garten, zudem spart er sich TFT+keyboard. und der Stormbedarf ist gering.
 
TE
Mothman

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Also für das Anwenderprofil wäre der bon den Komponenten her passend. Wobei ich die Firma jetzt aber nich kenne und nich weiß wie die so sind.
Also hat das Angebot keinen ersichtlichen Nachteil? Wenn das ein gutes Angebot ist, werde ich das auf jeden Fall mal beobachten. Ein paar Tage steht es ja noch drin und 5 Stück sind noch vorhanden. Danke erstmal für deine Einschätzung.

Wie wär es mit einem Einsteiger-Laptop? Damit kann er dann auch mal auf dem Sofa-lümmelnd surfen, oder im ggf. vorhandenen Garten, zudem spart er sich TFT+keyboard. und der Stormbedarf ist gering.
Auf jeden Fall eine gute Idee. Ich werde ihm das auf jeden Fall mal vorschlagen.
Nur ist mein Vater ein ziemliches Gewohnheitstier (ich konnte ihm nicht mal einen neuen, größeren Monitor oder einen bequemeren Stuhl aufschwatzen) und ich GLAUBE, er wird das nicht wollen. Er hat da an seinem großen Schreibtisch seinen Platz, in dem er verwurzelt scheint. :-D
Mal sehen was er dazu sagt. Danke dir für den Vorschlag.

Wenn noch jemand einen Vorschlag/Angebot hat, wäre ich dankbar, wenn ich dieses zu lesen bekomme. :)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Ja, der KomplettPC aus dem Angebot ist eh
recht knapp kalkuliert.
Selber zusammenstellen kommt wohl
auf vergleichbare Werte.

Bei dem angepriesenen "AM3 Board" sind sie
aber nicht hundertprozentig ehrlich.
AM3 Mainboards werden nämlich
ausnahmslos mit DDR3 RAM betrieben.

Im PC wird jedoch ein ASRock K10N78M (oder eines seiner Geschwisterchen), ein AM2+ Board, verbaut.
Kompatibel zu AM3 CPUs und eben DDR2 RAM.

Okay, DDR2 oder DDR3 wird jetzt im gemütlichen Surfbetrieb nicht sehr viel ausmachen.
Aber ich weiß nicht, ob das zukünftig hinderlich sein wird, wenn's mal ans Erweitern geht.
Und für 270€ kannst du auch ein System auf einem "echten" AM3 Mainboard aufbauen...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Wegen das Laptops kannst Du es ihm halt auch mit dem Stromspar-Argument schmackhaft machen, der zieht ggf. sogar weniger Strom als NUR der TFT für nen "richtigen" PC :-D und dass er wegen WLAN überall ohne Kabel surfen kann ;) außerdem ist selbt ein billiger laptop bei Office sehr leise, billige PCs aber sind oft schon recht laut, allein wegen der zwangsweise billigen Gehäuse...

bei nem PC : ich persönlich würd mich auch wohler fühlen, wenn "mein" PC selber zusammengestellt ist.
 
TE
Mothman

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Wegen das Laptops kannst Du es ihm halt auch mit dem Stromspar-Argument schmackhaft machen, der zieht ggf. sogar weniger Strom als NUR der TFT für nen "richtigen" PC :-D und dass er wegen WLAN überall ohne Kabel surfen kann ;) außerdem ist selbt ein billiger laptop bei Office sehr leise, billige PCs aber sind oft schon recht laut, allein wegen der zwangsweise billigen Gehäuse...
Werde ich ihm alles dieses WE vorschlagen. Vorher krieg ich ihn wohl nicht zu packen.^^


Und für 270€ kannst du auch ein System auf einem "echten" AM3 Mainboard aufbauen...
bei nem PC : ich persönlich würd mich auch wohler fühlen, wenn "mein" PC selber zusammengestellt ist.
Würdet ihr mir evtl. einen Vorschlag machen? ALso einen Liste der KOmponenten aufstellen!? Das wäre nett.
Es ist nicht so, dass ich es mir einfach machen will, aber ich bin schon ewig am Recherchieren. Und ich komme irgendwie zu keinem Ergebnis, weil ich immer unsicher bleibe. Hab halt total den Überblick über den HArdware-Markt verloren, seit der Pentium 1 rauskam.^^


Danke soweit allen!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Geh mal bei http://www.hardwareversand.de auf PC-Konfiguratur und dann "entry PC" - das ist an sich schon eine Konfig, die locker zum surfen und multimedia reicht.

Wenn man ein bisschen mehr ausgeben will, kann ich da gern noch was anderes vorschlagen. Dann wär es halt alles konfortablr und ggf.auch leiser.


zB siehe Bild - das wären dann halt Teile, bei denen man WEISS, dass die gut sind.

Im Gehäuse sind schon 2 Lüfter drin, ggf. kann man natürlich auch andere nachrüsten, wenn die zu laut sein sollten. Das Board is halt schon rel. gut für den Preis und würde auch noch Aufrüstoptionen bieten. Es hat VGA und DVI anschlüsse, billigere haben oft nur VGA. CPU halt ne Dualcore mit mehr als genug Power, hab dann noch nen searaten Kühler genommen, der leiser sein müßte als der boxed. Das Netzteil reicht völlig aus ohne Gamergraka, und BeQuiet ist zu dem ne gute Firma.

Auf dem Bild fehlt noch eine Festplatte und ein DVD-Brenner. ALs PLatte zB eine WD Caviar SE 16 mit 320GB kostet 37€, dann noch ein DVD-Brenner, zB ein Sony Optiarc für 20€. Dann bist Du in der Summe bei ~300€.

Wenn man ne 500GB-Festplatte nimmt, kostet das übrigens auch nur 4-5€ mehr.

Cardreader fürs Gehäuse kann man noch dazunehmen, ca. 8-10€ zB von wintech.


MIt ner 5770 (140€) als Graka wäre das sogar ein PC, mit dem aktuellste Spiele noch mind. auf mittel laufen würden ;) Man müßte dann vlt. nur ein 10€ teureres Netzteil nehmen, naja, und 4GB RAM wären wohl auch von Vorteil...


ps: wenn der alte so ne Krücke ist, warum will er den dann noch als Bildbearbeitungs-PC benutzen?? ^^
 
TE
Mothman

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
AW: Günstiger PC für meinen Vater muss her...bitte um Hilfe

Vielen Dank , Herbboy. Das sind doch mal konkrete Vorschläge an die ich mich halten kann.
Ich denke, ich werde ihm erst den Schlepptop vorschlagen und scheitert dies (was anzunehmen ist), dann schlage ich ihm diese Komponenten vor. Ty.
 
Oben Unten