• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Großer Plan: Herr der Ringe soll das neue Marvel werden!

akalukas

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
101
Reaktionspunkte
7
Website
filmfreitag.de

MarcHammel

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
1.341
Reaktionspunkte
716
Ich sehe das eher kritisch. Eine weitere Franchise, die bis zum kotzen gemelkt werden soll. Und als "Auftakt" hat die Serie keinen guten Eindruck bei mir hinterlassen.
 

Sir-Puvel

Anwärter/in
Mitglied seit
29.04.2022
Beiträge
32
Reaktionspunkte
15
Ich bezweifle, dass es überhaupt weitere vier Staffeln zur Ringe der Macht Serie geben wird, geschweige denn ein ganzes Franchise. Die Serie war extrem teuer, aber insgesamt relativ langweilig. Da freue ich mich eher auf die zweite Staffel Vox Machina. War jetzt keine ernste Fantasyserie im klassischen Sinne, hatte aber was neues und konnte trotz viel kleinerem Budget gut unterhalten.
 

bide

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
08.12.2021
Beiträge
101
Reaktionspunkte
35
"Ein neues Marvel oder Star Wars"

Wenn das schon wieder die Maxime sein soll dann wundert einen natürlich nicht dass die Serie ist wie sie ist.

Der Anspruch sollte sein: "Ich werde das geilste HERR DER RINGE".

Auch nach dem Erfolg von Game of Thrones wurde an nahezu jede anschließende Fantasy Serie die Erwartung formuliert "Das neue Game of Thrones?"

Mit so einer Einstellung kann nur Müll heraus kommen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Nevrion

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
988
Reaktionspunkte
451
Also Marvel hat bei mir den Ruf weg absoluten Trash zu produzieren. Filme und Serien, die vorwiegend dazu geeignet sind mit deaktivierten Gehirn geschaut zu werden, weil man den Film sonst durch die ganzen Plot-Holes und Logikfehlern mit Kopfschmerzen abschließt.

Dieses Ziel mit Herr der Ringe zu erreichen, klingt für mich so als bewirbt man sich aktiv um die goldene Himbere.

Ich hoffe man überlegt sich das noch mal und versucht sich lieber an was anderem, eigenen, statt das Franchise weiter zu blamieren.
 

Cortex79

Anfänger/in
Mitglied seit
08.02.2020
Beiträge
84
Reaktionspunkte
69
Letztendlich dürfte das kaum einem HdR-Fan schmecken, da letztendlich nur die maximale Monetarisierung angestrebt wird, und nicht das kreative Erschaffen und bereichern eines Fantasy-Universums. Allen voran funktionieren Marketing und Konsum aber eben auch jedes mal derart gut, dass es für die Produzenten eben jedes mal lohnenswert ist, mit Brechstange und voller Breitseite zu produzieren was nur geht. Gemeckert wird immer, geschaut wird aber letztendlich auch immer! Nur die wenigsten sind konsequent genug, entsprechende Dienste zu kündigen und langfristig "abstinent" zu bleiben. So nährt sich der Kreislauf im sukzessiven Abschlachten etablierter Franchises von selbst.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.373
Reaktionspunkte
953
Wenn das schon wieder die Maxime sein soll dann wundert einen natürlich nicht dass die Serie ist wie sie ist.
Die Serie ist von Amazon. Diese Aussage im Artikel kommt ja scheinbar von Embracer. Die haben mit der Amazon Serie doch nichts zu tun?

Von diesem reinen ausschlachten eines großen Namens bin ich zwar auch kein Fan aber solange da was gutes kommt ist es doch Ok.
Dass es nicht allen gefallen wird erklärt sich von selbst. Aber die die meckern sind ja nicht zwangsläufig die die es auch schauen.
 

Wamboland

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
4.115
Reaktionspunkte
677
Das Setting und das Universum gibt sicherlich einiges her. Nicht Ansatzweise so viel wie SW oder Marvel, aber dennoch steckt da viel Potenzial drin.

Wenn es gut gemacht wird, dann soll es mir recht sein.

Serien oder Filme zu bekannten Figuren fände ich aber extrem langweilig und auch SW hat ja gezeigt das es damit nicht so leicht ist gute Unterhaltung zu liefern.
 

matrixfehler

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
354
Erstmal: Warum nicht?
Wenn es gut gemacht ist, erstmal gut.
Weiß nicht, ob das Sinn ergibt, aber gespannt bin ich sicher.
 

PhalasSP

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
209
Reaktionspunkte
11
Mit den Schauspielern und den nicht vorhanden Rechten wird das gar nix.
 

80sGamer

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
10.03.2022
Beiträge
154
Reaktionspunkte
28
Herr der Ringe ausschlachten? Eine Eowyn Serie? Bitte nicht! Sowas von überflüssig. Das wären die gleichen Serien wie Boba Fett oder Obi Wan. Muss man nicht gesehen haben.
 

PhalasSP

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
209
Reaktionspunkte
11
Die Rechte haben sie ja. Deswegen haben sie ja solche Pläne.
Sie haben eben nicht die Rechte an Silmarillion, die werden gerade für paar Milliarden versteigert, deswegen muss sich Amazon ja die hälfte für seine Serie ausdenken und auch nur das wofür sie die Erlaubnis haben...
Und viel steht nun einmal nicht in den HDR Büchern und deren Anhänge, zu den Zeiten davor haben sie keine Rechte und saugen sich Namen, Leute und Geschichten aus den Fingern, die es gar nicht gibt oder nicht stimmen, weil sie aus Silmarillion nichts verwenden dürfen!
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.373
Reaktionspunkte
953
Sie haben eben nicht die Rechte an Silmarillion, die werden gerade für paar Milliarden versteigert, deswegen muss sich Amazon ja die hälfte für seine Serie ausdenken und auch nur das wofür sie die Erlaubnis haben...
Und viel steht nun einmal nicht in den HDR Büchern und deren Anhänge, zu den Zeiten davor haben sie keine Rechte und saugen sich Namen, Leute und Geschichten aus den Fingern, die es gar nicht gibt oder nicht stimmen, weil sie aus Silmarillion nichts verwenden dürfen!
Es geht hier nicht um Amazon sondern um Embracer.
Zugegeben, welche Rechte nun wozu gehören da steige ich immernoch nicht durch. Aber wenn Embracer "Middle-earth Enterprises" gekauft hat dann wird da wohl schon einiges dazu gehören um etwas damit machen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten