Grid im Test: minimalistische, doch fesselnde Rennsport-Action

Maci-Naeem

Redakteur
Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
61
Reaktionspunkte
24
Jetzt ist Deine Meinung zu Grid im Test: minimalistische, doch fesselnde Rennsport-Action gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Grid im Test: minimalistische, doch fesselnde Rennsport-Action
 
H

Headbanger79

Guest
Hm, liest sich vom Gameplay recht gut, nur das mit dem Karrieremodus gefällt mir nicht so. Ich hätte gerne die Möglichkeit, eine mehrjährige Karriere in einer Rennserie zu spielen, nicht nur diese Events.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Irgendwie hast du da ein ganz anderes Spiel gespielt als ich es momentan spiele. Und 8/10 empfinde ich als ziemliche Demütigung und Beleidigung gegenüber anderen Racing Games. 8/10 könnte bei euch also auch eine 89 bedeuten, selbst eine 80 wäre mindest 10-15 Punkte zu viel.
Eine 65-70% halte ich für Akzeptabel, alles darüber ist Unrealistisch.
Und sowas,
Mit dem Soft-Reboot Grid bringt Codemasters die Reihe zurück auf die Überholspur. Bleibt also nur zu sagen: Good job! Reboot geglückt.
ist ja wohl der Witz des Jahres.
Ja man kann Grid 2019 spielen und es ist auch nicht wirklich schlecht. Aber so eine Aussage ist wohl ein wenig zu weit hergeholt.
Grid 2019 hat nämlich ein Riesen Problem, sowohl Grid 1/2 als auch Grid Autosport waren besser aufgestellt. Grid 2019 bringt rein gar nichts neues und macht rein gar nichts besser. Von neu Good Job und Überholspur kann also gar keine Rede sein.
Ich kann nur jeden warnen, jeder der Grid 1/2 kennt und auch gefahren ist wird schwer enttäuscht sein.
Kann man Grid 2019 dennoch kaufen? Ja kann man, aber nicht für 55-60€ bei Steam, das ist viel zu teuer und schon gar nicht wenn man die Vorgänger kennt. Wer Grid gar nicht kennt kann es sich gerne kaufen, ja Spass ist da, dann aber auch über einen Key Shop, alles andere ist nicht zu akzeptieren. Ansonsten wäre das Geld bei Forza besser aufgehoben.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Hm, liest sich vom Gameplay recht gut, nur das mit dem Karrieremodus gefällt mir nicht so. Ich hätte gerne die Möglichkeit, eine mehrjährige Karriere in einer Rennserie zu spielen, nicht nur diese Events.

Eine Karriere gibt es in diesem Sinne nicht. DU fährst eine Stage nach der anderen ab. Fertig. Ich selbst finde das gar nicht so schlecht, weil es geht ums Rennen, das Gelaber bei z.B. F1 und deren Reporter ging mir immer gehörig gegen den Keks. Allerdings, eine Karriere könnte man auch anders designen.
 
H

Headbanger79

Guest
Eine Karriere gibt es in diesem Sinne nicht. DU fährst eine Stage nach der anderen ab. Fertig. Ich selbst finde das gar nicht so schlecht, weil es geht ums Rennen, das Gelaber bei z.B. F1 und deren Reporter ging mir immer gehörig gegen den Keks. Allerdings, eine Karriere könnte man auch anders designen.

Das mit der einen Stage nach der anderen stört mich an sich auch nicht, ich brauch auch kein Interviewzeugs. Aber halt eine Karriere von einer Anfängerserie und dann nach oben arbeiten, in einer Rennserie als Rookie einsteigen bei einem kleineren Team und dann bis zur Meisterschaft kämpfen, sowas gefällt mir einfach besser.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Aber halt eine Karriere von einer Anfängerserie und dann nach oben arbeiten, in einer Rennserie als Rookie einsteigen bei einem kleineren Team und dann bis zur Meisterschaft kämpfen, sowas gefällt mir einfach besser.
Da stimme ich dir 100% zu, gibt es da aber nicht. Kannst noch nicht mal dein Auto tunen, also besserer Motor Reifen Bremsen usw. Nix geht da.
 
H

Headbanger79

Guest
Da stimme ich dir 100% zu, gibt es da aber nicht. Kannst noch nicht mal dein Auto tunen, also besserer Motor Reifen Bremsen usw. Nix geht da.

Alles klar, danke dir, dann hole ich mir das evtl. irgendwann mal im Sale, sicherlich nicht jetzt zum Vollpreis.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Alles klar, danke dir, dann hole ich mir das evtl. irgendwann mal im Sale, sicherlich nicht jetzt zum Vollpreis.

Im Sale ist voll Okey. Also zum rumdüsen, wirklich dummen rumdüsen ist der Titel echt gut zu gebrauchen. Mehr allerdings leider nicht. Du klapperst echt eine Stage nach der anderen ab, und das zu 90% immer auf den gleichen Kursen die dir nach der Zeit echt zum Hals raushängen. Wäre alles gar nicht so schlimm, wenn die meisten Kurse nicht alle schon bekannt wären wer Grid 1/2 gespielt hat, ist nämlich genau das gleiche. Und das ist das wirklich schlimme, es gibt nicht wirklich was neues wenn man Grid 1/2 kennt. Leider geht der Test darauf überhaupt nicht ein (oder habe ich das Überlesen?).
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.525
Reaktionspunkte
144
Eine Karriere gibt es in diesem Sinne nicht. DU fährst eine Stage nach der anderen ab. Fertig. Ich selbst finde das gar nicht so schlecht, weil es geht ums Rennen, das Gelaber bei z.B. F1 und deren Reporter ging mir immer gehörig gegen den Keks. Allerdings, eine Karriere könnte man auch anders designen.

Dito.

ps. Es heisst "auf den Keks" oder "gegen den Strich". Nicht: "gegen den Keks".
 

pitkawa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
WOW toll Mr.Tester + für Mischung zwischen Arcade und Sim
Für Dich ist dann wohl Mario Kart eine Sim?
Weil dort ist die Fahrphysik noch besser als in diesem Grid und dass ohne Einstellmöglichkeiten
Ein Formalwagen der auf der Bremse Achterbahn fährt hat nicht mal Arcade Niveau
8 von 10 Punkten ist eine Beleidigung gegen viele andere Racer.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.306
Reaktionspunkte
3.780
Website
rpcg.blogspot.com
Irgendwie hast du da ein ganz anderes Spiel gespielt als ich es momentan spiele. Und 8/10 empfinde ich als ziemliche Demütigung und Beleidigung gegenüber anderen Racing Games. 8/10 könnte bei euch also auch eine 89 bedeuten, selbst eine 80 wäre mindest 10-15 Punkte zu viel.
Eine 65-70% halte ich für Akzeptabel, alles darüber ist Unrealistisch.

Asphalt 9, das F2P Arcade Racing Game hat hier gestern auch die 8 von 10 bekommen.

Ich bin ja sogar sicher, dass sowohl Grid als auch Asphalt 9 auf ihre Art für eine kurze Weile Spaß machen. Aber diese Wertungen sind für solche Titel einfach lächerlich.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.920
Reaktionspunkte
2.751
Asphalt 9, das F2P Arcade Racing Game hat hier gestern auch die 8 von 10 bekommen.

Ich bin ja sogar sicher, dass sowohl Grid als auch Asphalt 9 auf ihre Art für eine kurze Weile Spaß machen. Aber diese Wertungen sind für solche Titel einfach lächerlich.

Sollte man den Krams denn nicht erstmal spielen bevor man sowas behauptet?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.306
Reaktionspunkte
3.780
Website
rpcg.blogspot.com
Sollte man den Krams denn nicht erstmal spielen bevor man sowas behauptet?

Ich habe einige Vorgänger von Asphalt auf meinem Tablet damals "gespielt" und ich habe mir vom aktuellen Teil tatsächlich auch ein Video von der Switch angesehen. (Die Unterschiede sind eh gering, es geht halt darum, wer den alten Teil ausgespielt hat mit vermeintlich neuem Teil wieder zum Löhnen zu kriegen).

Bei Grid habe ich beide Vorgänger gespielt und mir Batzes Videos angesehen, kann es also schon recht gut einschätzen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Oben Unten