Grand Theft Auto V - Kann ich das überhaupt spielen?

TE
Xedoiac

Xedoiac

Benutzer
Mitglied seit
05.06.2017
Beiträge
49
Reaktionspunkte
3
Also da ich selber eine 1 TB HDD habe fällt das auch schon weg. Also nur Prozessor und Ram. Optik ist mir da auch nicht so wichtig. Mir geht's um die funktionalität und das halt neue spiele flüssig laufen.

Habe jetzt noch ein Angebot bekommen:

Grün beleuchtetes Gehäuse-Sharkoon BD28
Intel Core i3-4160 2x3,4 GHz
DDR3 1600 2x4 GB
GTX780 Ti Black Edition
Win 10 und Office
500 GB Festplatte.

Der PC hat eine bessere Grafikkarte als ich aber ob der i3-Prozessor auch die neusten Spiele schafft ist fraglich.

Auch für 200€

Was sagst du dazu?
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Persönlich würde ich das nicht machen.

Ein Haswell-i3 ist flott, persönlich wären mir echte vier Kerne (plus Hyper-Threading) lieber, als vlt. bessere Performance in alten Spielen.

Die GTX780Ti entspricht in etwa der GTX970, die gebraucht so 150€ kostet.

edit: Du kannst dir Vergleichsvideos auf YouTube ansehen. Das Alter macht dem i7-2600 schon zu schaffen, die nachfolgenden Generationen haben einen höheren IPC-Wert. Im Schnitt sind ein i7-2600 und ein Haswell- oder teilweise auch Skylake-i3 in Spielen gleichwertig.
Die Durchschnittswerte sind mit einem alten i7 jetzt nicht so viel schlechter, alsdass es mit dem unspielbar wäre. Ich glaube aber, dass ordentlich optimierte Spiele auf dem i7 die besseren Minima abliefern.

Mach es vlt davon abhängig, wieviel du noch in den Rechner stecken möchtest und wann. Möchtest du dir die Option zur Aufrüstung offen halten, wäre der i3 nicht schlecht. (Wobei ich persönlich es nicht sinnvoll finde, innerhalb der gleichen Architektur nur von 2c/4t auf 4c/8t aufzurüsten).
Ich würde jetzt nur das Notwendigste mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgeben, später, falls die Kiste endgültig zu langsam für eine neue Grafikkarte wird und Budget da ist, etwa einen Ryzen-5-1600-Rechner bauen. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten