Grafikkarte zu heiß

JHeavenHell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Grafikkarte zu heiß

Soa mein Problem ist wie folgt meine (Gecube)1900 gt kriegt in der letzten Zeit immer öfter grafikfehler und hab mal die Temp geschaut und die lag nach wenigen Minuten bei ca. 86 Grad und nun will ich wissen was wäre die billigste Kühlmetode und ab wann wird die Temp. zu hoch. :confused:
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte zu heiß

billigste Kühlmethode?
So lassen - aber mal ehrlich, dir ist deine GraKa doch wichtig, da kannst du doch wohl etwas mehr investieren, da du dadurch auch länger Spass hast.

Nur 3D oder 2D?

Nimm mal ein anderes Netzteil

Übertaktet oder nicht?
 
H

Hombre3000

Gast
AW: Grafikkarte zu heiß

Hm das schon recht warm. Meine Temps:

Hab den VF900 auf ner X1900GT


Idle GPU: 38 ++ GPU Umgebung:36
Last GPU: 49 ++ GPU Umgebung:44

Boxed:

Idle GPU: 54 ++ GPU Umgebung:42
Last GPU: 72 ++ GPU Umgebung:50

Also doch ne deutlich Steigerung um gut 20Grad

Gruß
 
TE
J

JHeavenHell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte zu heiß

Danke für die Antwort(en)

Ich find die Grafikkarte ja gut nur das problem ist,als armer Schüler ist so ein Zalmanlüfter schon fett vom Preis her.Die Graka war ja schon teuer genug :$ .

Netzteil ist ein 350 Watt.Noname :rolleyes:
Und ist nicht übertacket.
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte zu heiß

Was du noch machen kannst: Einen Arctic Cooling Lüfter kaufen. ;)

ABER ich würde shnell handeln, wenn du nicht noch mehr Geld für eine neue graka ausgeben willst. ;)
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte zu heiß

Auf Grund dieses Threads bin ich nachdenklich geworden, ob meine 7900GT mit 93° unter Vollast und 60° im Idle nicht doch ein bißchen zu warm wird :B .

Also folgendes gemacht:
- Grafikkartenlüfter abgebaut + gereinigt
- neue Wärmeleitpaste aufgetragen
- sämtliche anderen Komponenten gereinigt
- einen zusätzlichen Gehäuselüfter - gut positioniert - angeschlossen

Fazit:
Im Idle "nur" noch 43° und unter Vollast 72° :-D . Man kann also schon für wenig Geld die Temperatur senken. :top:

Aber egal, nächste Woche kommt meine Extremeengine 3T mit nem 120er und nem 250er Lüfter.
 
TE
J

JHeavenHell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte zu heiß

Naja jetzt ist es sowieso zu spät :pissed: ,hab sie zum Hersteller zurück geschickt weil die komplett abgeschmiert ist. Hab ja noch Garantie :] werd aber eure Tipps befolgen wenn se back kommt :oink: .
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
AW: Grafikkarte zu heiß

fiumpf am 27.03.2007 19:35 schrieb:
Auf Grund dieses Threads bin ich nachdenklich geworden, ob meine 7900GT mit 93° unter Vollast und 60° im Idle nicht doch ein bißchen zu warm wird :B
Grafikkarten stecken durchaus mehr Hitze problemlos weg als so mancher aktuelle Prozessor.

Zum Beispiel Geforce 8800 GTS-Karten takten erst bei einer GPU-Temperatur von 120°C runter! Also kann man jede Gradzahl im zweistelligen Bereich als vollkommen unproblematisch ansehen...
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
AW: Grafikkarte zu heiß

MiffiMoppelchen am 28.03.2007 13:41 schrieb:
fiumpf am 27.03.2007 19:35 schrieb:
Auf Grund dieses Threads bin ich nachdenklich geworden, ob meine 7900GT mit 93° unter Vollast und 60° im Idle nicht doch ein bißchen zu warm wird :B
Grafikkarten stecken durchaus mehr Hitze problemlos weg als so mancher aktuelle Prozessor.

Zum Beispiel Geforce 8800 GTS-Karten takten erst bei einer GPU-Temperatur von 120°C runter! Also kann man jede Gradzahl im zweistelligen Bereich als vollkommen unproblematisch ansehen...
Meine 6800 Ultra schaltet sich sogar erst ab 135°C runter.

Aber erstmal danke an fiumpf für den Tipp, die Grafikkarte mal zu säubern. Darauf bin ich jetzt echt nich gekommen, da ich dacht, dass das bisschen Staub wohl nicht wirklich was ausmacht. :B

Es war nämlich so, dass bei HL2 nach ca. 5 Minuten die ersten grünen Punkte (Grafikfehler) auftauchten. Nach einer Weile haben manche Häuser richtig geflackert. Hier ein paar Bilder:
Bild 1
Bild 2
Bild 3

Bei 3DMark05 gabs auch solche Fehler: Bild

Als diese Fehler auftauchten, war meine Karte immer um die 100°C heiß. Spitzenwert war 108°C. Beim idlen war sie 69° warm.

Nach der großen Säuberrungsaktion in meinem Gehäuse, speziell Grafikkarte, ist sie unter Windows ganze 15° kühler, also um die 53-54°. Unter Last hab ich jetzt nicht genau nachgeschaut, aber da warens glaube auch nur noch um die 90°, wenn nicht weniger. HL läuft also wieder rund.
edit: Sind grad mal 69° unter Lost Coast. =)

Aber ihr könnt euch nicht vorstellen, was da für Staubbrocken aus meiner Grafikkarte rauskamen. Mit unter ca. 2 mm dicke Staubfetzen hab ich aus den Kühlrippen gefischt. :B

Also danke nochmal für den Tipp! :top:
 
Oben Unten