Google Stadia: Mehr Spiele zum Launch als bisher gedacht

AndreLinken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
101
Reaktionspunkte
33
Jetzt ist Deine Meinung zu Google Stadia: Mehr Spiele zum Launch als bisher gedacht gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Google Stadia: Mehr Spiele zum Launch als bisher gedacht
 

TeaKing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
23
Reaktionspunkte
7
Mal abgesehen dass man sich den ganzen Schmuh noch extra kaufen muss, wären die Preise viel interessanter als nur die Titel.
Ich meine die können da 100 Titel aus den letzten 5 Jahren haben, wenn die allesamt zum Vollpreis verkauft werden. wäre das halt schon ziemlich assi,
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.259
Reaktionspunkte
691
Ort
Hannover
Mal abgesehen dass man sich den ganzen Schmuh noch extra kaufen muss, wären die Preise viel interessanter als nur die Titel.
Ich meine die können da 100 Titel aus den letzten 5 Jahren haben, wenn die allesamt zum Vollpreis verkauft werden. wäre das halt schon ziemlich assi,

??
Mir war so das man wie bei Netflix eine Art Abo hat und man spielen will was man möchte!
Und eine Basis Version die kostenlos ist wenn dich nur 3 o 4 Titel ansprechen muss man dann halt kaufen.
So oder so lohnt sich das Abo dann mehr, weil man in 4 Monaten dann seine 4 Spiele Zocken kann und fertig.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.938
Reaktionspunkte
991
??
Mir war so das man wie bei Netflix eine Art Abo hat und man spielen will was man möchte!
Und eine Basis Version die kostenlos ist wenn dich nur 3 o 4 Titel ansprechen muss man dann halt kaufen.
So oder so lohnt sich das Abo dann mehr, weil man in 4 Monaten dann seine 4 Spiele Zocken kann und fertig.

Äh, nein.

Das Thema war/ist aber schon lange durch. Stadia ist KEIN Abo Dienst als solcher.

Für die 9,99 Euro bekommst du halt die Möglichkeit, in 4K maximal zu streamen und mit Dolby 5.1, mit der kostenlosen Base Variante "nur" FullHD und Stereo.

Die Spiele werden gekauft, aber diese behältst du auch, wenn du den Pro Account auslaufen lässt, sprich du kannst sie dann in FullHD weiterspielen (Wenn Stadia "Base" 2020 rauskommt heißt das), im Prinzip "schenkt" dir Google eine
leistungsfähige Konsole deren Ausgabe auf FullHD beschränkt wird. (So zumindest der Plan)

Die im Pro Account inkludierten Spiele (wie Destiny 2 mit allen DLCs gegenwärtig) sind immer nur dann verfügbar, wenn du Pro abonniert hast. Wechselst du auf Base, sind sie (erstmal) weg, kommen aber immer wieder sobald du auf "Pro" zurückgehst.

So mein Stand nach damaligen lesen der AGBs und Erklärungen als ich das geordert hatte.
 

M4GIC

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
85
Reaktionspunkte
24
Genau das ist eben nicht!. Es ist kein Netflix für Spiele... sondern man muss das meiste dennoch kaufen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.938
Reaktionspunkte
991
Laut Phil Harrison war das mit dem "Abo für Spiele" durchaus im Gespräch. Warum es dazu aber nicht kam, war nicht so ganz klar.. eventuell wollten die Publisher nicht. Who knows. Von Ubisoft wird der Abo-Dienst auch auf Stadia angeboten werden. Ziel scheint (erstmal) zu sein, dass die Publisher selber auf Stadia ihre Abo-Dienste anbieten können.
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.502
Reaktionspunkte
95
Ich denke es wird in die Richtung gehen, wie einige der Streaming-Dienste (Prime zB) es machen. Es gibt ein Basisangebot und dann kann man "Pakete" dazubuchen. Diese werden dann sicherlich zB von den Publishern kommen.
Ich denke auch, mein OneX wird die letzte stationäre Konsole für mich sein. Ich spiele zu selten dran - meist am PC. Und wenn man dann mal Bock auf Konsole hat, macht man mit so einem GAAS alles Richtig.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
605
Reaktionspunkte
129
Ort
26871
Microsoft und Sony erweiteren ebenfalls ihre Streaming Dienste. Bin gespannt wie sich der Markt entwickelt, könnte aber für Menschen wie mich durchaus interessant werden die dem Gaming PC einfach mal entwachsen sind und sich ohnehin nur auf der Konsole durchschlagen. Wenn Maus und Tastatur Support Reibungslos funktioniert und Spiele wie Anno und Co. den Weg ins Streaming finden wäre es für mich tatsächlich perfekt.

Lediglich die Preise könnten mich noch abhalten. Ich meine wenn ich real nichts mehr besitze außer den Controller vielleicht, dann ist mir ein Spiel sicher auch keine 69,00€ + mehr wert. Die Frage ist dann wie entwickeln sich Sales in dem Segment, oder wenn welche Abo-Modelle könnte es geben die den Spieltrieb bei gesunden Kosten befriedigen?!?
 

TeaKing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
23
Reaktionspunkte
7
Mich reizt das ganze so gar nicht. Ich persönlich mag es meinen Rechner daheim zu haben und auch unabhängig vom Netz ein bereits gedownloadetes Spiel spielen zu können.
Ich lebe aber auch außerhalb der Stadt und solange unsere Kuh-Kaff Provider den Zuschlag zur letzten Meile hat, kann ich auf meine 50k Leitung ewig warten.

Sollte das die Zukunft sein, kann ich damit leben. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass dies einfach eine weitere Möglichkeit sein wird. Man spart sich den teuren Rechner, zahlt aber dafür einen höheren Preis für die Spiele. Ich denke unterm Strich könnte es ein Nullsummenspiel werden
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.938
Reaktionspunkte
991
Bei mir ist es schlichtweg eine Ergänzung. Kann nicht immer da sitzen wo meine Konsolen oder mein PC aufgebaut ist, oder man ist ja auch mal unterwegs. War schon nice in einem Ferienhaus fern der Heimat schön via Cloud spielen zu können.. ging zwar nur in HD auf dem doch der etwas knappen Leitung da, aber immerhin, und reichte auf dem kleinen Laptop Bildschirm mehr als aus.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.058
Reaktionspunkte
3.650
Bei mir ist es schlichtweg eine Ergänzung. Kann nicht immer da sitzen wo meine Konsolen oder mein PC aufgebaut ist, oder man ist ja auch mal unterwegs. War schon nice in einem Ferienhaus fern der Heimat schön via Cloud spielen zu können.. ging zwar nur in HD auf dem doch der etwas knappen Leitung da, aber immerhin, und reichte auf dem kleinen Laptop Bildschirm mehr als aus.

Am Wochenende gab es auf Amazon eine Mega-Aktion, habe ich dank Werbemail mitbekommen. Die haben da diverse Acer Nitro Notebooks geradezu verscherbelt. Ich habe da sofort zugeschlagen und mir ein Acer Nitro 5 mit 15,6 Zoll, Core i7 9750H, 16GB RAM, 500GB SSD + 1TB HDD mit 6GB GeForce 1660TI für schlappe 705 Euro anstelle von 1499 Euro gegönnt.

Ich bin ja mal gespannt, ob das wirklich ein Neugerät ist und wie der generelle Zustand ist, es war jedenfalls weder als B-Ware noch als Retour-Gerät ausgezeichnet sondern wirklich als Neugerät.

Streaming kommt bei solchen Angeboten jedenfalls lange nicht mit.
 

jasontodd

Guest
Mitglied seit
03.09.2016
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Mein PC ist jetzt 5 Jahre alt da läuft nix mehr.

Bevor ich jetzt wieder 2000€ für ein PC ausgebe, teste ich mal Stadia. Kommt Anfang Dezember, bin sehr gespannt.

Hoffe nur die wollen keine 69€ pro AAA aber so wirds wohl kommen.

Zocke aber nicht so viel wie früher, wenn ich noch richtig am suchten wäre, käme nur ein klassischer Gaming-PC ins Haus.

Aber für die 100-200 Stunden im Jahr lohnt sich das nicht mehr.
 
Oben Unten