• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

God of War Ragnarök: Valhalla ist ein fantastisches Weihnachtsgeschenk

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
11.221
Reaktionspunkte
6.990
Echt ne coole Aktion. Leider nix für mich, weil die beiden neuen GoW Teile mich irgendwie nicht zum Spielen motivieren konnten. Hab jeweils nach ein paar Stunden deinstalliert. Zuletzt habe ich GoW 3 durchgespielt und das fand ich echt cool. Vielleicht ist das Genre nicht mehr so meins. Trotzdem sehr lobenswert und ein tolles Geschenk für alle Fans.
 
Echt ne coole Aktion. Leider nix für mich, weil die beiden neuen GoW Teile mich irgendwie nicht zum Spielen motivieren konnten. Hab jeweils nach ein paar Stunden deinstalliert. Zuletzt habe ich GoW 3 durchgespielt und das fand ich echt cool. Vielleicht ist das Genre nicht mehr so meins. Trotzdem sehr lobenswert und ein tolles Geschenk für alle Fans.
War bei mir anfangs auch so. Die älteren Teile gesuchtet, sehr skeptisch an die Neuausrichtung ab 2018 rangegangen, erstmal herumgemeckert, aber irgendwann gab es das berühmte „Klick“. Seitdem komme ich an die älteren Teile nicht mehr ran.

Dieses DLC werde ich wohl an Weihnachten mal angehen. ;)
 
Echt ne coole Aktion. Leider nix für mich, weil die beiden neuen GoW Teile mich irgendwie nicht zum Spielen motivieren konnten. Hab jeweils nach ein paar Stunden deinstalliert. Zuletzt habe ich GoW 3 durchgespielt und das fand ich echt cool. Vielleicht ist das Genre nicht mehr so meins. Trotzdem sehr lobenswert und ein tolles Geschenk für alle Fans.
So unterschiedlich können Geschmäcker sein. :P Ich fand, dass God of War (2018) eines der besten Action Adventures ist, die ich jemals gespielt habe. Spielerisch top und die Story ist auch super erzählt.

Ragnarök dagegen hat mich da doch etwas enttäuscht zurückgelassen. Man merkte, dass da andere Autoren am Werk waren. Das ist aber eher subjektiv.
 
So unterschiedlich können Geschmäcker sein. :P Ich fand, dass God of War (2018) eines der besten Action Adventures ist, die ich jemals gespielt habe. Spielerisch top und die Story ist auch super erzählt.

Ragnarök dagegen hat mich da doch etwas enttäuscht zurückgelassen. Man merkte, dass da andere Autoren am Werk waren. Das ist aber eher subjektiv.

Vermutlich bin ich auch einfach mit einer falschen Erwartung rangegangen. Ich konnte mit der mehr oder weniger offenen Welt nix anfangen und es gab mir auch zu viele Rätsel- und Knobelpassagen. Mich haben an den alten GoW-Teilen vor allem die Bossfights begeistert, weil die Gegner einfach so gigantisch waren und das Leveldesign vor allem auch in den Bosskäpfen (Gaia etc.) richtig abgefahren war. Dazwischen war halt mehr oder weniger stumpfes Monstermetzeln angesagt, aber das fühlte sich einfach so gut an, so dass der Rollenspielaspekt abseits von der Progression mir nicht wirklich wichtig war bei einem GoW Titel. Die neuen Teile haben das Spiel halt stark erweitert aber auch verändert und ich habe den Spielen keine richtige Chance gegeben. Vielleicht hole ich das mal nach =)
 
Vermutlich bin ich auch einfach mit einer falschen Erwartung rangegangen. Ich konnte mit der mehr oder weniger offenen Welt nix anfangen und es gab mir auch zu viele Rätsel- und Knobelpassagen. Mich haben an den alten GoW-Teilen vor allem die Bossfights begeistert, weil die Gegner einfach so gigantisch waren und das Leveldesign vor allem auch in den Bosskäpfen (Gaia etc.) richtig abgefahren war. Dazwischen war halt mehr oder weniger stumpfes Monstermetzeln angesagt, aber das fühlte sich einfach so gut an, so dass der Rollenspielaspekt abseits von der Progression mir nicht wirklich wichtig war bei einem GoW Titel. Die neuen Teile haben das Spiel halt stark erweitert aber auch verändert und ich habe den Spielen keine richtige Chance gegeben. Vielleicht hole ich das mal nach =)
Ich würde sagen, gib den beiden Games ne Chance. ;) Sind beides tolle Spiele. Auch wenn ich die Story von God of War 2018 als die bessere empfinde.
 
Zurück