Geforce RTX 3080 Ti kaufen: Verfügbarkeit - in diesen Shops stehen eure Chancen gut

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
59
Reaktionspunkte
23
Jetzt ist Deine Meinung zu Geforce RTX 3080 Ti kaufen: Verfügbarkeit - in diesen Shops stehen eure Chancen gut gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Geforce RTX 3080 Ti kaufen: Verfügbarkeit - in diesen Shops stehen eure Chancen gut
 

Arshiatn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.06.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Um vie wiel Uhr fangen sie bitte mit dem Verkauf an? xD
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
688
Reaktionspunkte
194
Die Preise sind total am Ars**. Wer da kauft, dem kannst net helfen oder der kann nicht anders. Wir sind wohl noch weit davon entfernt, daß sich die Preise beruhigen.

Auf Amazon gibts ne 3080 von MSI für flotte 2999€. :-D
Drunter wohl ein Modell der 3090 für 2899€. :-D :-D :-D

Da kannst nicht mehr. Jetzt schauen wir mal wie es weitergeht. Die Kryptowährungen scheinen weiter abzurauschen, da müßte ja langsam mehr Hardware auf den Markt strömen (sollte das systemische Haupterklärungsmodell für die Verknappung stimmen), da auch Miner Spekulanten sind, und wie es bei Spekulanten üblich ist, die meisten mit den Markt und nur die mutigen oder gut informierten gegen den Markt spekulieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die Preise sind total am Ars**. Wer da kauft, dem kannst net helfen oder der kann nicht anders. Wir sind wohl noch weit davon entfernt, daß sich die Preise beruhigen.

Auf Amazon gibts ne 3080 von MSI für flotte 2999€. :-D
Drunter wohl ein Modell der 3090 für 2899€. :-D :-D :-D
Also, zu schauen, welche Preise es "gibt", ist nicht besonders clever. Es gab auch schon lange vor der Grafikkarten-Knappheit solche Dinge wie "GTX 660 für 1000 Euro bei Amazon" ;)

Entscheidend ist, AB welchem Preis man welche bekommt - und da sind es bei der RTX 3080 um die 2000€. Das ist natürlich VIEL zu viel und über 200% mehr als die Founders Edition bei Release, also mehr als das Dreifache.

Aber es betrifft nicht alle Karten dermaßen krass, vermutlich auch wegen der schlechteren Mining-Eignung. zB eine AMD RX 6700 XT bekommst du ab 900€, was "nur" 90% mehr als der Releasepreis ist


Da kannst nicht mehr. Jetzt schauen wir mal wie es weitergeht. Die Kryptowährungen scheinen weiter abzurauschen, da müßte ja langsam mehr Hardware auf den Markt strömen (sollte das systemische Haupterklärungsmodell für die Verknappung stimmen), da auch Miner Spekulanten sind, und wie es bei Spekulanten üblich ist, die meisten mit den Markt und nur die mutigen oder gut informierten gegen den Markt spekulieren.
Das wird, wenn überhaupt, mit einer Verzögerung kommen. Die Miner, die VIELLEICHT jetzt denken "lieber verkaufen, da bekomme ich dann am Ende mehr als wenn ich noch ein Jahr weitermache und nur noch 6 statt 12 Dollar pro Tag Gewinn mache", die bieten ihre Karten AKTUELL selbstverständlich erstmal für die Preise an, die aktuell auch bezahlt werden. Und auch die Shops bleiben erstmal in etwa bei den Preisen, die in den letzten Wochen auch bezahlt wurden.

Hinzu kommt, dass sicher viele Miner erstmal abwarten. Wo es in 5 Tagen um 30% runtergeht, kann es ebenso schnell wieder raufgehen. Die Karten haben sie ja, warum also nicht weitermachen? Da, wo die Miner sitzen, ist der Strom so billig, dass sie weiterhin Gewinne machen, nur eben nicht mehr ganz so hohe Gewinne, als dass sich ein NEUkauf einer zB RTX 3080 für über 2000€ noch lohnt. Das einzige Risiko ist, dass die vielleicht am Ende mit der Methode "RTX 3080 JETZT für nur 1500€ auf den Markt werfen" mehr verdienen als mit "ein Jahr weitermachen, obwohl der Gewinn pro Tag nur noch halb so hoch ist". Ein richtiges Minus machen die aber nicht, wenn sie weiterhin Mining betreiben, da die Strompreise eben so günstig sind.

Allerdings gibt es aktuell durchaus schon einen kleinen Trend - die RTX 3080 zB kostete vor zwei Wochen MINDESTENS 2200 Euro, aktuell "nur" noch 2000€. Die RTX 3070 kostete die letzten Wochen ab 1300€, inzwischen hab ich schon häufiger ab 1200 Euro gesehen. Kann Zufall sein, kann aber auch sein, dass es sich langsam bemerkbar macht.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
1.222
Da kannst nicht mehr. Jetzt schauen wir mal wie es weitergeht. Die Kryptowährungen scheinen weiter abzurauschen, da müßte ja langsam mehr Hardware auf den Markt strömen.

Ähh... nein. Generell sind diese "Crashes" für den Cryptomarkt ja eher normal. Kommt nur auf den Mainstreammedien nicht so rüber. Ist halt ein hochvolatiler Markt. Sprich, die Leute, die abspringen, sind immer nur Leute die da gelegentlich im Business sind oder Hobby-Miner, so es sie denn noch gibt.

Die mit ihren fetten, großen Mining-Rigs würde ich mal nicht dazuzählen.

Das wird, wenn überhaupt, mit einer Verzögerung kommen. Die Miner, die VIELLEICHT jetzt denken "lieber verkaufen, da bekomme ich dann am Ende mehr als wenn ich noch ein Jahr weitermache und nur noch 6 statt 12 Dollar pro Tag Gewinn mache", die bieten ihre Karten AKTUELL selbstverständlich erstmal für die Preise an, die aktuell auch bezahlt werden. Und auch die Shops bleiben erstmal in etwa bei den Preisen, die in den letzten Wochen auch bezahlt wurden.

Hinzu kommt, dass sicher viele Miner erstmal abwarten. Wo es in 5 Tagen um 30% runtergeht, kann es ebenso schnell wieder raufgehen.

This. Momentan ist der Markt in einer Seitwärtsbewegung. Und natürlich gibt es welche, die jetzt sagen es geht dann abwärts, andere sagen, der Peak ist noch nicht erreicht, der muss erst kommen, DANN geht es wieder abwärts.. (weil so eine gewisse Regelmäßigkeit kann man schon ablesen, zwischenzeitliche Crashes hin oder her)... langer Rede kurzer Sinn, ich halte die Freude bzw. schon die Aussage "Juhuu, Crypto crasht, es gibt wieder Grafikkarten zu normalen Preisen" für - sehr gellinde gesagt - sehr optimistisch.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
688
Reaktionspunkte
194
Ähh... nein. Generell sind diese "Crashes" für den Cryptomarkt ja eher normal. Kommt nur auf den Mainstreammedien nicht so rüber. Ist halt ein hochvolatiler Markt. Sprich, die Leute, die abspringen, sind immer nur Leute die da gelegentlich im Business sind oder Hobby-Miner, so es sie denn noch gibt.
Das was hier abgelaufen ist bzw. abläuft oder was noch kommen könnte ist mit Sicherheit nicht "normal". Kannst Dir ja mal die Kursverläufe ansehen, auch über Wochen oder Jahre. "Hochvolantil" ist da eher fahrläßiges Geschwätz.

Hat keiner behauptet, daß sich das Kryptogeschehen nun verabschiedet, wenn aber schon globale Spieler wie China auftreten und da ein Fragezeichen aufwerfen, dann mit Sicherheit nicht unbegründet. Die Chinesen können vieles aber nicht blöd.
 

Puffdady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
274
Reaktionspunkte
14
2999 EUR statt 1199 EUR
Na klar..ist alles kein Wucher und wird natürlich akzeptiert.
Sowas gehört einfach nur bestraft.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.219
Reaktionspunkte
382
Das was hier abgelaufen ist bzw. abläuft oder was noch kommen könnte ist mit Sicherheit nicht "normal". Kannst Dir ja mal die Kursverläufe ansehen, auch über Wochen oder Jahre. "Hochvolantil" ist da eher fahrläßiges Geschwätz.

Hat keiner behauptet, daß sich das Kryptogeschehen nun verabschiedet, wenn aber schon globale Spieler wie China auftreten und da ein Fragezeichen aufwerfen, dann mit Sicherheit nicht unbegründet. Die Chinesen können vieles aber nicht blöd.
Sorry, aber das ist normal und war noch nie anders. China hat gar nichts gemacht. Die haben nur das noch mal bestätigt, was Sie schon seit 2016 machen. China hat schon seit ewig Bitcoin und co. verboten.
Bitcoin hat schon mehrfach so einen Kursverlust gehabt. Das einzige was jetzt mal etwas neues war, das es an einem tag passiert ist. Alles andere hat jeder erwartet, was extrem steigt in der kurzen zeit, fällt auch ebenso extrem, war nie anders. Wir stehen nach 6 Monaten immer noch bald 4mal so hoch. Am Ende ist es wie immer, wenn jeder Schrott wie Dodgecoin und co. täglich extrem steigt, ist es zeit die Gewinne einzutüten. Ich bin bei 58k raus und bei 35 und 31K wieder rein, nächste Kauforder steht bei 26k. Sollte nach Elliot der tiefste Punkt der Korrektur sein. Am Ende Ziel erreicht, mehr Bitcoin als vorher. Funktioniert immer, auch am Aktien Markt, kaufen wenn alle panik schieben und verkaufen wenn alle Jubeln. Das kann sich noch locker bis September hinziehen, bevor das wieder was angeht. Frei nach dem Börsenmotto Sell in may and go away, but remember to com back in september.

https://images.app.goo.gl/ZmuP2EGdG2N2CANU8

Und zu den Grafikkarten, für das geld können Sie die behalten, so lange meine Karte nicht den geist aufgibt, werde Ich warten bis die Preise sich normalisieren. Gehe aber nicht davon aus, das es von 2022/23 wird.
 
Oben Unten