• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Geforce RTX 3080 12GB: Neue Highend-Grafikkarte gibt es jetzt günstiger

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.507
Reaktionspunkte
1.540
Günstiger als die aktuellen Preise ist es dennoch. :P
Hab ich was anderes behauptet ? 🤨

Was Leute stört ist die Verwendung solcher "Redewendungen" im anderen Kontext.
Das Thema mit den eigentlich nicht negativ behafteten Worten die zunehmend falsch verwendet werden bzw. es zumindest so betrachtet wird, hatten wir ja schon mal. (Stichwort "Mohr") 😏
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.507
Reaktionspunkte
1.540
Nein, aber genau darum geht's doch. :confused: Günstiger als aktuelle Preise, bzw. der ursprüngliche Marktpreis. Was daran jetzt falsch ist, erschließt sich mir einfach nicht. Bzw. ich verstehe das Problem nicht.
Den zweiten Absatz meines Posts überlesen ? 🤔
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
884
Reaktionspunkte
477
Den zweiten Absatz meines Posts überlesen ? 🤔
Hab ich. Ist trotzdem korrekt, wenn "günstiger" geschrieben wird, da es sich auf den (aktuellen) Marktpreis bezieht. Insofern verstehe ich die Problematik nach wie vor nicht. Und offen gestanden bin ich aktuell auch bereit, weiter darüber zu debattieren. :)

Ich zocke lieber God of War.
 
Zuletzt bearbeitet:

kong2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
187
Reaktionspunkte
97
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Es kostet was es kostet und kaufen oder nicht kaufen. Wir leben in einem System wo jeder das nimmt, was er bekommt. Gerade fliegen uns die Energiekosten um die Ohren, das Rentenniveau ist das Hinterletzte und die Mieten schießen durch die Decke und die Inflation ist bei über 5%.

All das ist für viele Familien viel schlimer, als eine Graka zu kaufen oder eben nicht.

Gerade im Bereich Hardware geht so der Punk ab, das du nur staunen kannst. Es gibt kein Menschenrecht auf preiswerte High-End Hardware. Klar sind die aktuellen Preise heavy, aber es nützt ja nix.

Und ja, es gibt ne Menge Leute für die 2K kein Problem ist. Die gab es aber vorher auch schon.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.384
Reaktionspunkte
1.767
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
Das kannst Du nicht ernst meinen ;) Die Leute sind genervt weil die Grafikkarten künstlich, durch Scalper z.B., teurer verkauft werden als vom Hersteller gedacht und die Chipknappheit dieses Problem auch auf die normalen Verkäufer überträgt.

Da ist es ganz normal genervt zu sein.

Ich persönlich denke da eher so wie Du. Trotzdem kann ich andersdenkende verstehen :-D ;) (sry für den Seitenhieb :-D)

Allerdings war ich auch noch nie jemand der sich nen neuen PC zusammengestellt hat weil es gerade günstig ist, ich kaufe mir etwas wenn ichs brauche. Ende des Jahres zahle ich auch 2000 Euro für ne 3080 wenns sein muss, mehr als ein Jahr werde ich nicht mehr mit meiner 1060 überleben.

edit: Hehe, musste ich gerade dran denken. Mein größter Fehkauf war eine Voodoo 3 3000 von Asus für 1 500 DM. :B Bis es Spiele gab die die neuen Features der Karte unterstützten war die Karte zu langsam für die Spiele und der Nachfolger war schon draussen. Und das mit nem Lehrlingsgehalt :B
 

kong2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
187
Reaktionspunkte
97
Joo. Lange ist es her.
 
Zuletzt bearbeitet:

vonKYP

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.01.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Tach auch, wenn ich das ganze hier so lese ist meine Situation doch schon ganz gut. Habe durch Glück und ein Wenig suchen, im Netz noch einen Händler (Feb. 2021) der eine RTX 3060 TI gefunden , für "nur" 580 Euro.
Diese Graphikkarte hat meine GTX 1070 (Inno IChill 3 DX ) abgelöst.
War mit der Graka auch zufrieden , aber durch einen grösseren Monitor und der Raytracing Spielerei, fühlte ich mich auch genötigt , ein bischen mehr "Dampf " zum befeuern zu haben.
Wenn ich all die Grakas , und auch CPU`s mal zusammenrechne , die ich seit dem 1. Homepc
(486DX4 / 100 Hz) im Jahre 1994 zusammen rechne, komme ich auf ein kleinees Vermögen.

Jetzt mit 1. Jahr Abstand, die Preise die da zu Buche liegen....ts ts ts...ist das alles ein klein Wenig Krank.
Der Verbraucher , also wir sollten vielleicht doch nicht die absolute Kaufgeilheit an den Tag legen , nur um " up to date" zu sein , oder auch zufrieden mit dem sein , was man unterm Schreibtisch stehen hat.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.715
Reaktionspunkte
7.686
Naja mich kotzt die aktuelle Situation schon an. Wollte eigentlich schon 2021 aufrüsten. Aber bei den Preisen sehe ich selbst 2022 bezüglich "vernünftiger Preise" schwarz.

Wollte meine RTX 2070 Super eigentlich ablösen. Bei den aktuellen Preisen aber eher Irrsinn.
 
Oben Unten