Gaming-PC zusammenstellen: Tipps zu möglichen Konfigurationen und Grafikkarten

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
309
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu Gaming-PC zusammenstellen: Tipps zu möglichen Konfigurationen und Grafikkarten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Gaming-PC zusammenstellen: Tipps zu möglichen Konfigurationen und Grafikkarten
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.084
Wer momentan wirklich einen neuen PC zusammenstellen muß oder eine neue Grafikkarte braucht hat echt ein riesiges Problem. Der muß 2! Generationen von der aktuellen zurückgehen um eine gebrauchte! zu finden die man bezahlen kann. Und ich kaufe sicher keine GTX 1660 oder so wenn ich schon eine RTX 2070 Super habe. Ich hoffe, daß die Karte noch lange durchhält.

Die Preise für die Rest-Hardware mögen ja (momentan) noch gehen. Wenn nicht irgendwann SSD aufgrund anderer Miner im Preis anziehen oder CPU von Scalpern aufgekauft werden.

Zum Glück kann ich die Situation aktuell (noch) aussitzen. Hab mir damals eine RTX 2070 Super geholt gehabt, auch wenn einige gesagt haben es wäre besser auf die 3000er zu warten. Jetzt sieht man aktuell was besser ist.

So habe ich aktuell bezüglich Grafikkarte kein Druck. Und bei der Playstation warte ich einfach ab wann sich die Lage um die PS5 endlich wieder beruhigt hat. Aber den Scalpern werfe ich keinen Cent in den Rachen. Und die aufgrund der geringen Verfügbarkeit massiv gestiegenen Preise für GPUs (wenn mal ein Händler eine anbietet) warte ich auch ab und hoffe auf eine Beruhigung des Hardwaremarktes. Aber für eine Mittelklasse-Grafikkarte lege ich keine 1000 EUR oder mehr auf den Ladentisch. Das fällt schon einmal aus.

Was jedenfalls aktuell abläuft ist nicht normal.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
762
Zum Glück kann ich die Situation aktuell (noch) aussitzen. Hab mir damals eine RTX 2070 Super geholt gehabt, auch wenn einige gesagt haben es wäre besser auf die 3000er zu warten. Jetzt sieht man aktuell was besser ist.
Tröste Dich, ich hatte gewartet und stand plötzlich fast (die 980 läuft ja noch) mit heruntergelassenen Hosen da.
Glücklicherweise sprang mir da der unerwartete 1080Ti Glücksschnapper für 200€ in den Weg, so das ich mir etwas mehr Zeit erkaufen konnte ohne diese Trolle zu füttern.
Die 980 verbleibt als mahnendes Beispiel & Notanker im Schrank. ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.084
Tröste Dich, ich hatte gewartet und stand plötzlich fast (die 980 läuft ja noch) mit heruntergelassenen Hosen da.
Glücklicherweise sprang mir da der unerwartete 1080Ti Glücksschnapper für 200€ in den Weg, so das ich mir etwas mehr Zeit erkaufen konnte ohne diese Trolle zu füttern.
Die 980 verbleibt als mahnendes Beispiel & Notanker im Schrank. ;)
Das ist aber böse. Da hattest Du echt noch Glück im Unglück. Ansonsten wäre es tatsächlich die heruntergelassene Hose gewesen. :(

Die müssen sich imho jedenfalls langsam etwas einfallen lassen um der Problematik um die Scalper und Miner Herr zu werden.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.084
Vor allem müssen sie erstmal selbst genug Karten produzieren. Das ist nämlich das Hauptproblem und nicht die Scalper/Miner. Es ging doch vorher auch.
Naja die Scalper und Miner gabs in der Menge vorher noch nicht. Das hat schon zugenommen. Speziell Scalper. Aber auch die Miner nach einer zwischenzeitlichen Pause durch niedrige Werte sind die Minerzahlen auf Höchststand.

Man darf auch nicht vergessen, daß dank Corona die Zahl der Gamer drastisch gestiegen ist. Das was wir früher auch nicht hatten. Das ganze sorgt in Kombination halt für massive Probleme.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.365
Website
rpcg.blogspot.com
Tröste Dich, ich hatte gewartet und stand plötzlich fast (die 980 läuft ja noch) mit heruntergelassenen Hosen da.
Glücklicherweise sprang mir da der unerwartete 1080Ti Glücksschnapper für 200€ in den Weg, so das ich mir etwas mehr Zeit erkaufen konnte ohne diese Trolle zu füttern.
Die 980 verbleibt als mahnendes Beispiel & Notanker im Schrank. ;)
Ich war ja auch am überlegen meine alte Grafikkarte zu verkaufen, würde ich fast noch den Neupreis für kriegen. Habe aber Angst, wenn meine aktuelle Karte abraucht dann ohne dazustehen und behalte sie deswegen lieber als Reserve hier.

Hätte auch noch eine ganz alte Radeon 6700 mit 2GB hier, die will ich mir heute aber wirklich nicht mehr geben.
 

hell-fire79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2017
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Bei den aktuellen Preisen würde ich, wenn ich mir AAA Titel verkneifen kann eher zu einer Lösung mit ryzen 5 4560g greifen. Und übergangsweise mit der integrierten Vega zocken .. das geht in 720p oder 1080p Low bis mittlere Details noch ganz OK und später wenn die GPU wieder bezahlbar ist dann was gescheites dazu kaufen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
762
Bei den aktuellen Preisen würde ich, wenn ich mir AAA Titel verkneifen kann eher zu einer Lösung mit ryzen 5 4560g greifen. Und übergangsweise mit der integrierten Vega zocken .. das geht in 720p oder 1080p Low bis mittlere Details noch ganz OK und später wenn die GPU wieder bezahlbar ist dann was gescheites dazu kaufen.
720p/1080p sind aber keine Option bei 3440x1440 als Monitor ohne die restliche Sehkraft zu vernichten. ;)
 

hell-fire79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2017
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
720p/1080p sind aber keine Option bei 3440x1440 als Monitor ohne die restliche Sehkraft zu vernichten. ;)
Wer bereits in WQHD oder4K zockt, hat entweder schon potente Hardware, oder blöderweise Pech und muss Defekte ersetzen.
Einerlei, es soll auch keinesfalls eine Dauerlösung darstellen, sondern nur die Zeit überbrücken, die es braucht um in Ruhe was vernünftiges zu schiessen.
Die aktuellen überteuerten Preise sollte man m.M.n. keinesfalls unterstützen.
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
265
Reaktionspunkte
194
*tätschelt seine 6800XT*
Also Anfang des Jahres (Januar/Februar) zwei Rechner zusammen gebaut, soweit kein Problem gewesen.
Grakas waren halt bissl über UVP, aber sonst kein Ding. Halt net bei (Sc)Al(p)ternate kaufen :)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.087
Reaktionspunkte
4.463
Naja die Scalper und Miner gabs in der Menge vorher noch nicht.
Ach komm, gebe es genug Grafikkarten dann gäbe es das Problem vor allem der Scalper doch gar nicht. Das jetzt von vielen alles auf diese Zwei Basen fokussiert wird gibt einfach ein falsches Bild her.
Schuld sind die Produzenten.
Das Corona da nicht ganz Unschuldig ist geht okey. Aber auch da, wenn Weltweit die ganze Microship Produktion an einem Standort erfolgt, dann haben sich auch da, wegen Geldgier, die Firmen ein Eigentor geschossen.
 

The-Unliving

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2019
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Man kann fast keine Graka mehr gutengewisssens empfehlen.. nichtmal nee 1650 und wenn dann nur D6 oder super<-aber preise extrem

nur noch 1650 DDR6 speicher <-und übertakten
Normale 1650 DDR5 Lohnt ned ! und super jehnseits der 230,-, *Hatts die noch*

was wollen die damit minen ? 0,001 cent bereich abdecken !
aber Hauptsache mal gemined bezahlen ja die Eltern ! .. kommt mir so vor ....sinnloß ! 1660 war damals für 200,- schon zu Teuer.. 1650 Super für 185 gerade mal noch kaufbar.. -> 30%leistung bei ner 20sechzig nein ned super aber von inno §D unter 300,- /265,- ich mach des ned mit !

überlegt es euch gut.. Isses ned wert !
 
Zuletzt bearbeitet:

hell-fire79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2017
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
*tätschelt seine 6800XT*
Also Anfang des Jahres (Januar/Februar) zwei Rechner zusammen gebaut, soweit kein Problem gewesen.
Grakas waren halt bissl über UVP, aber sonst kein Ding. Halt net bei (Sc)Al(p)ternate kaufen :)
Ist ja auch Gott sei Dank nicht Alternat(e)ivlos .. derzeit muss man tatsächlich kreativ werden 🙄😅 teilweise ist der lachende Riese mit dem A sogar schon günstig .. krasse Zeiten ...
 

Straycatsfan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.05.2012
Beiträge
108
Reaktionspunkte
8
Holy clickbait, hat man es hier echt schon so nötig?

Gaming PCs ohne Grafikkarte

Kinners, das clickbaitet weil der Leser da gemeinhin Configs bzw deren Vorschläge mit ner CPU mit integrierter GPU erwartet

aber ein 10400f in der config ist kein Gamingrechner ohne GPU sondern Elektroschrott bzgl Gaming

war das erste und letzte Mal dass ich auf so ein Inhaltsverzeichnis hereingefallen bin, BILD Niveau, selbst bei Chip.de können sie es besser

ohne F oder mit ner AMD APU kann man noch gamen, mit den GAMING configs hier allenfalls spielerisch Emails abrufen, macht den Laden mal besser zu
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.365
Website
rpcg.blogspot.com
Vielleicht kommt Intel ja noch in die Puschen, Gerüchte sprechen ja davon, dass die Intel GPUs von der Leistung bis zur GF 3070 reichen könnten. Das war dann mal ein Ding.
Und wäre gut, wenn der Grafikkartenmarkt mal wieder ein wenig durchgerüttelt wird.
 
Oben Unten