• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Gaming PC, Wie ist der... Kaufberatung , Tipps

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
das ist soweit ganz okay, allerdings würde ich eher einen Xeon 1231v3 nehmen, der praktisch wie ein i7 arbeitet aber nur etwas teurer als der i5 ist
außerdem wäre ein H97 Board, wie das von Asrock ein bessere Wahl
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
Ok danke schonmal

aber man koennte auch ein H87 board nehmen oder?

nicht per se, auch wenn es der gleiche Sockel ist, kann es sein das man vorher noch ein BIOS Update benötigt, damit das Board die CPU erkennt und auf den Umstand dass die H97 Boards schon eine weile draußen sind, würde ich mich auch nicht verlassen, es kann gut möglich sein, dass das Board seit der Zeit im Lager war.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Jo, es KANN halt passieren, dass Du ein H87 mit altem BIOS erwischst - dann hast Du mit dem 1231v3 EVENTUELL nicht mal ein Bild auf dem Monitor und kannst daher auch nicht ein neues installieren. MIt nem H97-Board wärst Du auf der sicheren Seite, ODER du nimmst halt den 1230v3, der ist ja fast identisch und wäre auch mit älterem BIOS kompatibel.

Du kannst zur Not auch beim Gehäuse was sparen, da gibt es auch genug für 40-50€, die sehr gut sind. Wärmeleitpaste brauchst Du auch keine kaufen, denn beim Kühler sollte immer ein bisschen dabei sein. Sata-Kabel brauchst Du evlt auch nicht, wenn beim Board genug dabei sind - da kannst du, nachdem du eines ausgesucht hast, mal in den techn. Datails schauen oder beim Hersteller die Anleitung runterladen, wie viele Kabel da dabei sind.

Und bei der SSD nimm lieber eine von diesen drei 128GB SanDisk Ultra Plus Notebook 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s oder 128GB SanDisk Solid State Disk 2.5" (6.4cm) SATA MLC oder 120GB Kingston SSD Now V300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC denn die Crucial mit 120GB hat eine extrem schlechte Schreibgeschwindigkeit. Schreiben ist zwar nicht sooo wichtig, aber bei der isses schon was arg mickrig.
 
Oben Unten