Gaming PC Komponenten

Energie99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2015
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Hallo Leute :)

Ich will mir mein PC selber zusammenstellen und habe mir hier einige Komponenten ausgesucht falls ich was vergessen haben sollte sorry ^^

Prozessor : Intel Xeon E3-1231v3 Box, LGA1150


Festplatte : Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s


SSD : Crucial MX100 SSD 128GB (2,5", 7mm)


Grafikkarte : Inno3D GeForce GTX 970 HerculeZ X2, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort


Arbeitsspeicher : 8GB-Kit G.Skill Sniper PC3-14900U CL9-10-9-28


Netzteil : be quiet! PURE POWER L8 500W


Kühler : Thermalright True Spirit 90 M Rev.A


Laufwerk : LG GH24NS90 Super Multi - DVD±RW (±R DL) / DVD-RAM-Laufwerk - Serial ATA


Mainboard : Gigabyte GA-Z97P-D3 - 1.0 - Motherboard - ATX - LGA1150-Sockel - Z97




Gehäuse: Sharkoon Vaya II - Midi Tower - ATX Ohne Netzteil

Meine Fragen dazu sind.

1. Passen die Teile zusammen

2. Wie lange würde der PC heutige Spiele packen



Ich bin noch sehr unerfahren bei diesen Thema deswegen könnt ihr auch ruhig ein paar Komponenten vorschlagen falls nötig aber wenn dann sollten diese nicht Teurer als die Oben angegebenen sein :)

Ich bedanke mich schon mal für alle Antworten :)

LG Energie / Tobi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Das passt alles top zusammen, aber wie lange es genau reicht, kann Dir niemand sagen. Aber: wenn der PC wirklich nennenswert stärker sein soll, müsstest du direkt weitere 200€ investieren, und das lohnt sich nicht. Da wäre es besser, wenn man drauf verzichtet und dann halt vlt. ein halbes Jahr früher erneut aufrüstet - mit hoher Sicherheit wird die CPU so lange halten, dass du mindestens 1x mit einer neuen guten Grafikkarte aufrüsten kannst und dann erst Mal für eine Weile wieder nen Top-PC hast. Also zB in 2-3 Jahren reicht vlt die GTX 970 nicht mehr für die dann neuen Games in den Details, die du gern hättest - neue Graka für 250-300€, und schon läuft alles auf Max

Ich würde aber bei der SSD lieber die 256GB-Version nehmen, da hast du mehr Luft, kannst auch manche Games mit drauf installieren, und der Schreibspeed der 128GB-Version ist nämlich extrem mies. Auch wenn "Schreiben" nicht so wichtig ist, aber max 150MB/s sind echt schwach.

Und beim Board: das hat den Übertakter-Chipsatz Z97, ist dafür aber extrem billig. Es kann sein, dass du mit nem H97-Board, was ähnlich viel kostet, insgesamt die bessere Qualität hast
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Jo, das Board wird immer gerne genommen. Die SSD ist auch beliebt. Und wenn du per preisgleich die Produkte aufrufst, sparst du bei hardwareversand sicher noch ein paar Euro, zB www.Geizhals.at/de
 
TE
E

Energie99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2015
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
ok :-D
habe nur noch eine Frage wegen der Grafikkarte ich wollte nur wissen ob die HIS Radeon R9 290 iPower IceQ X² OC oder ob ich zur GTX 970 greifen sollte wie oben genannt :|
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Also, die R9 290 bietet fast die Leistung wie eine GTX 970, daher hat die bei der Leistung das bessere Preis-Verhältnis. Aber sie braucht sehr viel Strom und ist auch meist sehr lang - da musst du dann wissen, ob der Stromverbrauch ein Problem für dich ist und ob die in das Gehäuse passt, was du haben willst. Denn das Vaya II ist halt echt SEHR klein, kostet dafür eben auch wenig. Grafikkarten bis maximal 26,5cm, da wird es auch mit vielen GTX 970 eng.

Vlt nimm lieber das Xigmatek Mach Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Cooltek GT-02 (CT GT-02) Preisvergleich | Geizhals Deutschland die haben beide sehr viel Platz von der Grafikkartenlänge her und bieten im Gegensatz zum Vaya II auch 2x USB3.0 an der Front.

Und weil die R9 290 viel Strom braucht, wird die halt auch EHER warm - das ist kein Problem, aber die Lüftung könnte halt lauter sein als mit ner vom Kühler her gleich guten GTX 970.


Ich selber hab ne R9 290 von Asus, die war mit OC-Takt dann ETWAS zu laut - hab den Takt nun auf Normaltakt, und nun ist die superleise, wird bei Last kaum merkbar lauter. Und die 100W mehr Strom WENN man spielt, also: da war die Preisersparnis dann doch zu hoch, als ich zuschlug. Ich hab ca 50€ gespart
 
TE
E

Energie99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2015
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Alles Klar
Dann sage ich mal Danke war wirklich Hilfreich
Wünsche eine Gute Nacht :)
 
Oben Unten