Gaming PC für ca 1400€

MaxPWR

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.11.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Gaming PC für ca 1400€

Hallo, nach 8 Jahren Abstinenz, werde ich mir endlich wieder einen neuen PC zusammenbasteln.

Leider bin ich total aus dem Thema, daher suche ich hier Hilfe:



Was haltet ihr von folgender Konfiguration?

Gehäuse:
http://www.mindfactory.de/product_i...Big-Tower-ohne-Netzteil-anthrazit_942545.html

Netzteil:
680 Watt be quiet! Straight Power E9 CM

Hauptplatine:
http://www.mindfactory.de/product_i...1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail_961275.html

Arbeitsspeicher:
http://www.mindfactory.de/product_i...entX-DDR3-2400-DIMM-CL10-Dual-Kit_801388.html

Hauptprozessor:
Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX

Prozessorkühler:
Thermalright True Spirit 140 BW Tower Kühler - Hardware,

Grafikkarte:
1x 4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

SSD:
128GB Samsung 850 PRO 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC Toggle (MZ-7KE128BW)

Festplatte:
http://www.mindfactory.de/product_i...1-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_778948.html

Laufwerk:
LG Electronics GH24NSB0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk

Monitor:
Asus VN279QLB 68,6 cm LED-Monitor schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör


Die Konfiguration kommt durch googlen von Testberichten und Charts zustande.



Fragen:

- Ich gehe davon aus das DDR3-2400 besser ist als DDR3-1600?

- Kennt jemand die Gehäuse von Nanoxia und kann mir was dazu sagen?

- Sollte ich bei dem insgesamten Preis von 1400€ mehr für die Grafikkarte ausgeben? Laut Testberichten ist die GTX970 nicht viel schlechter als die GTX 980 und somit in Sachen Preis/Leistung deutlich empfehlenswerter.

- Geht bei HDMI/DVI-Adapter Qualität verloren? Leider hat die Grafikkarte nur 1 HDMI Anschluss, ich möchte aber Fernseher und Monitor anschließen.


Ich würde mich sehr über Rückmeldung freuen.
Kritik, Anregung, Beratung und alles andere ist gerne gesehen!

Mfg,

Max
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Den Unterschied von 1600 zu 2400 wirst Du eher nicht merken - ich würde bei 1600 bleiben. Wenn Du jetzt für Zb 10-15€ mehr als 1600er kostet etwas schnelleres bekommst: okay, aber so viel Aufpreis lohnt nicht.

Das Gehäuse ist sicher gut, aber an sich viel zu übertrieben. "Big"-Tower braucht an sich niemand mehr, außer man will zig Festplatten einbauen, und Gehäuse für 50-60€ in "Midi"-Größe sind bereits top, gute Belüftung, genug Platz usw. - und dank moderner CPU-Kühler und Grafikkarten muss man auch nicht mehr auf spezielle "Silent"-Tower zurückgreifen.

Mehr als eine GTX 970 macht in der Tat keinen Sinn. Man könnte sogar schauen, ob man nicht nur eine AMD R9 290 nimmt. Die kostet 270-280€ - die GTX 970 wäre je nach Spiel im Schnitt auch nur 6-7% schneller.

Adapter wären kein Problem, HDMI ist vom Bildsignal her identisch zu DVI, nur dass HDMI noch den Ton mit dabei und eine andere Steckerform hat


Ansonsten: willst Du denn unbedingt übertakten? Wenn nein, dann nimm einen Xeon E3-1231v3, der ist wie ein core i7, nur ohne Grafikeinheit und nicht übertaktbar. Und obwohl der ich glaub 0,5GHz weniger Takt als der 4790k hat, ist er bisher in Spielen qausi gleichschnell. Sprich: auch wenn du übertaktest wirst der höhere Takt eine Weile lang nichts bringen. Dafür sparst Du aber ca 80-100€ bei der CPU; beim Board reicht dann ein Modell für 70-80€ mit H97-Chipsatz. Und beim CPU-Kühler wäre einer für ca 25-30€ schon top.

SSD: die "pro"-Version bringt Dir nichts - nimm die evo, dann kannst Du auch 240GB nehmen, oder auch eine ADATA SP900 oder Crucial MX100 mit 240 bzw 256GB - je ca 90-100€

Netzteil: viiiiel zu viel - da reichen 450W Markenmodell völlig aus, hier mal "zur Sicherheit" 500-550W 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze oder 550 Watt Corsair CS Series Modular 80+ Gold - Hardware, oder 550 Watt CoolerMaster G550M Modular - Hardware, Notebooks ein Intel Core i7/Xeon mit Board braucht bei Maximallast 100W, vlt 120W - eine moderne Grafikkarte wie die GTX 970 maximal 160W, eine R9 290 vlt. 240W - mehr als in der Summe 350W wird die Hardware nicht verbrauchen, da sind 450W schon ein guter Puffer, wenn die Werte gut verteilt sind (was bei einem Markenmodell der Fall ist), und mit 500-550W hast du mächtig viel Luft nach oben. Oder wenn Du die 9er-Serie von BQ willst: http://www.mindfactory.de/product_i...aight-Power-E9-CM-Modula-80--Gold_768614.html die 480W sind da sehr "vorsichtig" angegeben, das leistet bei Bedarf auch locker mehr, entspricht eher einem 600W-Mittelklasse-Modell.
 
Oben Unten