Gaming PC für 700€

J

Jonas441

Guest
Gaming PC für 700€

Liebe Community,
ich möchte mir in den Sommerferien einen Gaming PC zusammenbauen lassen.
Mein Budget liegt bei 700€. Eine 1TB Festplatte und Windows 7 64-bit besitze ich bereits.
Ich lege viel Wert darauf, dass der PC leise ist. Ich möchte für meine Geld die beste Leistung kriegen.


Passen diese Teile gute zusammen?

Prozessor: Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 TRAY - Hardware, Notebooks 157,68€


Grafikkarte: 8575639 - 3072MB PowerColor Radeon R9 280X TurboDuo OC Aktiv 222,50€


Gehäuse: Zalman Z11 Plus mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil 55,34€


Mainboard: 49363 - Gigabyte H87-HD3 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX 76,75€


Netzteil: 500 Watt be quiet! System Power 7 Bulk Non-Modular 80+ Silver 52,50€


8GB Ram: 8428808 - 8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM 59,85€


Laufwerk Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk 12,42€


SSD: 120GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC 55,56€

Ist beim Mainboard eine Soundkarte dabei?
Beim Mainboard ist mir wichtig, dass es Mindesten insgesamt 5 USB Anschlüsse und eine Soundkarte besitzt.
Das Gehäuse möchte ich, wegen dem Design unbedingt kaufen.
Kennt ihr eine Website die wirklich kostengünstig zusammenbaut?

Liebe Grüße Jonas
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
Alles bestens :) du könntest höchstens statt des core i5 vielleicht einen Xeon E3-1230v3 nehmen, der ist wie ein core i7, nur ohne Grafikeinheit, 0,1GHz weniger Takt und vor allem: viel billiger ;) aber halt ca 40€ teurer als der core i5... dafür hat er 8 Threads, also quasi 8 Kerne, obwohl er physikalisch nur 4 hat. Die Crucial m500 würd ich aber überdenken, denn die mit 120GB ist im Gegensatz der mit 240GB beim Schreib-Speed EXTREM langsam für eine SSD (130MB/s)

Mainboards haben alle auch Sound onboard dabei. Mind. 5x USB haben an sich auch alle. Das von Dir rausgesuchte hat 4x UBS3.0 und 2x 2.0 hinten am Gehäuse und dann noch onboard genug Anschlüsse für die 4 USB-Frontanschlüsse des Gehäuses.

Günstig zusammenbauen: hardwareversand.de - wenn Du da wiederum per geizhals.at/de die Produkte aufrufst und nicht direkt per hardwareversand.de , sind die Bauteile oft ein Stück günstiger. Am besten einzeln aufrufen und dann in den Warenkorb legen. Für den Zusammenbau musst Du dann am Ende nur links im Menü für die Produktkategorie bei "Service" noch PCZusammenbau in den Warenkorb hinzufügen. Falls es zB GENAU dieses RAM nicht gibt, dann nimm einfach ein anderes mit DDR3-1600 (PC3-12800U) und 1,5V Spannung.

Wegen leise: da wäre ein extra-CPU-Kühler gut. Allerdings müsstest Du den dann selber montieren, da für den Transport beim Vorverbauen nur sehr kleine Lüfter vom Shop zugelassen sind.
 
Oben Unten