Gamer PC Konfig

Snoopz1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.11.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3,CPU



  • Taktfrequenz: 3.400 MHz
  • Kerne: 4 Kerne
  • Sockel: 1150

ASRock Z97 Extreme4, Mainboard




  • Formfaktor: ATX
  • Grafik: onboard, 3x PCIe x16, CrossFireX, SLI
  • Sockel: 1150


G.Skill DIMM 16 GB DDR3-2400 Kit, Arbeitsspeicher(F3-2400C11D-16GXM, RipjawsX)




  • Kapazität: 16 GB
  • Timings: CL11 13-13-31
  • Module: 2 Stück

OCZ VTX460A-25SAT3-240G 240 GB, SSD(SATA 600, Vertex 460A)




  • Kapazität: 240 GB
  • Geschwindigkeit: Lesen: 540 MB/s, Schreiben: 525 MB/s
  • Preis pro GB: € 0,[SUP]50*[/SUP]
Thermaltake London 550W, Netzteil(schwarz, 2x PCIe, Kabel-Management)





  • Leistung: 550 Watt
  • Lautstärke: 14,6 - 23,7 dB(A)
  • Feature: Kabel-Management, Aktiv-PFC, 80 PLUS Gold

Sharkoon T28 blue edition, Gehäuse(schwarz/blau, Window-Kit)




  • Einbauschächte: 2x 5,25 Zoll extern, 8x 3,5 Zoll intern
  • Formfaktor: ATX
  • Netzteil Bauform: ATX

Grafikkarte bewusst weggelassen,wegen dem Preis, da ich noch eine besitze ! (Neuanschaffung geplant)
Preis insgesamt ungefähr 760,00 Euro ! Was haltet ihr von der Zusammenstellung in der Preisklasse ? Gibts verbesserungsvorschläge ? liebe grüsse :)

 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.320
Reaktionspunkte
3.757
naja

1. ist bei einem Xeon ein Übertackterboard überhaupt nicht Sinnvoll weil man es mit dem garnicht kann, das Asrock H97 ist vollkommen ausreichend
2. braucht man im Moment nicht mal 8 GB RAM
 
TE
S

Snoopz1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.11.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
ich weiss hatte nur kein vernüftiges mit 3 pci-e steckplätzen unter den h boards gefunden! deswegen das grosse, um für alles gewappnet zu sein! Was meinste zu den rams ? Die Entscheidung hat am meissten Zeit beansprucht
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.320
Reaktionspunkte
3.757
ach des ist schmarn das man soviele Steckplatze braucht, heute wird eh das meiste auf dem Board verbaut das es Extrem selten vorkommt das man mal überhaupt eine Zweite Karte einbaut und wenn dann ist das eher ne Soundkarte
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Das Board ist wirklich unnötig - zudem werden die Slots teils von der GRafikkarte überdeckt, so dass manch ein Board mit zB 5 Slots in Wahrheit nur 3 wirklich nutzbare hat und eines mit 4 Slots ebenfalls - d.h. an sich müsste man genau anschauen, wie viele und welche Art von Slots wirklich nutzbar bleiben. Was willst Du denn überhaupt noch alles aufstecken, dass du mehr Slots haben willst?

RAM: bringt an sich nix, mehr als 1600er-RAM zu nehmen, zudem sollte man für Intel 1,5V nutzen - das GSkill hat 1,5V. Es kann zwar sein, dass es je nach Board dann trotzdem passt, aber nötig ist es trotzdem nicht.

SSD: die ist nicht grad günstig - es gibt zB ne ADATA SP900 oder Crucial MX100 für unter 100€ mit 256GB.

Netzteil: okay, aber ich würde viel eher beim Netzteil ein etwas hochwertigeres für eher 60-70€ nehmen als beim Board oder RAM oder der SSD 10-20€ mehr auszugeben. Da hast Du denn eine höhere Effizienz (ein 450W-Modell ist dann quasi effektiv genauso stark wie das 550W London) und hochwertigere Bauteile
 
Oben Unten