Gamer PC für max 1200 Euro

SirMullich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.11.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Gamer PC für max 1200 Euro

Hallo,

ich will mir einen neuen PC für max. 1200 Euro kaufen und dafür natürlich das Maximale herausholen ;). Bei dem Anbieter one.de habe ich mir folgendes konfiguriert:





Intel®
Core™ i7-920 Prozessor (4x 2.66GHz, Sockel 1366, 4,8GT/s QPI FSB, 8MB
Intel® Smart Cache)

Pegatron IPMTB-GS Mainboard (ASUS Mainboards werden an
Systemintegratoren unter dem Label Pegatron verkauft)

Intel® X58/ICH10R
2x PCI-E x16 - 1x PCI-E x4 - 1x PCI-E x1 - 6x DDR3 800/1066 - 4x SATA2 - 2x E-SATA - 7.1 Sound
- Gigabit
LAN - 10x USB
2.0 - 1x IEEE1394





















6144MB DDR3 Speicher Triple Channel 1333MHz (PC3-10600)

896MB NVIDIA® GeForce™ GTX 275 PCI-E, DVI

1000GB 7200upm SATA 16MB Cache von WD, Samsung,
Seagate/Maxtor oder Hitach

700 Watt
BeQuiet Asgard Tower



20x DVD-Multiformat Double Layer Brenner

949.00 Euro



BLU-RAY
Player + DVD Rom Combo Laufwerk +89.99EUR

Windows 7 Professional 64 Bit + Installtion +109.99EUR

SERVICE-Plus
Paket L +29.99EUR:



-Erweiterung der Gewährleistung
auf 36 Monate

-Express Bearbeitung Ihres Auftrages

-36 Monate Vor-Ort-Abholservice im Servicefall

-Technische Hotline



1178,97 Euro

allerdings habe ich im Internet nicht viel Gutes über den Anbieter gelesen. Bei alternate.de bin ich dann zu folgendem gelangt:

Cooler Master CM 690
Gigabyte p55 UD3
Intel i7860 (4*2,8 Ghz)
Nvidia GTX 275 896
Corsair DIMM 8 GB DDR3 Quad Kit
Arctic Cooly Freezer 7
Netzteil 625 Watt
1. und 2. DVD Laufwerk
1000 GB Festplatte
Microsoft Windows 7 Professional 64bit

1297.07 Euro

allerdings ohne Garantie,so weit ich sehe. Um mir einen PC selbst zusammenzustellen fehlen mir leider die Fachkenntnisse und ich kenne auch niemanden der mir da wirklich zuverlässig weiterhelfen kann. Deswegen halte so eine Komplettlösung für am sinnvollsten. Was haltet ihr von den Kombinationen ? Gibt preiswerte und zuverlässige Alternativen?
Danke im Voraus!

Sir Mullich
 

hell046

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
152
Reaktionspunkte
0
AW: Gamer PC für max 1200 Euro

Hallo,

Erstens kann ich dir diesen Kink geben, bei dem du dich ein bischen umschauen kannst: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

Als zusammenstellungsseite kann ich nur http://www1.hardwareversand.de/home.jsp empfehlen. (www.hardwareversand.de)

Als Grafikkarte würde ich eine ATI Radeon HD 5870 empfehlen, da die preisgünstig ist und DX11 hat. Außerdem ist die von der Leistung her auch sehr gut. Für noch weniger bekommst du die 5850, auch mit DX11. Beide sind verbrauchsarm.

Festplatte: Samsung Spinpoint F3. Sehr gute Festplatte im 1TB bereich.

Prozessor kannst du den i7 860 nehmen. Ich persöhnlich würde aber zum 920 greifen für gleichen Preis, da der Tripple-Channel beim RAM hat und den neuen Sockel, was dann später beim Aufrüsten ganz nützlich sein kann, da du eventuell nicht das Mainboard wechseln musst. Der i7860 ist jedoch von der Leistung her bei Spielen leicht besser als der 920, der 920 ist aber insgesamt besser.

Zum Gamen ist der AMD Phenom II x4 955BE (auf 3.4ghz getaktet entspricht das ein 965BE) natürlich noch mal ne ganze ecke besser und auch billiger. Jedoch ist der in den anderen Bereichen schwächer als die i7.

Die CPU kannste hier Vergleichen: http://www.computerbase.de/art...
 
TE
S

SirMullich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.11.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Gamer PC für max 1200 Euro

Erstmal vielen Dank

allerdings hilft mir gerade Hardwareversand nicht viel weiter. Ich kann mit den Bezeichnungen und den enthaltenen kleinen Unterschieden einfach nichts anfangen. Ich hab mir zwar im Vorfeld einiges angelesen und dabei einen groben Überblick erhalten und z.b. herausgefunden, das Aldi- oder Mediamarkt - Angebote ziemlicher Schwachsinn sind, aber es reicht auf keinen Fall aus um mir aus diesen vielen Kleinigkeiten eine sinnvolle und zueinanderpassende Kombination zu erstellen.
Ich weiß jetzt nicht immer welche Marke besser als die andere ist, welche voraussetzungen für bestimmte komponeneten erforderlich sind usw.
Ich glaube, was ich brauche ist eine Basis, auf der ich mir auf "übersichtliche,verständliche" Weise zusammenpuzzlen kann ,was ich möchte, sonst wird das wohl nix.

Sir Mullich
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Gamer PC für max 1200 Euro

die PCGH-PCs sind an sich nicht verkehrt. zB

http://www.alternate.de/html/product/PC-Systeme_Komplettsysteme_Gaming_mit_Betriebssystem/PC_Games_Hardware/High-End-PC_II_W7HP64/383001/?tn=BUILDERS&l1=PC-Systeme&l2=PC+Games+Hardware oder http://www.alternate.de/html/product/PC-Systeme_Komplettsysteme_Gaming_mit_Betriebssystem/PC_Games_Hardware/Premium-PC_II_W7HP64/379863/?tn=BUILDERS&l1=PC-Systeme&l2=PC+Games+Hardware


die frage ist auch, ob dir nicht einer für 800-1000€ locker reicht. wenn es schon länger her ist, dass du nen PC gekauft hast: wo man vor 4-5 jahren noch 1200€ ausgeben musste für einen "aktuell obere mittelklasse"-PC, da reichen heute nur 800€ aus.

bei hardwareversand.de hätte man halt günstigere preise. vlr. würde es auch mehr sinn machen, nen AMD-PC zusammenzustellen. da kann es dann zwar sein, dass du zb in 1-2 jahren keine neue CPU mehr bekommst, aber du sparst dir einiges an geld und hast trotzdem nicht was wirklich schlechteres als einen intel core i7.

wie lang soll der PC denn "halten" ? kannst du vlt. in zB 2 jahren auch selber aufrüsten?

wegen "garantie": 2 jahre gewährleistung hat man ja immer, und dass danach noch was passiert, was ein "garantiefall" wäre, ist sehr unwahrscheinlich. vor allem etwas, wo es einem wirklich wehtut, wenn man selber ersatz kaufen müßte - zB wenn die festplatte nach 2,5 jahren kaputtgeht, dann ist das finanziell kaum mehr ein schaden.
 

hell046

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
152
Reaktionspunkte
0
AW: Gamer PC für max 1200 Euro

Wie viel Geld willst du denn ausgeben für deinen PC? Und was willst du damit dann machen bzw. Was ist dein Ziel?
Z.B ich werde mir auch einen neuen kaufen, der ist auch so um Preisbereich um die 1000€ und ein bissl mehr je nachdem. (Siehe Thread :Kaufberatung Gamer PC 1600€)

Du kannst ja auch bei hardwareversand.de den Computer Konfigurator benutzen. Oder bei alternate.de, dort finde ich ist das sehr gut gelungen. Dann müsstest du nur noch deine Zusammenstellung Posten.
 
Oben Unten