Game of Thrones: Staffel-Premiere der Telltale-Reihe noch in diesem Jahr

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.140
Reaktionspunkte
969
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Game of Thrones: Staffel-Premiere der Telltale-Reihe noch in diesem Jahr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Game of Thrones: Staffel-Premiere der Telltale-Reihe noch in diesem Jahr
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.313
Reaktionspunkte
689
Da bin ich sehr skeptisch. Gibt ja schon eine mittelmäßige Gameauswertung. The Wolf Among Us steht wenigstens für sich, aber jetzt noch schnell auf den Erfolgszug von HBO aufzuspringen... Die ersten GOT Romane gab es schon so lange, da hätte man vorher mal eine visuelle Umsetzung auf dem Gamesektor wagen sollen. Nun werden sie sich schwer dabei tun, dem Vergleich mit der Miniserie (mit Cellshadingoptik) stand zu halten.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Ich bin sehr runter vom Telltale Hype, nach Staffel 2.
Die Entscheidungen wurden mir zu vorversehbar, der Überraschungsfaktor desd Erstlings war einfach nicht mehr gegeben.
Desweiteren ist es mir sehr aufgefallen, dass alle Entscheidungen obsolet sind, ausser den "großen" 5 in jedem Kapitel, es war völlig egal was ich gesagt habe. Einer Frau sagen, dass da jemand wartet uns zu retten oder nicht? Ich weiß, dass es keinen Unterschied macht, da es keine der großen Entscheidungen, sondern nur eine Dialogoption ist. Vorhersehbar und Schade.
Und selbst bei den großen Entscheidungen hat es teilweise keinen Unterschied gemacht, wofür man sich entschieden hat.
Ich mag aber auch die falschen Prioritäten haben, da mir Entscheidungen und wie sie sich auswirken wichtiger waren, als die Story als ganzes.
 

MacGarrett

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
4
Telltale mag ja gute Adventures bisher abgeliefert haben... allerdings bin ich vor allem wegen einer Sache eher skeptisch.
The Walking Dead, The Wolf Among Us, Sam & Max, Back to the Future... zu all diesen Marken passt Telltales Comic-Look, mit dem sie auch ihre anscheinend herrschenden technisch limitierten Möglichkeiten kaschieren, ganz gut.

.... aber bei Game of Thrones?

Entweder, das Spiel kommt ebenfalls in einem Comic-Look, mit dem ich mich in diesem Fall wohl kaum anfreunden kann, oder aber das Ganze ist technisch veraltet ... was wohl auch eher weniger zu Game of Thrones passt. Natürlich könnte Telltale zum ersten mal auch ein technisch richtig gutes Spiel abliefern. Das glaub ich aber erst, wenn ich es sehe.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.370
Reaktionspunkte
2.476
Telltale mag ja gute Adventures bisher abgeliefert haben... allerdings bin ich vor allem wegen einer Sache eher skeptisch.
The Walking Dead, The Wolf Among Us, Sam & Max, Back to the Future... zu all diesen Marken passt Telltales Comic-Look, mit dem sie auch ihre anscheinend herrschenden technisch limitierten Möglichkeiten kaschieren, ganz gut.

.... aber bei Game of Thrones?

Entweder, das Spiel kommt ebenfalls in einem Comic-Look, mit dem ich mich in diesem Fall wohl kaum anfreunden kann, oder aber das Ganze ist technisch veraltet ... was wohl auch eher weniger zu Game of Thrones passt. Natürlich könnte Telltale zum ersten mal auch ein technisch richtig gutes Spiel abliefern. Das glaub ich aber erst, wenn ich es sehe.


Würde ich nicht zwangsweise sagen, dass ein bestimmter Look nicht passen würde.
Gibt ja auch Comics von A Song of Ice and Fire bzw. der Vorgeschichte dazu (The Hedge Knight) - habe den ersten Teil davon und finde das Setting passt auch ziemlich gut in die Comicwelt.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Entweder, das Spiel kommt ebenfalls in einem Comic-Look, mit dem ich mich in diesem Fall wohl kaum anfreunden kann, oder aber das Ganze ist technisch veraltet ...

Telltales Games sind teschnisch wirklich der hinterletzte Mist. Zum einen natürlich bei der Grafik (Texturen, Objektdetaills, Animationen), zum anderen bei der Steuerung (die mich bei Zurück in die Zukunft mehr als einmal zum fluchen brachte) als auch schlicht beim teschnischen Grundgerüst (Sprachausgabe, Soundausgabe passt nicht zu den Bildern + diverse Bugs).

Worüber ich mir aber sicher keine Sorgen machen werde ist, dass Telltale den richtigen Grafikstil findet. Zurück in die Zukunft hätte ich niemals mit einem Comic-Look gemacht - wie kommt man überhaupt auf die Idee, dass das passen könnte?
Am Ende hat es aber trotzdem mehr als in Ordnung.
Das allerwichtigst - die Storyline hat auch gepasst folglich werde ich mich auch hier zurücklehnen im Wissen, dass etwas tolles kommen wird.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.370
Reaktionspunkte
2.476
Telltales Games sind teschnisch wirklich der hinterletzte Mist. Zum einen natürlich bei der Grafik (Texturen, Objektdetaills, Animationen), zum anderen bei der Steuerung (die mich bei Zurück in die Zukunft mehr als einmal zum fluchen brachte) als auch schlicht beim teschnischen Grundgerüst (Sprachausgabe, Soundausgabe passt nicht zu den Bildern + diverse Bugs).

Stimmt - Back to the Future ist steuerungstechnisch ein wenig ein Krampf.
Nichtsdestotrotz funktioniert die Steuerung in The Walking Dead schon erheblich besser - hatte keinerlei Probleme damit und ich denke auch, dass diese in neuen Titeln weiter verfeinert wird.

Was ich jedoch witzig finde, wenn man die Grafik als technisch hinterletzten Mist bezeichnet, während dies offensichtlich eine klare Stilentscheidung ist.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.075
Reaktionspunkte
5.522
Ort
Fürth
Die sollen lieber endlich mal Tales from the Borderlands startet.
Das interessiert mich persönlich viel mehr und sollte eigentlich auch schon im dritten Quartal losgehen.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Was ich jedoch witzig finde, wenn man die Grafik als technisch hinterletzten Mist bezeichnet, während dies offensichtlich eine klare Stilentscheidung ist.

Aha, miese Texturen*, Animationen und wenig detaillierte Objekte sind eine Stilentscheidung?
Auch ein Comic-Look könnte in diesen Punkten zufriedenstellend sein, ohne dass es dem verwendeten Stil etwas ausmacht.

* http://theplotthickensblog.files.wo...he-game-episode-1-it-s-about-time-windows.jpg
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.370
Reaktionspunkte
2.476
Erstens hast du nicht explizit von BttF gesprochen sondern von "Telltale Games" ..

Zweitens - Animationen != Grafik

Und ja, wenn ich einen minimalistischen Comiclook mache, können einfache Objekte durchaus ne Stilentscheidung sein.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Erstens hast du nicht explizit von BttF gesprochen sondern von "Telltale Games" ..
Und ich meinte Telltale Games:
http://static.trueachievements.com/customimages/007939.jpg
Sieh dir das Gras und den Mais an. Das ginge in diesem Stil deutlich besser.


Zweitens - Animationen != Grafik
Stimmt, aber Animationen gehören zum grafischen Erscheinungsbild. Vor allem, wenn ich es wie oben in () dazu geschrieben haben.

Und ja, wenn ich einen minimalistischen Comiclook mache, können einfache Objekte durchaus ne Stilentscheidung sein.
Das kann sein, man sieht aber leider, dass es in den meisten Fällen keine Stilentscheidung war. (Siehe Uhren im BttF-Bild)
 

MacGarrett

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
4
Telltales Games sind teschnisch wirklich der hinterletzte Mist. Zum einen natürlich bei der Grafik (Texturen, Objektdetaills, Animationen), zum anderen bei der Steuerung (die mich bei Zurück in die Zukunft mehr als einmal zum fluchen brachte) als auch schlicht beim teschnischen Grundgerüst (Sprachausgabe, Soundausgabe passt nicht zu den Bildern + diverse Bugs).

Worüber ich mir aber sicher keine Sorgen machen werde ist, dass Telltale den richtigen Grafikstil findet. Zurück in die Zukunft hätte ich niemals mit einem Comic-Look gemacht - wie kommt man überhaupt auf die Idee, dass das passen könnte?

Bin da wohl recht einfach gestrickt: Back to the Future = lustig, schrille Charaktere und Co. = Comic-Stil in Ordnung
Game of Thrones = ernst, düster, blutig, Sex = Comic-Stil unpassend

Lasse mich natürlich gerne überraschen, aber spontan sehe ich das wie gesagt eher "skeptisch".
Wie das Spiel letztlich aussieht, weiß man ja noch nicht. Nur hat Telltale bisher eben ausser Spiele mit Comic-Look kaum was anderes gemacht. Außer Jurassic Park und CSI.... und das war eben optisch/technisch altbacken.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Die sollen lieber endlich mal Tales from the Borderlands startet.
Das interessiert mich persönlich viel mehr und sollte eigentlich auch schon im dritten Quartal losgehen.
Ich freue mich auf beide. Aber um Borderlands ist es ziemlich ruhig, falls der Release doch noch 2014 stattfinden sollte. Oder vielleicht hat man ja A Tale of Borderlands wegen The Pre Sequel verschoben (Kannibalisierung) ?
 
Oben Unten