G-Sync Monitore schon bezahlbar?

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.871
Reaktionspunkte
585
Gibt es neben dem AOC G2460PG (~430€) noch andere G-Sync Monitore in dieser Preisklasse?

Denn bisher scheinen viele auf 27" und Full HD zu gehen oder auf 27" und WHQD zu setzten. Die WHQD Disyplays kosten aber (so weit ich das gesehen habe) noch deutlich mehr.

Zudem sehe ich nicht (gerade wenn man sich die Ubisoft Ports anschaut) das wir damit rechnen können mit einer einzelnen 980 auf 144 FPS zu kommen in WHQD. Vermutlich nicht mal auf Full HD.

Da ich eh nur Nvidia Karten nutzte und ich EXTREM empfindlich auf Tearing reagiere überlege ich mir die Anschaffung eines G-Sync Gerätes - nicht so zeitkritisch. Neuer PC kommt nächstes Jahr, dann wollte ich auch den Monitor ersetzten.

27" würden bei mir die absolute Grenze sein, weil mehr Distanz bekomme ich nicht zum Display - 24" ist bisher eigentlich gut. Aber würde gehen. Nur finde ich 27" und 1080p nicht wirklich gut, da ist mir der PPI schon zu schlecht.

Lange Rede kurzer Sinn.

Ich suche entweder nach einem 24" Full HD oder 27" WHQD Gerät mit G-Sync und am besten noch einem ansonsten guten Panel und 120 Hz oder mehr. Preislich eben eher um die 450€ - sonst wäre der Asus ROG Swift PG278Q schon wohl echt ne feine Sache, aber der Preis ist einfach nicht im Budget.

Evtl. hat ja schon wer Erfahrungen - oder PCG/PCGH bringt mal nen umfassenden Vergleich oder schaut mal was so in den nöchsten 4-6 Monaten kommt :P
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Gibt es neben dem AOC G2460PG (~430€) noch andere G-Sync Monitore in dieser Preisklasse?
nur größere, zB Acer Predator XB270, kostet dann auch ab 470€. Oder eben der eine Asus für über 700€ mit WQHD. Die haben dann aber auch alle 144Hz.

GSync ist halt teuer, und ich weiß nicht, ob es wirklich Sinn macht und sich durchsetzt, weil es halt definitiv den Monitor deutlich teurer macht und man dann auch eine Nvidia-Karte nutzen MUSS, und das Problem, was GSync beheben soll, empfindet kaum jemand überhaupt als "Problem" ;) Es gab vor ein paar Monaten mal gelistet Monitor mit GSync, von denen es eine Version ohne Gsync 200€ billiger gab - d.h nur wegen GSync dann 200€ Aufpreis...

Zudem sehe ich nicht (gerade wenn man sich die Ubisoft Ports anschaut) das wir damit rechnen können mit einer einzelnen 980 auf 144 FPS zu kommen in WHQD. Vermutlich nicht mal auf Full HD.
Das ist doch seit 30 Jahren so, völlig unabhängig von Konsolen oder gar EINEM Publisher ^^ Welches grafisch halbwegs aufwendige Game läuft denn schon mit mehr als 60-70FPS mit DER Hardware, die bei Release des Games bezahlbar ist? ^^ Man braucht aber ja nicht diese FPS-Zahlen, um von mehr als 60Hz bei einem Monitor zu profitieren.

So oder so: mehr Auflösung heißt immer = weniger FPS bei ansonsten gleichen Details. Wenn die Hersteller von Games versuchen, ihre Games auf WQHD oder gar 4k zu optimieren, werden wir schwächere Grafik serviert bekommen, weil flüssiges Gaming bei solchen Auflösungen ohne Luxus-PC nur möglich ist, wenn man bei den Details runtergeht.



Ich suche entweder nach einem 24" Full HD oder 27" WHQD Gerät mit G-Sync und am besten noch einem ansonsten guten Panel und 120 Hz oder mehr. Preislich eben eher um die 450€ - sonst wäre der Asus ROG Swift PG278Q schon wohl echt ne feine Sache, aber der Preis ist einfach nicht im Budget.
derzeit gibt es da nix. WQHD UND Gsync bei 27 Zoll bietet da nur der Asus für eben über 700€, und kleinere Monitore mit Gsync, da gibt es nur den AOC.
 
TE
Wamboland

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.871
Reaktionspunkte
585
Schade.

Für mich wäre Gsync die 200€ wert, wenn ich wirklich kein Tearing mehr hätte.

Selbst mit V-Sync habe ich oft noch Tearing, nur nicht so stark. Wie gesagt, ich bin da SEHR empfindlich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AMD arbeitet ja an einer ähnlichen Technik, die mit jedem Monitor gehen soll. Vlt. kommt das mit deren nächster Generation.
 
Oben Unten