• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

FSB vom Athlon X2 4200+ ?

ghandy007

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo,
habe mir einen Athlon X2 4200+ gekauft und wollte mal fragen welche CPU Frequency ich im Bios einstellen kann, die ist jetzt bei 200 MHz und vom Mainboard wird der Bereich von 200-450 unterstützt..
Vielen Dank!

Gruß ghandy
 

bierchen

Mitglied
Mitglied seit
14.03.2002
Beiträge
4.094
Reaktionspunkte
0
ghandy007 am 28.02.2007 18:15 schrieb:
Hallo,
habe mir einen Athlon X2 4200+ gekauft und wollte mal fragen welche CPU Frequency ich im Bios einstellen kann, die ist jetzt bei 200 MHz und vom Mainboard wird der Bereich von 200-450 unterstützt..
Vielen Dank!

Gruß ghandy
Falls Du nicht übertakten willst, dann belasse es bei 200 MHz. Das ist Standard.

Übrigens: Beim Athlon 64 spricht man nicht mehr vom FSB, sondern vom Referenztakt.
 

Zubunapy

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.716
Reaktionspunkte
17
ghandy007 am 28.02.2007 18:15 schrieb:
Hallo,
habe mir einen Athlon X2 4200+ gekauft und wollte mal fragen welche CPU Frequency ich im Bios einstellen kann, die ist jetzt bei 200 MHz und vom Mainboard wird der Bereich von 200-450 unterstützt..
Vielen Dank!

Gruß ghandy
Wie mein Vorredner schon sagte, wäre eine Veränderung Übertakten. Das führt zu Garantieverlust und erhöht die Gefahr, deine CPU zu beschädigen. Solltest du es dennoch wagen, musst du behutsam vorgehen und vorallem selbst dich durchtasten. In 5Mhz-Schritten durchtesten und die Stabilität prüfen. Zu schnelles Vorgehen kann deine CPU hochjagen (bildlich geschrieben). Dein letztendliches Maximum könnte schon bei 230Mhz liegen oder auch bei 300. Das ist von CPU zu CPU unterschiedlich und nicht zwingend vom Typ abhängig.
 
TE
TE
G

ghandy007

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort, werde es erstmal beim Standard-Referenztakt belassen :) Vielleicht später mal langsam höher takten..

Gruß ghandy
 
Oben Unten