Fragen zu einem Dell-PC

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
Hallo an alle!
Bis jetzt habe ich immer gedacht, dass Dell überteuert ist aber nun habe ich das unten aufgeführte Angebot gefunden und finde keine Haken. Man weiß nur nicht was für ein Mainboard drin ist und man hat keine Angaben zu den Herstellern der einzelnen Komponenten. Was denkt ihr über den PC? Gibt es da einen Haken? Passen die Komponenten gut zusammen? Der PC dürfte doch auch mit kommenden Spielen wie Mafia 2, Crysis 2 und The Witcher 2 in hohen Einstellungen keine Probleme haben, oder?
Ich bin nicht wirklich so der Experte und möchte mir auch keinen PC komplett zusammenbauen aber evtl. später eine neue Grafikkarte einbauen. Ob man bei diesem System später eine Nvidia-Karte nachrüsten könnte?

Prozessor
Studio XPS 8100 - Intel Core i7 Prozessor 860 (2,80 GHz, 8 MB)
Microsoft-Betriebssystem
Original Windows® 7 Home Premium 64 Bit - Deutsch
Arbeitsspeicher
6.144 MB (2 x 2 GB + 2 x 1 GB) DDR3 Dual-Channel-Speicher mit 1.333 MHz
Tastatur
Dell Multimedia USB-Tastatur, zweifarbig - Deutsch
Monitor
Display nicht im Lieferumfang enthalten
Grafikkarte
1 GB ATI Radeon™ HD 5770-Grafikkarte
Festplatte
2 TB mit zwei Festplatten, RAID 0 (Striping) (2 x 1 TB – 7.200 1/min)
Maus
Dell Optical Scroll USB (2 buttons scroll) DUAL TONE Mouse
Optische Laufwerke
16x DVD+/- RW optisches Laufwerk (DVD & CD lesen und schreiben) (nur Windows 7)
Soundkarten
Integrated HDA 7.1 Dolby Digital Audio
Lautsprecher
Ohne Lautsprecher (Lautsprecher sind zum Abspielen von Audiodateien mit Ihrem System erforderlich)
Lieferdokumente
German - Documentation with European Power Cord
Gedis-Paketreferenz
D03X8104
Standard Warranty
1 year of coverage included with your PC
Services und Support
1 year of coverage included with your PC
Bestellinformationen
Studio XPS 8100 DT Order - Germany
Medienpaket für Dell-Systeme
Studio XPS 8100 Resource DVD
Thermal Cooling
95W Processor Heatsink
Accidental Damage Support
Kein Support bei Unfallschäden
Online Backup
DataSafe Online Backup 2 GB 1 Jahr
Call Dell Experts
One free Dell Expert call to help with your PC queries within 60 days of purchase
DataSafe
Datasafe Local 2.0 Basic
Anwendungssoftware von Microsoft
Microsoft® Works 9 - Deutsch
Schützen Sie Ihren neuen PC
McAfee® Security Centre – Schutz für 15 Monate – Deutsch

SUMME Inkl. MwSt.:959,00 €


Siehe auch hier:
http://configure2.euro.dell.com/del...=HDP&l=de&oc=D00X8104&rbc=D00X8104&s=dhs&fb=1configure2.euro.dell.com/dellstore/config.aspx
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Dell hat oftmals eigene Mainboards, Netzteile sowie Kühler. Früher waren die Kühler nicht so gut, aber ich hoffe das hat sich mittlerweile geändert. Früher haben die Mainboards auch nur in Dell-Gehäuse gepasst und normale Boards haben nicht gepasst. Mein letzter Desktop von Dell ist allerdings mind. 5-6 Jahre her. Also auch hier die Hoffnung, dass das mittlerweile besser ist.

Generell find ich Dell nicht dermaßen überteuert. Man muss nur öfter mal auf Angebote achten. Zudem hatte ich nach 1 Desktop und 2 Notebooks noch nie Probleme. Spricht also für die Qualität, welche man allerdings auch mit etwas Freiheit bezahlt. Übertakten dürfte beispielsweise schwierig werden.
Sowie natürlich die lange Lieferzeit. In der Zeit, bis man das Gerät hat, ist der Marktpreis schon wieder etwas gesunken.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, ich hab das nicht durchgerechnet, aber so ca. die aktuellen Preise bei normalen Shops

CPU 250€
Board 100€
RAM 120€
Graka 130€
HDD 2x 65€ = 130€
DVD_Brenner 20€
Passendes Netzteil 60€
Gehäuse 50€
Windows 80€

Macht 940€. Da is Dell natürlich schon ein bisschen teurer, aber nicht viel. Die Frage ist, ob es da noch andere Features gibt oder ob der Service es einem wert ist, und ob Dell nicht irgendwelche speziellen Dinge verwendet, insbesondere Board, wo man dann doof dasteht wenn es um nachrüsten und BIOS geht.


Ich würd so oder so lieber ne kleinere CPU nehmen und irgendwann nachrüsten und stattdessen eine 5850 nehmen. Die CPU ist nämlich in DER Konfig viel zu "gut" für die 5770 ;) die graka reicht zwar noch ne Weile, aber die wird dann das erste sein, was man nachrüsten müßte
 
TE
Prime85

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
Danke für eure Meinungen!
Vielleicht kann ja noch jemand seine Meinung dazu äußern.
Ich finde es eben auch schade, dass man
keine bessere Graka auswählen kann. Im Moment dürfte die Graka ja noch
reichen aber ich würde die gern später gegen eine neue GeForce austauschen. Dazu müsste ich eben wissen, ob das Netzteil ausreicht und ob man ohne Probleme auffrüsten kann. Vielleicht kann ja die Hotline darüber Auskunft geben.
Mir kommt das Angebot eben günstig vor, da ich bei anderen Herstellern wie z.B. One mit der gleichen Konfiguration über 1000 € komme. Oder kennt ihr noch andere Hersteller mit konfigurierbaren PC-Systemen und günstigen Preisen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
http://www.hardwareversand.de => Pc-Konfigurator.

"meine" preise sind quasi die von denen - keine Ahnung, warum Du bei one auf über 1000€ kommst ^^ vlt. nehmen die halt bei einem zB "4GB statt 2GB" direkt deutlich mehr, das kann sein...


Aber warum soll da ein Haken bei Dell sein? Die sind schon längst auf den Trichter gekommen, dass man in onlineshops gleichgute Hardware güsntoger bekommt, und haben entsprechen auch "consumer"Preise. Die haben halt zusätzlich auch noch "edel"-hardware, wo man dann doch deutlich mehr zahlt, vor allem für office-PCs mit Serviceleistungen. Inzwischen gibt es dell-Notebooks sogar in einigen normalen onlineshops zu kaufen.
 
TE
Prime85

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
http://www.hardwareversand.de => Pc-Konfigurator.

"meine" preise sind quasi die von denen - keine Ahnung, warum Du bei one auf über 1000€ kommst ^^ vlt. nehmen die halt bei einem zB "4GB statt 2GB" direkt deutlich mehr, das kann sein...


Aber warum soll da ein Haken bei Dell sein? Die sind schon längst auf den Trichter gekommen, dass man in onlineshops gleichgute Hardware güsntoger bekommt, und haben entsprechen auch "consumer"Preise. Die haben halt zusätzlich auch noch "edel"-hardware, wo man dann doch deutlich mehr zahlt, vor allem für office-PCs mit Serviceleistungen. Inzwischen gibt es dell-Notebooks sogar in einigen normalen onlineshops zu kaufen.
Bei hardwareversand.de bin ich ehrlich gesagt überfodert mit der Auswahl und den vielen Komponenten. ;)
Da weiß ich nicht was am besten zusammenpasst und welche Hersteller gut sind. Da sind mir solch einfache Konfiguratoren wie von Dell oder One lieber. Trotzdem danke!
Media Markt vertreibt ja auch seit einiger Zeit Dell-PC's aber die haben meist eine schlechte Graka oder sind mir zu teuer.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
naja, wenn Du ein Wunschbudget nennst und was Du mit dem PC machen willst, dann kann man dir auch bei hwv einen zusammenstellen ;) das schwierigste ist an sich das Board, weil es da ne große Auswahl gibt. Aber CPU ist kein Problem, bei der Graka nen Wunsch-Chip nehmen, der HErsteller is auch egal. Beim RAM reicht das preiswerteste DDR3-1333. Festplatte Samsung oder WesternDigital.
 
TE
Prime85

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
naja, wenn Du ein Wunschbudget nennst und was Du mit dem PC machen willst, dann kann man dir auch bei hwv einen zusammenstellen ;) das schwierigste ist an sich das Board, weil es da ne große Auswahl gibt. Aber CPU ist kein Problem, bei der Graka nen Wunsch-Chip nehmen, der HErsteller is auch egal. Beim RAM reicht das preiswerteste DDR3-1333. Festplatte Samsung oder WesternDigital.
Danke für die Tipps!
Ich habe nun ein wenig bei hardwareversand.de herumprobiert und die Konfiguration als PDF angehängt.
Passen die Komponenten zusammen oder könnte man noch was besser oder günstiger machen?
Bei der Festplatte gab es bei WD zwei 1,5 TB Platten. Nur die Puffergröße ist unterschiedlich: 32 MB oder 64 MB. Ich habe aber keinen Plan was damit gemeint ist und was der Unterschied ausmacht. Kann mir das jemand erklären?
Bei der Grafikkarte gab es z.B. bei Club3D auch mehrere Radeon 7770 zur Auswahl. Die Unterschiede sagen mir aber auch nichts.

Testen die bei hardwareversand.de dann auch die zusammengestellten Systeme gründlich? Kann man sich auf die verlassen?

Vielleicht warte ich auch noch bis wieder bessere Grafikkarten verfügbar sind.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Das sieht schon gut aus - aber 2x4GB, ist das gewollt? Bei der CPU bin ich nicht ganz sicher, ob 6GB nicht sogar besser sind.

hardwareversand ist ein guter shop, ich weiß aber nicht, ob die das alles genau testen. aber normalerweise passen alle Teile, d.h. sofern nix defekt ist, wird es laufen. Und falls was defekt sein sollte, hast Du natürlich Gewährleistung.

Bei der Graka: Leistungsmäßig isses an sich egal, aber 1GB RAM sollte die haben. Beim Lüfter wiederum gibt es unterschiede, manche sind halt schon deutlich leiser.
 
TE
Prime85

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
Das sieht schon gut aus - aber 2x4GB, ist das gewollt? Bei der CPU bin ich nicht ganz sicher, ob 6GB nicht sogar besser sind.

hardwareversand ist ein guter shop, ich weiß aber nicht, ob die das alles genau testen. aber normalerweise passen alle Teile, d.h. sofern nix defekt ist, wird es laufen. Und falls was defekt sein sollte, hast Du natürlich Gewährleistung.

Bei der Graka: Leistungsmäßig isses an sich egal, aber 1GB RAM sollte die haben. Beim Lüfter wiederum gibt es unterschiede, manche sind halt schon deutlich leiser.
Das mit den 2x4 GB war gewollt, außer die Grafikkarte sollte bei dem PC nicht so schnell was aufgerüstet werden.

Nagut, dann weiß ich erstmal bescheid was man so zusammenstellen kann.

Vielen Dank!
 
Oben Unten