[Frage] Rufnummer-Portierung in bestehenden Vertrag möglich?

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.146
Reaktionspunkte
6.876
[Frage] Rufnummer-Portierung in bestehenden Vertrag möglich?

jo, frage steht eigentlich komplett in der titelzeile.
google wirft zwar einiges an antworten aus - aber so wirklich sicher scheint sich keiner zu sein.

noch mal zur klarstellung:
es geht um die portierung einer mobilnummer aus einen auslaufenden vertrag in einen bereits bestehenden vertrag bei einem anderen provider.

danke schon mal.
(vielleicht weiss es ja hier jemand. :] )
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: [Frage] Rufnummer-Portierung in bestehenden Vertrag möglich?

Das geht an sich immer, das müssen die mobilfunkanabieter sogar ermglichen. du musst es nur rechtzeitig machen und beim neuen Anbieter auch mitbeantragen/bestellen, und es kostet ggf. auch was. schau mal bei deinem neuen anbieter nach "rufnummermitnahme" oder so.
Bei prepaid geht es AFAIK aber nicht oder nur bedingt.
 
TE
Bonkic

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.146
Reaktionspunkte
6.876
AW: [Frage] Rufnummer-Portierung in bestehenden Vertrag möglich?

Das geht an sich immer, das müssen die mobilfunkanabieter sogar ermglichen. du musst es nur rechtzeitig machen und beim neuen Anbieter auch mitbeantragen/bestellen, und es kostet ggf. auch was. schau mal bei deinem neuen anbieter nach "rufnummermitnahme" oder so.

nee, nee - ich denke du hast nicht alles gelesen. ;)
portierung ist generell natürlich -im normalfall- immer möglich, muss sie auch -stimmmt.

nur ist mein fall ja nicht der normale: ich will eine nummer in einen BEREITS LAUFENDEN vertrag portieren lassen.

darauf zielt meine frage ab.
wenn das wirklich auch immer gehen sollte, nehm ich natürlich alles zurück. :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: [Frage] Rufnummer-Portierung in bestehenden Vertrag möglich?

Ach sooooo ^^ Du willst also nen anderen Vertrag quasi kündigen und dessen Nummer dann in einen laufenden Vertrag? keine Ahnung - rein technisch geht das bestimmt, und der Anbieter mit dem "alten" Vertrag muss auf Anfrage die Nummer auch freigeben, egal was danach mit der Nummer passiert - aber das wird sicher was kosten und dann bestimmt nicht nur 10€... da musst Du aber Deinen Provider fragen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.348
Reaktionspunkte
5.578
AW: [Frage] Rufnummer-Portierung in bestehenden Vertrag möglich?

Das geht an sich immer, das müssen die mobilfunkanabieter sogar ermglichen. du musst es nur rechtzeitig machen und beim neuen Anbieter auch mitbeantragen/bestellen, und es kostet ggf. auch was. schau mal bei deinem neuen anbieter nach "rufnummermitnahme" oder so.

nee, nee - ich denke du hast nicht alles gelesen. ;)
portierung ist generell natürlich -im normalfall- immer möglich, muss sie auch -stimmmt.

nur ist mein fall ja nicht der normale: ich will eine nummer in einen BEREITS LAUFENDEN vertrag portieren lassen.

darauf zielt meine frage ab.
wenn das wirklich auch immer gehen sollte, nehm ich natürlich alles zurück. :-D
Ist eigentlich auch möglich. Soviel habe ich in meinen paar Monaten bei nem Mobilfunkanbieter mitbekommen.
Die Frage ist, ob die das auch machen wollen, oder Dir einfach einen Zweitvertrag für die Dauer der "ersten" Nummer aufschwatzen wollen.

Wie lange läuft denn der Vertrag mit deiner erste Nummer noch?
 
Oben Unten