For Honor: Standard Edition für kurze Zeit kostenlos abgreifen

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
365
Reaktionspunkte
34
Jetzt ist Deine Meinung zu For Honor: Standard Edition für kurze Zeit kostenlos abgreifen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: For Honor: Standard Edition für kurze Zeit kostenlos abgreifen
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Macht mal.
Ich biete auch gerne kostenlose Trainingslektionen an. :-D
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.708
Reaktionspunkte
1.726
Wir lassen uns doch nicht von dir als Übungspuppen missbrauchen! :-D
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Wir lassen uns doch nicht von dir als Übungspuppen missbrauchen! :-D

:|

Das ihr so schlecht von mir denkt! Ich hab's doch gar nicht nötig, Newbies zu verdreschen...

Aber dieses schöne, aber doch recht schwer zu meisternde Spiel, weil extrem skill-basiert, verdient einen stetigen Nachschub an Spielern.

Ich denke nämlich schon, dass das einige Neulinge frustriert gleich wieder das Handtuch werfen, WEIL manche erfahrene Spieler mit ihnen den Boden aufwischen.

Daher mein freundliches Angebot (nicht ganz uneigennützig, okay) :-D
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.316
Reaktionspunkte
6.931
Pfff... Bremse will sich nur hochleveln und sucht dafür wehrloses Fallobst. :finger:
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
698
Reaktionspunkte
108
Ich habe das Game mal durch eine Aktion bekommen, das ist die Sorte Videospiel das willst nicht mal Geschenkt...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.677
Reaktionspunkte
4.353
Ich habe das Game mal durch eine Aktion bekommen, das ist die Sorte Videospiel das willst nicht mal Geschenkt...

For Honor machte durchaus Laune wenn man sich drauf eingelassen hat, zumindest die 3 (leider recht kurzen) Kampagnen
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.708
Reaktionspunkte
1.726
Ich hab es auch, aber nie getestet.
Für mich sieht es nach einem guten Spiel aus.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Ich hab es auch, aber nie getestet.
Für mich sieht es nach einem guten Spiel aus.

Es ist seit 2017 eigentlich mein meistgespieltes Spiel. Ich mag daran, dass es im Gegensatz zu den meisten Shootern eben nicht so fürchterlich hektisch ist, sondern man mit Skill & Köpfchen die Kämpfe gewinnen kann. Geduld und ruhige Schwachstellen-Analyse macht sich meistens bezahlt, aggressives Rumschlagen dagegen endet häufig mit einer Niederlage.

Der Nachteil ist die m. E. für Neue die (mittlerweile) sehr hohe Einstiegshürde. Die Community *kann* sehr toxisch sein und verprügelt Newbies gerne so hart, dass diese das Spiel gleich wieder links liegen lassen.

Daher mein "Mentor"-Angebot, interessierte Anfänger ein wenig zu trainieren, damit die üblichen Griefer es nicht gar so leicht haben. :)

@LOX-TT: Die dreiteilige Kampagne ist eigentlich nur ein Warm-Up, um die (ursprünglichen) Klassen ein wenig kennen zu lernen, das Spiel ist zu 99% als PvP konzipiert.

Insbesondere der Sturm-Modus hat es mir angetan, der erst letztes Jahr neu ins Spiel kam. Auf ziemlich großen Maps müssen Burgen in mehreren Phasen erobert (Team Red) bzw. verteidigt (Team Blue) werden. Spielt sich angenehm taktisch und gutes Teamplay ist ein Muss.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.708
Reaktionspunkte
1.726
sondern man mit Skill & Köpfchen die Kämpfe gewinnen kann. Geduld und ruhige Schwachstellen-Analyse macht sich meistens bezahlt, aggressives Rumschlagen dagegen endet häufig mit einer Niederlage.
Die Aussage kann man auf einen Großteil aller Spiele anwenden. Auch Shooter.
 
Oben Unten