• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Filmkritik zu Gunpowder Milkshake: Girlpower Milfbabes

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.451
Ich werde mir den Film allein wg. Paul Giamatti geben ... der hat mir schon als fieser Drecksack in Shoot Em' Up super gefallen! :X

"Keine Titte für dich Superheld! Keine Titte für dich ..."
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Der Film ist Cool, anders, aber Cool. Also ich werde ihn mir nochmal anschauen und noch 3 und 4 mal um die Feinheiten zu sortieren,
ich würde jetzt nicht sagen das Highlight des Jahres, aber man war nicht abgeneigt bis zum Schluss zu schauen.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Ach mist, Film kommt ja laut Bericht erst am 2. Dezember in die Kinos. :B
 

ssj3rd

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
71
Reaktionspunkte
12
Ja werde ihn mir wohl auch so 17-27 mal angucken, ist halt schwere Kost.
 

hunterseyes

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
749
Reaktionspunkte
141
Milfbabes? Echt? Das Niveau ist nur noch eine Creme.
Wo bleibt da der Aufschrei der Frauenbewegungen?
 

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
440
Reaktionspunkte
335
Milfbabes? Echt? Das Niveau ist nur noch eine Creme.
Wo bleibt da der Aufschrei der Frauenbewegungen?
Jetzt mal doof gesagt, ich finde es eher witzig (aber ich spreche auch nicht für "die Frauenbewegung") und es ist auch als Wortspiel gemeint, dass sich auf das oberflächliche "Frauen Empowerment" des Films bezieht – der sich ebenfalls nicht zu ernst nimmt.
Es sollte sich aber keiner angegriffen fühlen müssen, daher kann man mir auch persönlich schreiben und wir ändern das ggf.
 

DDS-Zod

Mitglied
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
266
Reaktionspunkte
27
Der Film kommt echt erst jetzt ins deutsche Kino?
Muss man mal wieder nicht verstehen mit dem Verleih.
Ist seit Juli in vielen Ländern auf Netflix, oder in anderen Ländern im Kino gewesen.

Zum Film:
Ja, netter B-Movie, anschauen, Spass haben, abhaken.
Gross Message suchen oder über Logik nachdenken darf man nicht.
 

Vordack

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.347
Reaktionspunkte
1.730
Jetzt mal doof gesagt, ich finde es eher witzig (aber ich spreche auch nicht für "die Frauenbewegung") und es ist auch als Wortspiel gemeint, dass sich auf das oberflächliche "Frauen Empowerment" des Films bezieht – der sich ebenfalls nicht zu ernst nimmt.
Es sollte sich aber keiner angegriffen fühlen müssen, daher kann man mir auch persönlich schreiben und wir ändern das ggf.
Also "Mütter die ich gerne *** würde"-Babes" ist okay? Ich hab nur übersetzt was in der Überschrift steht.

*Ratlos den Kopf Schüttel*

edit: ROFL selbst die Forensoftware findet das nicht okay (***)
 

Wynn

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.388
Reaktionspunkte
2.653
Naja da Twitter noch nicht brennt wegen den Artikel kanns ja nicht so schlimm sein ^^
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.451
Der Film kommt echt erst jetzt ins deutsche Kino?
Muss man mal wieder nicht verstehen mit dem Verleih.
Ist seit Juli in vielen Ländern auf Netflix, oder in anderen Ländern im Kino gewesen.
[...]
Hö? Der Film lief bzw. läuft (?) auf Netflix? Ernsthaft? Das ist voll an mir vorbei gegangen ... 🤔
 

hunterseyes

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
749
Reaktionspunkte
141
Jetzt mal doof gesagt, ich finde es eher witzig (aber ich spreche auch nicht für "die Frauenbewegung") und es ist auch als Wortspiel gemeint, dass sich auf das oberflächliche "Frauen Empowerment" des Films bezieht – der sich ebenfalls nicht zu ernst nimmt.
Es sollte sich aber keiner angegriffen fühlen müssen, daher kann man mir auch persönlich schreiben und wir ändern das ggf.
Mir ist die Wortwahl egal. Finde es generell aber komisch, als Vergleich ist es für mich dann gleichzusetzen mit "***", ein sehr böses Wort, wenn man es benutzt, obwohl diejenigen, die zu dieser Gruppe gehören sich selbst auch so nennen es es dort zum normalen Gebrauch zählt. Also wird der eine der dieses Wort nutzt bestraft, wärend der andere es nutzen darf, sich aber gleichzeitig darüber aufregt, wenn es andere nutzen.
 

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
440
Reaktionspunkte
335
Also "Mütter die ich gerne *** würde"-Babes" ist okay? Ich hab nur übersetzt was in der Überschrift steht.

*Ratlos den Kopf Schüttel*
Sprachlich hat es aber eine weniger explizite Bedeutung. Und zwar: Heiße Mutter bzw. (inzwischen) heiße ältere Frau (wobei sich älter auf alles über mitte 30 bezieht).
Babe kann in dem Kontext als Heiße Frau oder heiße jüngere Frau verstanden werden. Es ist also nicht nur Doppelt-gemoppelt, sondern stellt in sich ein Paradoxon dar. Eine fantastische sprachliche Figur sozusagen :B

Aber ernsthaft. Wenn man so anfängt über ein Wortspiel zu diskutieren, kommt man vom hundertsten ins tausendste^^

Mir ist die Wortwahl egal. Finde es generell aber komisch, als Vergleich ist es für mich dann gleichzusetzen mit "***", ein sehr böses Wort, wenn man es benutzt, obwohl diejenigen, die zu dieser Gruppe gehören sich selbst auch so nennen es es dort zum normalen Gebrauch zählt. Also wird der eine der dieses Wort nutzt bestraft, wärend der andere es nutzen darf, sich aber gleichzeitig darüber aufregt, wenn es andere nutzen.
(Ich kann das Wort als Admin sehen, auch wenn es ausgeblendet ist)
Ich finde den Vergleich absolut nicht funktional. Das eine ist ein abwertend rassistischer Begriff, der aus der Kolonialzeit stammt und die Benutzung von einer Personengruppe untereinander ist (meines erachtens) grenzwertig. Milf ist kein diskriminierender Begriff und liegt auch keiner "wissenschaftlichen" Fehleinschätzung zu Grunde. Er ist nicht schön, aber für ein Wortspiel in diese Richtung ok. Das ist natürlich immer eine Einzelfall-Entscheidung und der Redakteur hat auch vorher gefragt, ob es ok ist.


Hö? Der Film lief bzw. läuft (?) auf Netflix?
Aktuell leider nicht (zumindest deutsches Netflix nicht)
Finde er sieht ganz gut aus, trotz der genannten Schwächen in der Kritik^^ Aber ich merke, dass es auch schön ist, einfach mal einen Film zu schauen, ohne danach die moralischen Aspekte des menschlichen Seins hinterfragt zu haben :-D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.451
[...]Aktuell leider nicht (zumindest deutsches Netflix nicht)
Finde er sieht ganz gut aus, trotz der genannten Schwächen in der Kritik^^ Aber ich merke, dass es auch schön ist, einfach mal einen Film zu schauen, ohne danach die moralischen Aspekte des menschlichen Seins hinterfragt zu haben :-D
... dann empfehle ich dir wirklich den Film Shoot Em Up mit Clive Owens. Dürfte in die gleiche Richtung gehen, tolle Musik und sogar sinnvolle Botschaften im Film, nicht den Spruch mit der Brust, sondern "Esst mehr Möhren!". :B :-D
 

DDS-Zod

Mitglied
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
266
Reaktionspunkte
27
Hö? Der Film lief bzw. läuft (?) auf Netflix? Ernsthaft? Das ist voll an mir vorbei gegangen ... 🤔
Ausserhalb Deutschlands halt, wenn der jetzt in die dt. Kinos kommt.
Schau mal auf imdb nach, zu welchem Zeitpunkt der Film in anderen Ländern lief.

Ansonsten auch die "Suchmaschine" wegen Netflix durchsuchen, Stichwort unogs (bin mir nicht sicher ob man den Link hier teilen darf).
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.451
Ich hab den Film jetzt gesehen und hab mich leider umsonst gefreut ... der Funke mochte irgendwie nicht so recht überspringen.

Ich hab auf einen würdigen Nachfolger von Shoot' Em Up gehofft, der Trailer ging ja ein wenig in die Richtung. Der Film war mir persönlich zu lang, die Action zu "lahm" und die Geschichte war jetzt auch eher Banane.

Schade, vom Cast her hätte es durchaus Potential gehabt.
 
Oben Unten