Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

F

Fipseman

Gast
Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

Tach zusammen,

ich hab folgendes Problem:
Neben meiner normalen Festplatte fürs System und die Programme und so hab ich noch eine auf der ich mehr oder weniger regelmäßig mal die wichtigsten Daten sichere. Was das für eine is, weiß ich jetzt nicht, weiß nur dass die von Maxtor is und 160 GB hat und ungefähr drei / vier Jahre alt is.
Dummerweise scheint nun gerade die Festplatte den Geist aufgegeben zu haben.
Nach dem Einschalten des PCs wird die Platte noch Problemlos erkannt. Das Hochfahren dauert dann schon deutlich länger als gewohnt und der Betrieb von Windows ist doch sehr, sehr langsam, was mich allerdings wundert, denn schließlich is auf der Festplatte ja nix was zum Betrieb von Windows von Nöten wäre. Die Festplatte gibt dazu in Abständen von einer 1/2 Sekunde immer das gleiche Geräusch ab, als ob kurz auf sie zugegriffen werden würde.

Über den Arbeitsplatz kann ich auch nicht auf die Festplatte zugreifen. Nach einiger Zeit erscheint die Fehlermeldung, dass die Festplatte nicht formatiert sei und ob das jetzt gemacht werden soll.
Stecke ich die Festplatte danach aus, läuft beim nächsten Betrieb alles wieder wunderbar.

Frage ist nun, woran das liegen kann, dass plötzlich, von einem auf den anderen Tag, der Datenträger nicht mehr formatiert sein sollte?
Was kann ich nun machen um wieder an die Daten zu kommen? Denn schließlich sind da doch recht wichtige Dinge drauf.
Würde es funktionieren, wenn ich die Festplatte formatieren würde und danach mit z.B. R-Studio versuchen würde wieder an die Daten zu kommen?
Oder is die Festplatte total am Arsch?
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

Fipseman am 06.06.2007 08:52 schrieb:
Tach zusammen,

ich hab folgendes Problem:
Neben meiner normalen Festplatte fürs System und die Programme und so hab ich noch eine auf der ich mehr oder weniger regelmäßig mal die wichtigsten Daten sichere. Was das für eine is, weiß ich jetzt nicht, weiß nur dass die von Maxtor is und 160 GB hat und ungefähr drei / vier Jahre alt is.
Dummerweise scheint nun gerade die Festplatte den Geist aufgegeben zu haben.
Nach dem Einschalten des PCs wird die Platte noch Problemlos erkannt. Das Hochfahren dauert dann schon deutlich länger als gewohnt und der Betrieb von Windows ist doch sehr, sehr langsam, was mich allerdings wundert, denn schließlich is auf der Festplatte ja nix was zum Betrieb von Windows von Nöten wäre. Die Festplatte gibt dazu in Abständen von einer 1/2 Sekunde immer das gleiche Geräusch ab, als ob kurz auf sie zugegriffen werden würde.

Über den Arbeitsplatz kann ich auch nicht auf die Festplatte zugreifen. Nach einiger Zeit erscheint die Fehlermeldung, dass die Festplatte nicht formatiert sei und ob das jetzt gemacht werden soll.
Stecke ich die Festplatte danach aus, läuft beim nächsten Betrieb alles wieder wunderbar.

Frage ist nun, woran das liegen kann, dass plötzlich, von einem auf den anderen Tag, der Datenträger nicht mehr formatiert sein sollte?
Was kann ich nun machen um wieder an die Daten zu kommen? Denn schließlich sind da doch recht wichtige Dinge drauf.
Würde es funktionieren, wenn ich die Festplatte formatieren würde und danach mit z.B. R-Studio versuchen würde wieder an die Daten zu kommen?
Oder is die Festplatte total am Arsch?

Wenn du sie formatierst müssten die Daten EIGENTLICH noch drauf sein! Ich hatte auch so ein Problem, mit meiner Externen...woran es lag??? Keine Ahnung.

Jedenfalls hab ich die formatiert und danach EasyRecovery drübergejagt...hat bis auf 2 - 3 Datein alles wieder hergestellt!!!
 
TE
F

Fipseman

Gast
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

C-rec am 06.06.2007 08:59 schrieb:
Wenn du sie formatierst müssten die Daten EIGENTLICH noch drauf sein! Ich hatte auch so ein Problem, mit meiner Externen...woran es lag??? Keine Ahnung.

Jedenfalls hab ich die formatiert und danach EasyRecovery drübergejagt...hat bis auf 2 - 3 Datein alles wieder hergestellt!!!

Ja die Ergebnisse der Recovery Programme haben mich echt verblüfft.
Schätzungsweise muss ichs wohl so machen. Auch wenn ich das als letzten Ausweg erachtet hatte.
Gibts da eine Möglichkeit die Festplatte nur ganz leicht oder oberflächlich zu formatieren? So dass ich die Daten mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zurückbekomme.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.154
Reaktionspunkte
757
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

Fipseman am 06.06.2007 09:24 schrieb:
Gibts da eine Möglichkeit die Festplatte nur ganz leicht oder oberflächlich zu formatieren? So dass ich die Daten mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zurückbekomme.
schnellformatierung, mehr würde ich nicht machen.
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

HanFred am 06.06.2007 09:28 schrieb:
Fipseman am 06.06.2007 09:24 schrieb:
Gibts da eine Möglichkeit die Festplatte nur ganz leicht oder oberflächlich zu formatieren? So dass ich die Daten mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zurückbekomme.
schnellformatierung, mehr würde ich nicht machen.

Ja...nur die Schnellformatierung. Dabei ist die Gefahr geringer das Daten verloren gehen!!!

Und ansonsten das Prog, was ich oben genannt hab!!!
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.154
Reaktionspunkte
757
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

genau, EasyRecovery kann ich auch empfehlen.
sicher gibt's noch besseres, aber das kostet dann entsprechend.
wobei in solchen fällen wohl auch die profis nicht viel verlangen, denn die platte an sich ist wohl nicht kaputt und die elektronik genausowenig. hab da von tarifen um die 70€ gehört, das ist ja nicht viel für so einen service.
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

HanFred am 06.06.2007 09:48 schrieb:
genau, EasyRecovery kann ich auch empfehlen.
sicher gibt's noch besseres, aber das kostet dann entsprechend.
wobei in solchen fällen wohl auch die profis nicht viel verlangen, denn die platte an sich ist wohl nicht kaputt und die elektronik genausowenig. hab da von tarifen um die 70€ gehört, das ist ja nicht viel für so einen service.

Also ich hab, als ich EasyRecovery noch nicht hatte, meine Externe zu meinem Computer-Futzi geschafft...20 € fürs wiederherstellen...!!!

Mittlerweile löse ich natürlich solche Probleme selber! Aber damals hatte ich mich net getraut, weil ich dachte ich mache nochmehr putt :S
 
TE
F

Fipseman

Gast
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

C-rec am 06.06.2007 10:07 schrieb:
HanFred am 06.06.2007 09:48 schrieb:
genau, EasyRecovery kann ich auch empfehlen.
sicher gibt's noch besseres, aber das kostet dann entsprechend.
wobei in solchen fällen wohl auch die profis nicht viel verlangen, denn die platte an sich ist wohl nicht kaputt und die elektronik genausowenig. hab da von tarifen um die 70€ gehört, das ist ja nicht viel für so einen service.

Also ich hab, als ich EasyRecovery noch nicht hatte, meine Externe zu meinem Computer-Futzi geschafft...20 € fürs wiederherstellen...!!!

Mittlerweile löse ich natürlich solche Probleme selber! Aber damals hatte ich mich net getraut, weil ich dachte ich mache nochmehr putt :S

Ok, danke!!
Ich denk so werd ich das machen.
Easy Recovery werd ich dafür wahrscheinlich nicht extra kaufen. Mein Vater hat vor einiger Zeit mal R-Studio angeschleppt. Mit dem hab ich auch recht gute Ergebnisse erzielt.

Kurze Frage noch:
Wo stellt man die Schnellformatierung ein? Hab da bei den Datenträgereigenschaften nichts gefunden.
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

Fipseman am 06.06.2007 16:42 schrieb:
C-rec am 06.06.2007 10:07 schrieb:
HanFred am 06.06.2007 09:48 schrieb:
genau, EasyRecovery kann ich auch empfehlen.
sicher gibt's noch besseres, aber das kostet dann entsprechend.
wobei in solchen fällen wohl auch die profis nicht viel verlangen, denn die platte an sich ist wohl nicht kaputt und die elektronik genausowenig. hab da von tarifen um die 70€ gehört, das ist ja nicht viel für so einen service.

Also ich hab, als ich EasyRecovery noch nicht hatte, meine Externe zu meinem Computer-Futzi geschafft...20 € fürs wiederherstellen...!!!

Mittlerweile löse ich natürlich solche Probleme selber! Aber damals hatte ich mich net getraut, weil ich dachte ich mache nochmehr putt :S

Ok, danke!!
Ich denk so werd ich das machen.
Easy Recovery werd ich dafür wahrscheinlich nicht extra kaufen. Mein Vater hat vor einiger Zeit mal R-Studio angeschleppt. Mit dem hab ich auch recht gute Ergebnisse erzielt.

Kurze Frage noch:
Wo stellt man die Schnellformatierung ein? Hab da bei den Datenträgereigenschaften nichts gefunden.

Im Arbeitsplatz Rechtklick auf den Datenträger --> formatieren --> in dem Menu schnellformatierung auswählen!!!
 
TE
F

Fipseman

Gast
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

Es hat funktioniert!!
Hat zwar den halben Tag gedauert, aber ich hab jetzt alle meine Daten wieder! *freu*

Abschließend noch eine Frage:
War dieser Vorfall ein Anzeichen dafür, dass die Festplatte demnächst ganz kaputt geht? Sollte ich mir lieber jetzt geich ne neue holen?
 
TE
T

The_Linux_Pinguin

Gast
AW: Festplatte kaputt? "Datenträger ist nicht formatiert." Obwohl er das vor kurzem noch war!

Fipseman am 08.06.2007 13:01 schrieb:
Es hat funktioniert!!
Hat zwar den halben Tag gedauert, aber ich hab jetzt alle meine Daten wieder! *freu*

Dann sei froh. Ich hatte schon mal eine Festplatte in der Hand die soviele Errors geschmissen hat, das ein Recoverversuch (mit Easyrecovery, dd, dd_rescue) eine Maximalgeschwindigkeit von <1KB/Sek schaffte. Wirtschaftlicher Totalschaden fuer den Kunden...
 
Oben Unten